Warum keine Visa-Freiheit zwischen Russland und China?

Welche Unterlagen werden für ein Visa nach Russland benötigt, was ist eine Migrations-Karte, Probleme mit der Registrierung ... Hilfe findest Du hier.

Moderator: Dietrich

DSPK79
Berater/in
Berater/in
Beiträge: 70
Registriert: Freitag 12. Februar 2016, 18:57

Warum keine Visa-Freiheit zwischen Russland und China?

Beitrag von DSPK79 » Freitag 12. Mai 2017, 01:34

[welcome]

Hat jemand von Euch eine Ahnung, weswegen es immer noch keine Visa-Freiheit zwischen Russland und China gibt?

China ist immerhin der wichtigste Handelspartner Russlands. Die beiden Länder haben immerhin eine recht lange gemeinsame Grenze. Und seit dem Ausbruch der Ukraine-Krise wird ja schon stark kolportiert, dass Russland sich stärker China zuwenden möchte. In vielerlei Hinsicht arbeiten die beiden ja schon jetzt eng zusammen, um einen Gegenpol zu USA/NATO zu bilden.

Umgekehrt sind viele russische Regionen bei Chinesen mittlerweile für Urlaube sehr beliebt, insbesondere Moskau, Baikalsee und Wladiwostok.

Also wäre es nicht irgendwie mal an der Zeit, dass die beiden Länder gegenseitiges Visa-freies Reisen einführen? Weiß da jemand, ob das geplant ist?

Und ja...ich weiß, dass es in den Grenzregionen (Amur, Primorje usw.) sog. kleinen Visa-freien Grenzverkehr für 24 und 72 Std gibt. :-)



Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2516
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Warum keine Visa-Freiheit zwischen Russland und China?

Beitrag von m5bere2 » Freitag 12. Mai 2017, 04:14

Damit die Chinesen nicht noch mehr illegal Wald in Sibirien abholzen.

Wobei es im Moment wohl eher so ist, dass illegal die Russen abholzen und nach China verkaufen...

Benutzeravatar
Dietrich
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7829
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2004, 13:54
Wohnort: Wiesbaden

Re: Warum keine Visa-Freiheit zwischen Russland und China?

Beitrag von Dietrich » Freitag 12. Mai 2017, 11:55

Ich nehme an, als Schutz vor den Millionen chinesischer Prostituierten, die dann Moskau stürmen würden.
Oder schwule Chinesen, die nach Tschetschenien drängen...

Spaß beseite... Russland gewährt doch eigentlich nur dort Visafreihet gegenüber anderen, wo der andere wirtschaftlich und politisch abhängig ist und wo man selbst der dominante Partner ist. Damit man eben zur Not mal schnell die Daumenschrauben anziehen kann, indem man im Wein plötzlich Erreger findet oder das Gemüse irgendwie nicht mehr frisch genug ist.
Gegenüber China würde Visafreiheit einen Kontrollverlust bedeuten, den man sich gegenüber einem so starken Land (Partner oder nicht) nicht leisten möchte.
"Each one hopes that if he feeds the crocodile enough, the crocodile will eat him last."
W. Churchill (1940)

Benutzeravatar
Bluewolf
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 357
Registriert: Donnerstag 25. November 2010, 14:18
Wohnort: Karlsruhe/ N.N.
Kontaktdaten:

Re: Warum keine Visa-Freiheit zwischen Russland und China?

Beitrag von Bluewolf » Freitag 12. Mai 2017, 12:09

Hmm korrigiert mich, aber ich dachte seitens China gebe es bereits Visafreiheit für Russen?

Wie passt es dann zum gebetsmühlenartig vorgetragenen Mantra Russlands "Visa auf Gegenseitigkeit" gegenüber Europa?

Benutzeravatar
Packerowski
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 181
Registriert: Freitag 13. August 2010, 00:15
Wohnort: Rheinhessen / Ex-Moskauer
Kontaktdaten:

Re: Warum keine Visa-Freiheit zwischen Russland und China?

Beitrag von Packerowski » Freitag 12. Mai 2017, 17:09

Dietrich hat geschrieben:Spaß beseite... Russland gewährt doch eigentlich nur dort Visafreihet gegenüber anderen, wo der andere wirtschaftlich und politisch abhängig ist und wo man selbst der dominante Partner ist.
Ich habe ja nichts gegen die eine oder andere antirussische Plattitüde, aber im Idealfall sollten sie durch Tatsachen gedeckt sein. ;)

Die russische Regierung tritt seit mindestens 20 Jahren wo immer möglich für Visafreiheit auf Gegenseitigkeit ein. Mit praktisch allen Staaten in Lateinamerika, mit Israel, Südkorea, Südafrika und Thailand konnte man sich einigen, um mal ein paar Länder aufzuzählen, die eher nicht politisch abhängig vom Kreml sind.

Was China angeht, gibt es meines Wissens nach Visafreiheit für organisierte Reisegruppen, auch auf Gegenseitigkeit. Das scheint so im Sinne der Russen zu sein.



Benutzeravatar
zimdriver
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4922
Registriert: Dienstag 6. September 2005, 20:00
Wohnort: Moskau- es war einmal

Re: Warum keine Visa-Freiheit zwischen Russland und China?

Beitrag von zimdriver » Freitag 12. Mai 2017, 18:46

Packerowski hat geschrieben:
Dietrich hat geschrieben:Spaß beseite... Russland gewährt doch eigentlich nur dort Visafreihet gegenüber anderen, wo der andere wirtschaftlich und politisch abhängig ist und wo man selbst der dominante Partner ist.
Ich habe ja nichts gegen die eine oder andere antirussische Plattitüde, aber im Idealfall sollten sie durch Tatsachen gedeckt sein. ;)

Die russische Regierung tritt seit mindestens 20 Jahren wo immer möglich für Visafreiheit auf Gegenseitigkeit ein. Mit praktisch allen Staaten in Lateinamerika, mit Israel, Südkorea, Südafrika und Thailand konnte man sich einigen, um mal ein paar Länder aufzuzählen, die eher nicht politisch abhängig vom Kreml sind.

Was China angeht, gibt es meines Wissens nach Visafreiheit für organisierte Reisegruppen, auch auf Gegenseitigkeit. Das scheint so im Sinne der Russen zu sein.
... Macht sich aber leichter, leichtfertig daher zu schreiben.
Zum Glück ist die Visafreiheit der EU mit der Ukraine absolut frei von Hintergedanken ...

DSPK79
Berater/in
Berater/in
Beiträge: 70
Registriert: Freitag 12. Februar 2016, 18:57

Re: Warum keine Visa-Freiheit zwischen Russland und China?

Beitrag von DSPK79 » Samstag 13. Mai 2017, 09:22

@Bluewolf
Nein, auch Russen brauchen ein Visum für China
Siehe u.a. Hier
https://en.m.wikipedia.org/wiki/Visa_re ... n_citizens

@Packerowski
Richtig, die Visafreiheit über 30 Tage für russische Reisegruppen in China bzw. umgekehrt ist definitiv ein Privileg, das andere Nationalitäten nicht haben. Allerdings stellt sich mir eben die Frage, warum sich die beiden Länder noch nicht auf generelles Visa-freies Reisen einigen konnten.
Japaner dürfen bspw für 15 Tage Visa-frei nach China, Südkoreaner dürfen Visa-frei nach Russland. Warum nicht auch zwischen Russland und China?

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2516
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Warum keine Visa-Freiheit zwischen Russland und China?

Beitrag von m5bere2 » Samstag 13. Mai 2017, 11:39

Interessante, der deutsche Pass scheint nicht nur einer der besten für Reisefreiheit zu sein sondern sogar DER beste: https://en.m.wikipedia.org/wiki/Travel_ ... strictions.

Nun, je nach dem, in welche Länder man will. Ich würde lieber mit einfachem elektronischen Visum nach Russland als nach Australien oder USA... ;) Ist ja auch näher.

Benutzeravatar
zimdriver
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4922
Registriert: Dienstag 6. September 2005, 20:00
Wohnort: Moskau- es war einmal

Re: Warum keine Visa-Freiheit zwischen Russland und China?

Beitrag von zimdriver » Samstag 13. Mai 2017, 11:57

China für Bürger der RF lt. HIER
Visa not required for 30 days for travelling as part of an accredited tour group.
72-hours visa free visit when in transit at Beijing, Changsha, Chengdu, Chongqing, Dalian, Guangzhou, Guilin, Harbin, Kunming, Qingdao, Shenyang, Tianjin, Wuhan, Xi'an and Xiamen.
144-hours visa free visit when in transit at Hangzhou, Nanjing and Shanghai's Hongqiao and Pudong international airports, Railway Station and port.
May visit Suifenhe without a visa for up to 15 days if travelling with at least one companion.[50]
Residents of Amur Oblast may visit Heihe without a visa for a day.
--> das sind immerhin 6 Tage visafrei, wenn man das Ticket über Shanghai vernünftig bucht

China für deutsche Bürger lt. HIER
72-hours visa free visit when in transit at Beijing, Changsha, Chengdu, Chongqing, Dalian, Guangzhou, Guilin, Harbin, Kunming, Qingdao, Shenyang, Tianjin, Wuhan, Xi'an and Xiamen.
144-hours visa free visit when in transit at Hangzhou, Nanjing and Shanghai's Hongqiao and Pudong international airports, Railway Station and port.
--> womit Russen besser gestellt sind als Deutsche

DSPK79
Berater/in
Berater/in
Beiträge: 70
Registriert: Freitag 12. Februar 2016, 18:57

Re: Warum keine Visa-Freiheit zwischen Russland und China?

Beitrag von DSPK79 » Samstag 13. Mai 2017, 15:50

@m5bere2
Also laut dieser Auflistung ist Deutschland "nur" auf Platz 2 hinter UK, Finnland und Schweden.
https://youtu.be/a12o1tAemZg



Antworten

Zurück zu „#Visum | Pass- und Einreisebestimmungen“