Evt. fehlerhafte Registrierung?

Welche Unterlagen werden für ein Visa nach Russland benötigt, was ist eine Migrations-Karte, Probleme mit der Registrierung ... Hilfe findest Du hier.

Moderator: Dietrich

gorky
Grünschnabel
Beiträge: 15
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2017, 21:42

Re: Evt. fehlerhafte Registrierung?

Beitrag von gorky » Montag 9. Januar 2017, 22:58

Was ist eine IP?



keksonline
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 189
Registriert: Montag 22. Juni 2015, 17:41

Re: Evt. fehlerhafte Registrierung?

Beitrag von keksonline » Montag 9. Januar 2017, 23:41

Das Hotel muss dich registrieren, Kosten sind mir dabei übrigens noch nie entstanden. An der Grenze dürften dir deshalb keine Probleme entstehen. Bei Nachfragen kannst du die Buchungsbestätigung und Rechnung vorlegen. Bestraft wird der, der die Registrierung versäumt und das bist nicht du, sondern das Hotel.

Während des Studiums In Russland hatte meine Uni Probleme mit der Registrierung nachdem ich aus Moskau und Sankt Petersburg zurück gekommen bin. Eins der Hotels hatte wohl die Registrierung versäumt. Ich hab der Uni daraufhin meinen Reiseplan mit Hoteladressen vorgelegt, das hat gereicht.

Magdeburg-Moskva
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1568
Registriert: Montag 30. August 2004, 00:30

Re: Evt. fehlerhafte Registrierung?

Beitrag von Magdeburg-Moskva » Mittwoch 11. Januar 2017, 00:29

gorky hat geschrieben:Auf Nachfrage heißt es, die Registrierung sei bei einem Aufenthalt unter 7 Werktagen nicht nötig und man wolle dem Gast die Kosten ersparen.

Ich frage nochmal, mache mir nämlich durchaus Sorgen: Bei der Ausreise gibt das keinerlei Probleme?
Dann residiertest du nicht im Kalugaer Hof, sondern bei Pjotr Petrowitsch Petrow. Kleine Hotels, Gästehäuser, Mini-Hotels usw. machen solche Krücken. Nich ganz sauber, wenn der Hotelbesitzer kommerziell Gäste beherbergt und nicht nur häufiger kostenfrei Besuch empfängt. Verstehste, worauf, ich hinaus will.

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 9314
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Evt. fehlerhafte Registrierung?

Beitrag von m1009 » Mittwoch 11. Januar 2017, 07:56

gorky hat geschrieben:Was ist eine IP?
=
sondern bei Pjotr Petrowitsch Petrow.

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 5058
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Evt. fehlerhafte Registrierung?

Beitrag von Wladimir30 » Mittwoch 11. Januar 2017, 10:38

Magdeburg-Moskva hat geschrieben: sondern bei Pjotr Petrowitsch Petrow... Verstehste, worauf, ich hinaus will.
Klar, ist ja ganz offensichtlich. Du magst Pjotr Petrowitsch nicht. Willst ihm jetzt die Gäste abspenstig machen. Wahrtscheinlich hat er Dir mal abgestandenen Kaffee serviert oder so.
Jon Snow knew nothing - Now he knows everythig..... And the big battle is over



Benutzeravatar
saransk
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 505
Registriert: Sonntag 13. November 2011, 01:25
Wohnort: Augsburg / Saransk

Re: Evt. fehlerhafte Registrierung?

Beitrag von saransk » Mittwoch 11. Januar 2017, 12:54

gorky hat geschrieben:Ich frage nochmal, mache mir nämlich durchaus Sorgen: Bei der Ausreise gibt das keinerlei Probleme?
Wie Keksonline bereits schrieb, gibt es bei der Ausreise keine Probleme. Die gibt es höchstens vor Ort, wenn Du mal von der Polizei kontrolliert werden solltest, und in Deinem Pass dieses Einlegeblatt von der Registrierung fehlt, oder Du erst gar keinen Pass dabei hast.
Habe letztes Jahr interessehalber mal bei der Ausreise in Vnukowo nachgefragt. Denen ist es egal, ob Du Dich hast registrieren lassen. Er meinte nur, das es vielleicht Ärger geben würde, wenn man wieder dorthin fährt, und sich dann auf einmal registrieren lassen möchte. Das gäbe dann bestimmt einige bohrende Fragen.

Magdeburg-Moskva
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1568
Registriert: Montag 30. August 2004, 00:30

Re: Evt. fehlerhafte Registrierung?

Beitrag von Magdeburg-Moskva » Donnerstag 12. Januar 2017, 17:54

Hmm, doch mal etwas ausführlicher beschrieben:

Wer kommerziell Gäste beherbergt, sei es der IP (= Einzelunternehmer) Pjotr Petrowitsch Petrow als Inhaber des Hotels Kalugaer Hof oder eben die Kalugaer Hof Hotelbetriebs-GmbH, weiterhin Campingplätze, Sanatorien, alles unabhängig von deren Größe, müssen die Gäste sofort registrieren. Sofort heißt "am nächsten Arbeitstag der Migrationsbehörde". Ob das auch auf Krankenhäuser oder Gefängnisse zutrifft, weiß ich nicht genau. Privatpersonen, bei denen du zu Gast bist, haben 7 Arbeitstage Zeit. Und jetzt kommt ins Spiel dass Herr Petrow Einzelunternehmer und zugleich Privatperson ist und nicht so recht Lust hat, wegen eines Gasts sofort zur Migrationsbehörde zu rennen und in der Schlange zu stehen. Oder die MB öffnet erst wieder, nach dem der Gast eh weg ist, z. B. wegen Neujahrsfeiertagen oder eines zu kurzen Aufenthalts am Wochenende. Und so hat er dich als Privatperson aufgenommen. Ganz legal ist es nicht. Den Ärger bekommt in erster Linie Herr Petrow.

Hotel stempeln meist selbst den Registrierschein (unterer Abschnitt) ab und bringen ihn dann, wenn die Behörde geöffnet hat, zur Behörde. Wenn du länger da bist, bekommst du den Registrierschein auch manchmal später und mit einem Vermerk der Behörde.

Hätte ich was gegen Herrn Petrow wegen abgestandenen Kaffees, müsste ich mit einem Großteil russischer Hoteliers verkracht sein. :-)

Magdeburg-Moskva
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1568
Registriert: Montag 30. August 2004, 00:30

Re: Evt. fehlerhafte Registrierung?

Beitrag von Magdeburg-Moskva » Donnerstag 12. Januar 2017, 18:09

Alle, die nicht "privat" beherbergen, müssen die Gäste sofort melden - Hotel, Pension, Krankenhaus, Reha-Zentren, Sozialeinrichtungen, Einrichtungen des Freiheitsentzugs.

Die Meldepflicht gegenüber der Behörde obliegt der aufnehmenden Partei.

Nach meinem Dafürhalten befreit Art. 24 abs. 2 des Gesetzes über die Migrationsmeldung den Ausländer in dem geschilderten Fall von der Haftung, da zur Meldung (Registrierung) ausschließlich der Gastgeber verpflichtet ist - Art. 20 Abs. 3 ebd.

Magdeburg-Moskva
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1568
Registriert: Montag 30. August 2004, 00:30

Re: Evt. fehlerhafte Registrierung?

Beitrag von Magdeburg-Moskva » Donnerstag 12. Januar 2017, 18:14

Wladimir30 hat geschrieben:
Magdeburg-Moskva hat geschrieben: sondern bei Pjotr Petrowitsch Petrow... Verstehste, worauf, ich hinaus will.
Willst ihm jetzt die Gäste abspenstig machen. Wahrtscheinlich hat er Dir mal abgestandenen Kaffee serviert oder so.
Nee, ich bin doch zu ehrlich für das Hotellerie- und Gastronomiegeschäft. Weeßte, bei mir hieße "nach Hausmacherart" eben nicht Tüte aufreißen und die Köstlichkeiten aus der Metro zu servieren, sondern richtig (= wirtschaftlich unattraktiv) zu kochen. Und eben nicht aus einer Tomate mit viel kreuz und quer geschmissenem Eisberg und nem bisschen Sprossenkraut nebst Balsamicocrème nen Pseudosalatteller auf nem Teller mit 50 cm Durchmesser zu zaubern.

Antworten

Zurück zu „#Visum | Pass- und Einreisebestimmungen“