RVP in Moskau - Erfahrungsbericht

Welche Unterlagen werden für ein Visa nach Russland benötigt, was ist eine Migrations-Karte, Probleme mit der Registrierung ... Hilfe findest Du hier.

Moderator: Dietrich

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10332
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: RVP in Moskau - Erfahrungsbericht

Beitrag von bella_b33 » Mittwoch 7. März 2018, 06:14

m5bere2 hat geschrieben:Hier ist es auch schwer, durchzukommen. Die haben mir auch mal erklärt, woran das liegt: man muss morgens anrufen, denn nachmittags ist einfach der Akku von dem Schnurlostelefon leer. :lol:
:lol: Herrlich :lol:, aber ja. Bei uns kommt man zu der eigentlichen Stelle des MMZ auch schlecht durch. Bei der Haupttelefonnummer geht aber meist schnell jemand ran und man ist da auch relativ hilfsbereit.
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!



Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2090
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: RVP in Moskau - Erfahrungsbericht

Beitrag von m5bere2 » Mittwoch 7. März 2018, 08:52

Das stimmt, bei der Hauptstelle kommt man hier auch gut durch. Die antworten leider nicht immer korrekt.

Nur zu denen hier im Rajon -- kein Durchkommen. Ich werde es in Zukunft morgens versuchen, bevor der Akku leer wird. ;)

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2090
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: RVP in Moskau - Erfahrungsbericht

Beitrag von m5bere2 » Freitag 6. Juli 2018, 16:16

Julian hat geschrieben:
Mittwoch 14. Februar 2018, 22:06
Mir wurde von der Inspektorin gesagt, dass ich nach 3 Monaten nachschauen kann, ob es schon fertig ist. Ist das ernst gemeint mit 9 Monaten? Waren das Leute aus ehemaligen Sowjetrepubliken oder Europäer?
Und, wie sieht es aus, war der RWP nach 3 Monaten fertig? ;)

Benutzeravatar
jackie_rs
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 125
Registriert: Dienstag 17. Januar 2017, 02:04
Wohnort: Moskau

Re: RVP in Moskau - Erfahrungsbericht

Beitrag von jackie_rs » Freitag 27. Juli 2018, 14:41

Ich hab gerade in Sakharovo mal "nachgefragt", schließlich sind die 6 Monate just rum. Die nette Dame hat auch nur in dem Onlineportal nachgeschaut wo sämtliche Migranten selber gucken, und als da nix war, hieß es nee, noch nicht fertig.

Noch etwa 2 Monate würde es dauern, wegen der WM war soviel los und so...
дом там, где сердце

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2090
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: RVP in Moskau - Erfahrungsbericht

Beitrag von m5bere2 » Freitag 27. Juli 2018, 15:29

Saharowo ist halt ein Saftladen. Die Webseite wird mit Glück alle paar Monate überhaupt aktualisiert. Die zwei Monate Verspätung geht dort schon seit Jahren, als auch keine WM war. Schreib eine offizielle Anfrage ans Innenministerium. Genauer an die генеральное управление по вопросам миграции МВД: https://xn--b1aew.xn--p1ai/request_main

Das heißt jetzt nicht, dass man jemandem ans Bein pinkeln soll. Einfach mal ganz naiv dort anfragen: die gesetzliche Frist ist rum und du würdest gerne wissen, wie die Entscheidung über deinen Fall ausgefallen ist. Zur Zeit scheinen die sehr schnell auf solche Anfragen zu antworten, innerhalb ein paar Tagen, jedoch haben sie lt. Gesetz 30 Tage Zeit zu antworten.

Anfragen direkt ans Ministerium wirken Wunder, sage ich aus eigener Erfahrung: als ich die offizielle Benachrichtigung bekam, dass mein Vid fertig ist, hatte ich ihn schon drei Monate in den Händen. Jetzt habe ich schon fast drei Monate den russischen Pass und warte immer noch auf die offizielle Benachrichtigung über die Einbürgerung. Als mein russischer Reisepass zu lange dauerte, habe ich auch direkt ans Innenministerium geschrieben, einen Tag später riefen die mich an, der Pass sei abholbereit. ;)

Also schreib denen einfach mal. Verlieren kannste nix. Im Gegenteil hast du einen gesetzlichen Anspruch zumindest die Entscheidung zu erfahren.



Benutzeravatar
jackie_rs
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 125
Registriert: Dienstag 17. Januar 2017, 02:04
Wohnort: Moskau

Re: RVP in Moskau - Erfahrungsbericht

Beitrag von jackie_rs » Montag 30. Juli 2018, 01:06

rvp.png
Da wollte ich gerade nachgucken was da genau steht von wegen Daten fehlen und so, stattdessen das.

Vielleicht in Folge meiner netten Nachfrage? :shock:

Jedenfalls kann ich damit erstmal wenig anfangen, ob das jetzt heißt dem Gesuch wurde stattgegeben oder nicht, ich meine aber gesehen zu haben bei Vid würde da stehen "вид на жительство готов"...

Gibt's hier vielleicht wen bei dem das auch so aussah, der seine RVP dann bekommen hat? Könnte dann ruhiger schlafen :?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
дом там, где сердце

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2090
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: RVP in Moskau - Erfahrungsbericht

Beitrag von m5bere2 » Montag 30. Juli 2018, 06:14

Glückwunsch. Ablehnungsgründe sind ja erschöpfend im Gesetz aufgelistet. Wenn keiner der Gründe bei dir vorliegt, wird's schon eine positive Entscheidung sein. Jetzt musst du nur wieder in diese Saharowo-Hölle um den Stempel zu holen. ;)

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7374
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: RVP in Moskau - Erfahrungsbericht

Beitrag von m1009 » Montag 30. Juli 2018, 13:00

Ich hab bei anscheinend gar nicht die Moeglichkeit, Online den Stand zu erfahren.... :? ... Was mach ich falsch? :D

Benutzeravatar
jackie_rs
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 125
Registriert: Dienstag 17. Januar 2017, 02:04
Wohnort: Moskau

Re: RVP in Moskau - Erfahrungsbericht

Beitrag von jackie_rs » Montag 30. Juli 2018, 15:31

So ich hab sie jetzt tatsächlich in meinen Händen, alles gut.

Ich frag mich aber wirklich, wieso ich jetzt doch nicht noch 2 Monate warten muss wie vor 3 Tagen behauptet. Laut Stempel Tag der Entscheidung 4.5 Monate nach Antrag, Benachrichtigung nach 6 Monaten + 2 Werktage - ich kann nicht klagen...
дом там, где сердце

Benutzeravatar
jackie_rs
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 125
Registriert: Dienstag 17. Januar 2017, 02:04
Wohnort: Moskau

Re: RVP in Moskau - Erfahrungsbericht

Beitrag von jackie_rs » Montag 30. Juli 2018, 16:38

m1009 hat geschrieben:
Montag 30. Juli 2018, 13:00
Ich hab bei anscheinend gar nicht die Moeglichkeit, Online den Stand zu erfahren.... :? ... Was mach ich falsch? :D
Wieso? Region nicht in der Liste?
дом там, где сердце



Antworten

Zurück zu „#Visum | Pass- und Einreisebestimmungen“