Doppelstaatsbürgerschaft AUT-RUS f. Kinder

Welche Unterlagen werden für ein Visa nach Russland benötigt, was ist eine Migrations-Karte, Probleme mit der Registrierung ... Hilfe findest Du hier.

Moderator: Dietrich

Antworten
NadjaKT
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: Montag 11. Juni 2018, 10:48

Doppelstaatsbürgerschaft AUT-RUS f. Kinder

Beitrag von NadjaKT » Montag 11. Juni 2018, 10:54

Liebe Alle,
ich würde eure Hilfe benötigen... vielleicht weiß jemand ja etwas :)

Die Ausgangssituation: Ich bin Österreicherin, mein Mann gebürtiger Russe und Doppelstaatsbürger (RUS-AUT); unsere Kinder sind Österreicher.

Nun ist die Überlegung, für die Kids die russ. Staatsbürgerschaft noch zusätzlich zu beantragen.

Im Internet finde ich leider nicht wirklich viel dazu...
Gilt in Russland auch das Abstammungsprinzip? Sprich hätten die Kids "automatisch" die Doppelstaatsbürgerschaft?
Oder wäre dann die öster. Staatsbürgerschaft weg??

Müssten Sie sich irgendwann entscheiden, bei welcher sie bleiben?

Ich hoffe, jemand von euch kann mir ein paar Auskünfte geben :)

Vielen Dank schon mal dafür & Liebe Grüße
Nadja



Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10293
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Doppelstaatsbürgerschaft AUT-RUS f. Kinder

Beitrag von bella_b33 » Dienstag 12. Juni 2018, 00:29

Hallo,
Ja, in RU gilt das Abstammungsprinzip und das Kind muss sich nie entscheiden, soweit ich das in Erinnerung hab.
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2052
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Doppelstaatsbürgerschaft AUT-RUS f. Kinder

Beitrag von m5bere2 » Dienstag 12. Juni 2018, 06:59

In Russland gilt das Abstammungsprinzip nur, wenn

1. beide Eltern Russen sind, oder
2. ein Elternteil Russe ist und das Kind in Russland geboren ist.

Wenn eure Kinder also in Österreich geboren sind, haben sie keine russische Staatsangehörigkeit.

Österreichisches Staatsangehörigkeitsrecht kenne ich nicht. In Deutschland könntet ihr einfach für das Kind die russische StAng beantragen und erhalten, das Kind würde dabei die deutsche StAng nicht verlieren (da dazu die Genehmigung eines Familiengerichtes notwendig wäre) und müsste sich auch später nicht entscheiden.

nowodka
Anfänger/in
Beiträge: 9
Registriert: Dienstag 24. April 2018, 20:06

Re: Doppelstaatsbürgerschaft AUT-RUS f. Kinder

Beitrag von nowodka » Dienstag 12. Juni 2018, 09:44

NadjaKT hat geschrieben:
Montag 11. Juni 2018, 10:54

Oder wäre dann die öster. Staatsbürgerschaft weg??
Einfach hier nachlesen und sich an die zuständige Behörde wenden.

https://www.help.gv.at/Portal.Node/hlpd ... 60430.html

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11395
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Doppelstaatsbürgerschaft AUT-RUS f. Kinder

Beitrag von Norbert » Mittwoch 13. Juni 2018, 05:21

In Ergänzung zu m5bere2: Das russische Staatsbürgerschaftsrecht sieht eine Beantragung der Staatsbürgerschaft in solchen Fällen vor, meist wird sie auch problemlos gegeben - aber es besteht kein Anspruch darauf. Anspruch besteht nur in den von m5bere2 genannten Fällen.



Antworten

Zurück zu „#Visum | Pass- und Einreisebestimmungen“