FMS aufgelöst

Welche Unterlagen werden für ein Visa nach Russland benötigt, was ist eine Migrations-Karte, Probleme mit der Registrierung ... Hilfe findest Du hier.

Moderator: Dietrich

Antworten
Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2406
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

FMS aufgelöst

Beitrag von m5bere2 » Mittwoch 6. April 2016, 23:40

http://news.ngs.ru/more/2420663/

Jetzt bin ich mal gespannt, wo und wie ich im Juni meinen Vid beantrage...



Benutzeravatar
domizil
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1896
Registriert: Sonntag 3. April 2011, 04:32
Wohnort: Kaliningrad
Kontaktdaten:

Re: FMS aufgelöst

Beitrag von domizil » Donnerstag 7. April 2016, 09:11

m5bere2 hat geschrieben:Jetzt bin ich mal gespannt, wo und wie ich im Juni meinen Vid beantrage...
... ganz einfach: beim Migrationsdienst ..., dort wo Sie es immer schon gemacht haben.

denn der wurde nicht aufgelöst, sondern wurde in die Struktur des russischen Innenministeriums überführt und wird dort als Hauptverwaltung weiter existieren. Diese Struktur war bereits vor Jahren vorhanden und hatte 7.500 Mitarbeiter. Nach der Herauslösung aus dem Innenministerium wuchs diese Struktur auf 30.000 Mitarbeiter an. Nun wird der ganze Prozess rückläufig gemacht.
Einige Teilaufgaben, die der Migrationsdienst bisher mit erledigt hat werden in das Arbeitsministerium und Gesundheitsministerium umgelagert. Für den einfachen Antragsteller auf einen Aufenthaltstitel in der Russischen Föderation wird sich wohl vermutlich kaum etwas ändern.
Uwe Niemeier
Das Wertvollste, was der Mensch besitzt, ist das Leben. Es wird ihm nur ein einziges Mal geschenkt, und er muß es so verbringen, dass ihn später die zwecklos verlebten Jahre nicht qualvoll gereuen...
N. Ostrowski 1930

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11983
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: FMS aufgelöst

Beitrag von Norbert » Donnerstag 7. April 2016, 11:06

Was mich etwas besorgt: 30 % der Stellen sollen gekürzt werden.

Schon jetzt arbeiten die - zumindest in Novosibirsk - am Limit! Durch die vielen Ukrainer wartet man derzeit teilweise Stunden. Meine Sachbearbeiterin ist nun komplett krank, die Vertretung empfängt nur noch mit Termin, Termine werden frühestens in drei Wochen vergeben.

AlexanderG
Grünschnabel
Beiträge: 20
Registriert: Sonntag 8. Februar 2015, 03:29

Re: FMS aufgelöst

Beitrag von AlexanderG » Mittwoch 15. Juni 2016, 20:03

Jetzt verstehe ich auch warum jemand aus meiner Familie schon seit über einem halben Jahr(!) auf das Ergebnis dieser verflixten Staatsangehörigkeitsüberprüfung (проверка наличия гражданство) warten muss. Genauer betrifft es das das UFMS Saratow. Unter der früheren Internetadresse sind die leider nicht mehr zu erreichen.

Jemand eine Idee, was in so einer Situation zu tun ist und ob es überhaupt noch eine Antwort aus dem Bonner Konsulat geben wird? Dokumente wurde ja schon schließlich am 23.10.2015 in Bonn abgegeben. Geld bezahlt, aber seitdem keinen Mux mehr von denen gehört. Echt eine Schande! Telefonisch in Bonn anzurufen kann man echt vergessen. Hebt grundsätzlich keiner ab, völlig egal zu welcher Zeit man anruft. Wie kann man nur so arbeiten?

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11983
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: FMS aufgelöst

Beitrag von Norbert » Donnerstag 16. Juni 2016, 07:13

Die FMS arbeiten ganz gewöhnlich weiter, nur unter anderem Namen. Diese Umbenennung wird auf die Wartezeit vermutlich nicht den großen Einfluss haben.



AlexanderG
Grünschnabel
Beiträge: 20
Registriert: Sonntag 8. Februar 2015, 03:29

Re: FMS aufgelöst

Beitrag von AlexanderG » Donnerstag 16. Juni 2016, 20:25

Mal eine Frage, sind 8 Monate Wartezeit für diese Überprüfung normal? Wie kann man nur so lange zahlende Kunden warten lassen?
Ich selbst habe das Ding 2015 immerhin nach 6 Monaten bekommen und das auch nur weil ich persönlich nach Saratow angerufen plus diesen "Arbeitern" in Bonn die Telefonleitungen heißtelefoniert habe. Nach 1 Woche nach den Anrufen habe ich dann wie auf Bestellung den Brief im Briefkasten gehabt.

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2406
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: FMS aufgelöst

Beitrag von m5bere2 » Donnerstag 23. Juni 2016, 10:41

In Nowosibirsk stellen sie sich am Telefon immer noch als FMS vor. :-)

Aber jetzt kann man den HIV-Test endlich in einem zweiten Zentrum machen! Ich hoffe, das ist besser als das alte Zentrum...

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2406
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: FMS aufgelöst

Beitrag von m5bere2 » Samstag 25. Juni 2016, 13:30

Das Innenministerium führt jetzt detaillierte Umfragen darüber durch, wie Leute mit dem FMS zufrieden waren: https://guvm.mvd.ru/about/polls/item/4947/

Syndane
Grünschnabel
Beiträge: 21
Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 17:37
Wohnort: SPb

Re: FMS aufgelöst

Beitrag von Syndane » Dienstag 28. Juni 2016, 19:52

m5bere2 hat geschrieben:Das Innenministerium führt jetzt detaillierte Umfragen darüber durch, wie Leute mit dem FMS zufrieden waren: https://guvm.mvd.ru/about/polls/item/4947/
Gibt's das auch irgendwo fuer Sberbank-Filialen? Die wollten mir tatsaechlich mitteilen, dass die den Swift Code der Deutschen Bank im System nicht erkennen (was natuerlich in der App von Tinkoff problemlos erkannt wurde).

kamensky
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1695
Registriert: Montag 13. April 2009, 07:52
Wohnort: 620100 Ekaterinburg / CH-8200 Schaffhausen

Re: FMS aufgelöst

Beitrag von kamensky » Dienstag 28. Juni 2016, 19:59

Syndane hat geschrieben:
m5bere2 hat geschrieben:Das Innenministerium führt jetzt detaillierte Umfragen darüber durch, wie Leute mit dem FMS zufrieden waren: https://guvm.mvd.ru/about/polls/item/4947/
Gibt's das auch irgendwo fuer Sberbank-Filialen? Die wollten mir tatsaechlich mitteilen, dass die den Swift Code der Deutschen Bank im System nicht erkennen (was natuerlich in der App von Tinkoff problemlos erkannt wurde).
Und wen es sowas gibt, oder geben wuerde, dann wuerde das nicht helfen, denn russische Banken, welche noch teilweise mit Staatsgelder funktionieren, sind in der Effizienz und im Gedankengut noch in den Gruendungsjahren 1865 plus.
ATTN @all: Ich bin weder der Verfasser noch ein Redaktionsmitarbeiter von der/den vorstehenden Verlinkung/en.



Antworten

Zurück zu „#Visum | Pass- und Einreisebestimmungen“