Welche Dokumente für RVP braucht man ? Wie läuft das ab

Welche Unterlagen werden für ein Visa nach Russland benötigt, was ist eine Migrations-Karte, Probleme mit der Registrierung ... Hilfe findest Du hier.

Moderator: Dietrich

Christian28
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: Freitag 8. Juni 2018, 20:19

Welche Dokumente für RVP braucht man ? Wie läuft das ab

Beitrag von Christian28 » Freitag 8. Juni 2018, 20:34

Hallo ich möchte gerne nach Russland ziehen. Ich bin in Deutschland geboren und habe die Deutsche Staatsangehörigkeit.
Meine Eltern kommen aber aus der SSR haben jetzt aber auch eine Deutsche Staatsangehörigkeit.
Ich habe gelesen das wenn man nachweisen kann das die Eltern zu den SSR Zeiten in Kasachstan gelebt haben den Russischen Sprachtest und die anderen Tests nicht machen muss? Stimmt das ?
Dann hätte ich noch die Frage welche Dokumente ich alle benötige, und welches Dokument ich wo am besten beantragen kann.
Wie läuft der ganze Vorgang dann ab ?
Ich möchte es am besten so schnell wie Möglich noch im Herbst schaffen umzuziehen, ist das machbar oder dauert das ganze länger?
Eine Unterkunft dort hätte ich, dass wäre bei meiner Freundin in der Wohnung.



Benutzeravatar
domizil
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1856
Registriert: Sonntag 3. April 2011, 04:32
Wohnort: Kaliningrad
Kontaktdaten:

Re: Welche Dokumente für RVP braucht man ? Wie läuft das ab

Beitrag von domizil » Samstag 9. Juni 2018, 08:33

... ich habe zu diesem Thema einen Informationsbeitrag in meiner Youtube_Mediathek eingestellt. Vielleicht hilft er weiter:

https://www.youtube.com/watch?v=n7LpAHhJO9c&t=133s

Uwe Niemeier
Das Wertvollste, was der Mensch besitzt, ist das Leben. Es wird ihm nur ein einziges Mal geschenkt, und er muß es so verbringen, dass ihn später die zwecklos verlebten Jahre nicht qualvoll gereuen...
N. Ostrowski 1930

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1978
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Welche Dokumente für RVP braucht man ? Wie läuft das ab

Beitrag von m5bere2 » Samstag 9. Juni 2018, 10:15

Leider sind die Fragen sehr unkonkret: "was braucht man?" ... das steht auf der Seite der Konsulate oder des russischen Innenministeriums.

Der erste Dämpfer: die Anzahl der Aufenthaltsgenehmigungen pro Jahr ist begrenzt. Zum Beispiel gibt es in ganz Moskau im Jahr 2018 nur 2000 Aufenthaltsgenehmigungen. Du musst erstmal die Erlaubnis kriegen, überhaupt einen Antrag zu stellen, das heißt, unter diese 2000 Glücklichen musst du erst mal fallen!

Zweiter Dämpfer: vergiss das Umziehen im Herbst. Die Bearbeitungszeit des Antrages ist 6 Monate, NACHDEM du alle nötigen Dokumente vollständig eingereicht hast. Schneller geht es eigentlich nie.

Dritter Dämpfer: Dass die Eltern in Kasachstan gewohnt haben, spielt für den Sprachtest keine Rolle, brauchst du trotzdem. Vom Sprachtest wärst du befreit, wenn du vor einem bestimmten Datum einen Schulabschluss in Russland gemacht hättest. Dazu brauchst du noch Test in Geschichte und Recht. Außerdem braucht man eine Reihe von medizinischen Tests auf einem speziellen Zertifikat. Keine Ahnung, ob man das in Deutschland überhaupt kriegt.

Wie gesagt, lies erst mal die Seiten vom Konsulat und dem Innenminsterium dazu, da kannste dich erst mal durchlesen. Bei konkreteren Fragen können wir dann eher antworten.

RWP aus dem Ausland machen ... miese Aussichten auf Erfolg. Such dir einen russischen Arbeitgeber, der dir eine Einladung zu einem Arbeitsvisum macht, zieh damit nach Russland, und kümmere dich dann dort in aller Ruhe um den RWP. Und selbst mit dem Arbeitgeber klappt es wohl kaum im Herbst, denn die Einladung muss vom Innenminsterium sein und das dauert, die zu bekommen.

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11349
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Welche Dokumente für RVP braucht man ? Wie läuft das ab

Beitrag von Norbert » Samstag 9. Juni 2018, 13:15

Noch besser: Arbeitsvisum als Hochqualifizierter - das ist innerhalb eines Monats realistisch. Aber man muss einen Arbeitgeber finden, der bereit ist 2 Millionen Rubel pro Jahr zu zahlen. Andererseits sind solche Löhne auch für russische Arbeitnehmer in Moskau nicht unüblich - wenn man in einer Branche mit Kräftemangel qualifiziert ist.

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 3688
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Welche Dokumente für RVP braucht man ? Wie läuft das ab

Beitrag von Wladimir30 » Samstag 9. Juni 2018, 13:23

Also so ein RVP ist ja nichts, was man im Kiosk um die Ecke kaufen kann. Den kriegt man auch nicht einfach so, weil man in DEU sitzt und sich so überlegt, dass es doch eigentlich ganz nett wäre, mal so nach RUS umzuziehen und dort zu leben. Auch weil die Eltern aus der SSR kommen (wenn schon, dann SSSR, aber das sagt man im Deutschen wohl auch nicht so) ist das noch lang kein Grund. Dann wären ja ganze Schwärme aus den mittelasiatischen Republiken schon mit festem Wohnsitz in Russland.

Vielleicht hängt es Dir nach 2 Wochen in Russland aus dem Halse raus und was dann? Oder Deine Freundin schmeisst Dich raus. Wie sieht es aus mit Arbeit? Deshalb gibt es eine ganze Reihe von Verfahrensvorschriften, die eingehalten werden müssen. Die gängigen Verfahrenswege wurden hier ja schon genannt.

Über die Suchfunktion hier im Forum gibt es da auch einiges.

Dein Vorhaben in Ehren (warst Du eigentlich schon mal länger in Russland?), aber so wie es sich für mich anhört, klingt das doch im Moment noch sehr blauäugig.
«Поздравляю всех с Новым годом, желаю, чтобы вы не знали горя, удачи, любви, счастья и особенно здоровья». Виталий Кличко.



Berlino10
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2500
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 01:23
Wohnort: Berlin / Wolgograd

Re: Welche Dokumente für RVP braucht man ? Wie läuft das ab

Beitrag von Berlino10 » Samstag 9. Juni 2018, 14:33

Ich habe mein(e) RVP frisch diesen Monat bekommen :D
Antragsstellung war im November
2017 ;)

Und begonnen mit den div. Tests und Warten auf Ergebnisse vor einem Jahr.

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1978
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Welche Dokumente für RVP braucht man ? Wie läuft das ab

Beitrag von m5bere2 » Samstag 9. Juni 2018, 14:44

Glückwunsch, Berlino10! ... Da haben die sich aber auch Zeit gelassen! In Nowosibirsk geht zum Glück alles recht pünktlich innerhalb der Fristen.

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 3688
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Welche Dokumente für RVP braucht man ? Wie läuft das ab

Beitrag von Wladimir30 » Samstag 9. Juni 2018, 15:54

Hallo Berlino, natürlich auch von mir einen herzlichen Glückwunsch!!!!!
«Поздравляю всех с Новым годом, желаю, чтобы вы не знали горя, удачи, любви, счастья и особенно здоровья». Виталий Кличко.

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7184
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Welche Dokumente für RVP braucht man ? Wie läuft das ab

Beitrag von m1009 » Samstag 9. Juni 2018, 18:53

*Such dir einen russischen Arbeitgeber, der dir eine Einladung zu einem Arbeitsvisum macht,*

Was aber auch nur beim HQ Visum klappt. "Normales" Arbeitsvisum braucht eine entsprechende Vorlaufzeit. Fuer Nizhny Novgorod z.B. waren die Quoten fuer 2018 im Januar 2018 ausgeschoepft.

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1978
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Welche Dokumente für RVP braucht man ? Wie läuft das ab

Beitrag von m5bere2 » Samstag 9. Juni 2018, 19:19

Geht je nach Beruf und Branche geht auch ein normales Arbeitsvisum ohne große Vorlaufzeit. Und auch ein HQ-Visum ist in manchen Branchen und Landstrichen durchaus auch schon ab einem Jahresgehalt von 1 Mio Rubel oder 750 Tsd Rubel im Jahr drin.

Als Aviamechaniker oder Dozent z.B. geht ein normales Arbeitsvisum ohne jede Quote (das sind nur zwei Beispiele, die Liste ist deutlich länger). An Forschungseinrichtungen und Universitäten gibt es ein HQ-Visum schon ab einem Jahresgehalt von 1 Mio Rubel pro Jahr. In Sonderwirtschaftszonen kriegt man das HQ-Visum ab 750.000 Rubeln im Jahr, z.B. in der Tomsk Oblast. In Skolkowo kriegt man ein HQ-Visum überhaupt ohne Gehaltsbedingungen.



Antworten

Zurück zu „#Visum | Pass- und Einreisebestimmungen“