RVP in Moskau - Erfahrungsbericht

Welche Unterlagen werden für ein Visa nach Russland benötigt, was ist eine Migrations-Karte, Probleme mit der Registrierung ... Hilfe findest Du hier.

Moderator: Dietrich

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2387
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: RVP in Moskau - Erfahrungsbericht

Beitrag von m5bere2 » Dienstag 31. Juli 2018, 05:48

Nowosibirskaja Oblast war auch lange nicht in der Liste ... aber diese Onlineliste funktioniert sowieso mehr schlecht als recht. Anrufen und nachfragen ist das einzig Sinnvolle. Und das gleich ein paar Tage nach Fristende und idealerweise direkt bei der Hauptstelle des Innenministeriums der Region, wo die Entscheidung gefällt wird. Nicht bei irgendwelchen Vermittlern.



Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8612
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: RVP in Moskau - Erfahrungsbericht

Beitrag von m1009 » Dienstag 31. Juli 2018, 12:27

Unser Migrationsdienst hat etwa 60qm. Inklusive "Dienstraeume" und Warteraum.... da hab ich die Info schnelle, wenn ich hin fahre.... :lol:

Benutzeravatar
Julian
Berater/in
Berater/in
Beiträge: 51
Registriert: Dienstag 17. März 2015, 00:26

Re: RVP in Moskau - Erfahrungsbericht

Beitrag von Julian » Freitag 3. August 2018, 18:55

Ich habe heute per SMS von MMZ in Moskau Bescheid bekommen. Das ich mein RVP abholen kann. Es hat 6,5 Monate gedauert. Mittlerweile habe ich ein HQ-Visum und werde das RVP nicht abholen, da es mir das Leben in Russland nur komplizierter macht. Aber das Antragsprozedere war trotzdem spannen :)

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2387
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: RVP in Moskau - Erfahrungsbericht

Beitrag von m5bere2 » Samstag 4. August 2018, 12:50

Was macht der HQ im Vergleich zum RVP einfacher? Mit RVP ist man unabhängiger und freier, kann bei mehreren Arbeitgebern gleichzeitig arbeiten und ist nicht so abhängig von einem Arbeitgeber.

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8612
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: RVP in Moskau - Erfahrungsbericht

Beitrag von m1009 » Dienstag 14. August 2018, 21:00

Gestern zu Haus angekommen.

Heut zum UFMS.

Ihr RVP ist seit 06.07. abholbereit. Was einer Bearbeitungszeit von 3,5 Monaten entsprechen wuerde.

Aha.

Sie sollten einen Informationsbrief bekommen haben.

Nein. Hab ich nicht.

Ohne Info Brief? Sie koennen uns den Pass hier lassen, in 3 Wochen koennen sie den Pass, mit RVP, abholen.

Morgen fahr ich zur Post....



Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8612
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: RVP in Moskau - Erfahrungsbericht

Beitrag von m1009 » Dienstag 14. August 2018, 21:21

PS...

Was mir grad so einfaellt....

Ich bin am 06.07. aus RUS abreist....

Haette haette Fahrradkette....

Haette ich das gewusst... haette ich mir die 173 EUR fuer ein Business Visum sparen koennen.... :alc:

Egal....

Ich mach mal einen Chianti auf. Vorsorglich. ;)

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11054
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: RVP in Moskau - Erfahrungsbericht

Beitrag von bella_b33 » Dienstag 14. August 2018, 21:22

Herzlichen.....die RVP quietscht aber auch noch ganz schön, was?
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 4452
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: RVP in Moskau - Erfahrungsbericht

Beitrag von Wladimir30 » Dienstag 14. August 2018, 21:35

Chianti? Eijeijei.

Wir müssen mal wieder kommen.
Jon Snow knew nothing - Now he knows everythig..... And the big battle is over

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8612
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: RVP in Moskau - Erfahrungsbericht

Beitrag von m1009 » Dienstag 14. August 2018, 23:34

bella_b33 hat geschrieben:
Dienstag 14. August 2018, 21:22
Herzlichen.....die RVP quietscht aber auch noch ganz schön, was?
Hohes Ross etc.? Naja... Ich mag Dir trotzdem. Immer.

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8612
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: RVP in Moskau - Erfahrungsbericht

Beitrag von m1009 » Dienstag 14. August 2018, 23:36

Wladimir30 hat geschrieben:
Dienstag 14. August 2018, 21:35
Chianti? Eijeijei.

Wir müssen mal wieder kommen.
Alles eine Frage der Menge.

Kommen. Gern. Jederzeit.

Ausser 27. bis 01.

Da sind wir (Olga und iche) beim Musical. In Berlin. Geburtstagsgeschenk.

Irgendwas mit einem toten Saenger aus USA.



Antworten

Zurück zu „#Visum | Pass- und Einreisebestimmungen“