Nachweis der Rückkehrwilligkeit

Welche Unterlagen werden für ein Visa nach Russland benötigt, was ist eine Migrations-Karte, Probleme mit der Registrierung ... Hilfe findest Du hier.

Moderator: Dietrich

Antworten
Benjamin98
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: Montag 8. Mai 2017, 20:02

Nachweis der Rückkehrwilligkeit

Beitrag von Benjamin98 » Montag 8. Mai 2017, 20:29

Guten Abend,

ich habe vor in den nächsten Wochen nach Russland zu reisen, wobei mir die Beantragung des Visums etwas Sorgen bereitet.

Meine Situation ist wie folgt:

Ich habe jetzt im März mein Abitur gemacht und habe nun übergangsweise eine Aushilfsstelle angenommen, um die Reisekasse etwas aufzupäppeln. Allerdings handelt es sich hier logischerweise nur um eine befristete Vollzeitstelle, bei der noch vor Reiseantritt, das Beschäftigungsverhältnis beendet ist. Nach meiner Reise möchte ich dann zum Wintersemester studieren.


Jetzt meine (etwas spezifischen) Fragen:
1. Gebe ich die Arbeitsstelle beim Visumsantrag an oder schreibe ich, dass ich arbeitslos bin?
2. Was nehme ich denn als Nachweis für meine Rückkehrwilligkeit? Einen Einkommensnachweis kann ich nicht liefern (ich habe noch keine Gehaltsabrechnung) und die Bewerbungsphase für das Wintersemester ist auch noch lange hin, dementsprechend habe ich auch keinen Immatrikulationsschein.
Könnten meine Eltern, als meine „Geldgeber“, mit einem beigelegten Schreiben für meine Rückkehr bürgen? Oder würde auch eine einfache Kopie des Kindergeldbescheids reichen?
Gibt es denn noch andere Optionen?

Ich hoffe meine Fragen sind nicht zu spezifisch, um sie beantworten zu können. Wie streng ist das Konsulat denn, was solche Sachen betrifft?


Mit freundlichen Grüßen

Benjamin



Benutzeravatar
fugen
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1333
Registriert: Samstag 4. Januar 2014, 13:45

Re: Nachweis der Rückkehrwilligkeit

Beitrag von fugen » Dienstag 9. Mai 2017, 06:15

Wieso musst du es nachweisen?
Soweit mir bekannt wird es doch nur verlangt wenn du aus der RF in die EU willst.

Mach ein Tourivisum und alles ist Tutti

WoMoFan
Pfadfinder/in
Pfadfinder/in
Beiträge: 33
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2017, 20:09

Re: Nachweis der Rückkehrwilligkeit

Beitrag von WoMoFan » Dienstag 9. Mai 2017, 11:23

Hallo Benjamin98,

selbsverständlich brauchst Du einen Nachweis der Rückkehrwilligkeit. Wenn Du Ohne Reiseveranstalter reisen willst, empfehle ich Dir ein Visaagentur zu nutzen. Die können Dir dann auch sagen, was genau akzeptiert wird. Habe ich gerade hinter mir. War auch nicht so einfach als Freiberufler. Bei mir hat dann letztlich ein Kontauszug meines Geschäftskontos gereicht. Schau mal im Netz bei König-Tours. Inklusive Einladung kostet Dich das Visum hier 85 EUR. Hat bei mir super funktioniert.
[welcome]
Alexander

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2387
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Nachweis der Rückkehrwilligkeit

Beitrag von m5bere2 » Dienstag 9. Mai 2017, 12:41

fugen hat geschrieben:Soweit mir bekannt wird es doch nur verlangt wenn du aus der RF in die EU willst.
Nee, auch umgekehrt: nach Gegenseitigkeitsprinzip. Aber ich glaube, für Russland reicht als Nachweis der Rückkehrwilligkeit, wenn ein Reiseunternehmen für deine Rückkehrwilligkeit garantiert oder so.

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8612
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Nachweis der Rückkehrwilligkeit

Beitrag von m1009 » Dienstag 9. Mai 2017, 14:02

Letztes Jahr hat mein Vater ein Touristen Visum beantragt. Er musste Kontoauszuege der letzten 3 Monate mit dem Eingang der Renten Zahlungen und Arbeitsvertrag (nein, das ist kein Widerspruch ;) ) vorlegen.

Dieses Jahr gabs ein Jahresvisum, dafuer keine Kontoauszuege, Arbeitsvertrag und Endsendeschreiben reichten.



Benutzeravatar
fugen
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1333
Registriert: Samstag 4. Januar 2014, 13:45

Re: Nachweis der Rückkehrwilligkeit

Beitrag von fugen » Dienstag 9. Mai 2017, 15:08

Mein Pass ist voll mit Visa und ich musste es noch nie vorlegen

Habe echt manchmal das Gefühl, dass es nach gut dünken passiert

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2387
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Nachweis der Rückkehrwilligkeit

Beitrag von m5bere2 » Dienstag 9. Mai 2017, 16:18

fugen hat geschrieben:Mein Pass ist voll mit Visa und ich musste es noch nie vorlegen
Das scheint mir auch relativ neu zu sein. Für meine Touristenvisa 2012 und 2013 brauchte ich das auch nicht, meine Eltern 2015 aber schon. Und für Privatvisum über Ehefrau brauchte ich dann keine Rückkehrwilligkeit mehr, denn dann habe ich ja sowieso Anspruch auf RWP... und für's Arbeitsvisum braucht man natürlich auch keine Rückkehrwilligkeit, die hat bei mir ja auch tatsächlich nicht bestanden. :lol:

Benutzeravatar
jackie_rs
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 133
Registriert: Dienstag 17. Januar 2017, 02:04
Wohnort: Moskau

Re: Nachweis der Rückkehrwilligkeit

Beitrag von jackie_rs » Dienstag 9. Mai 2017, 20:29

Ich musste fuer alle meine entsprechenden Visa seit 2015 meine Rueckkehrwilligkeit nachweisen. Als Studentin sehr einfach, aber ich musste mich auch mit der Situation auseinandersetzen was wenn Studium fertig aber (noch) nicht angestellt.

Ich hab Koenigstours nie benutzt, sondern russwelt-reisen.de bzw. rus-visum.de (gleiche Firma, letzteres ihr Link speziell fuer Russlandvisa) fuer die Einladung. Ich weiss das viele hier im Forum ersteres empfehlen, aber zu mir meinten sie mal Touri-Einladung mit Privatadresse wuerde gar nicht gehen, koennten sie nicht machen, letztere meinten "klar geht das" und haben Recht behalten. Russwelt-Reisen bietet an gegen eine zusaetzliche Gebuehr von ich glaube 12 Euro ein Garantieschreiben zu geben dass du auch wieder zurueckkommst, aber nur wenn du das ganze Visum ueber sie machst. Das Touristenvisum bieten sie an ab 80 Euro.
дом там, где сердце

WoMoFan
Pfadfinder/in
Pfadfinder/in
Beiträge: 33
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2017, 20:09

Re: Nachweis der Rückkehrwilligkeit

Beitrag von WoMoFan » Dienstag 9. Mai 2017, 22:16

Russwelt-Reisen bietet an gegen eine zusaetzliche Gebuehr von ich glaube 12 Euro ein Garantieschreiben zu geben dass du auch wieder zurueckkommst,
Das gibt es bei König Tours auch als kostenpflichtiges Zusatzangebot. Ich glaube aber nicht, das Russ-Welt das Geld für das Garntieschreiben zurückzahlt. Schließlich bürgen die als Aussteller des Schreibens für Deine Rückkehr.

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11942
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Nachweis der Rückkehrwilligkeit

Beitrag von Norbert » Donnerstag 11. Mai 2017, 06:52

Um es kurz zu machen: Gehe via Agentur, die wissen immer am Besten, was gerade benötigt wird. Meine Verwandtschaft brauchte aktuell keine Nachweise, offiziell werden sie aber gefordert.



Antworten

Zurück zu „#Visum | Pass- und Einreisebestimmungen“