FMS verweigert Registrierung. Was tun?

Welche Unterlagen werden für ein Visa nach Russland benötigt, was ist eine Migrations-Karte, Probleme mit der Registrierung ... Hilfe findest Du hier.

Moderator: Dietrich

Benutzeravatar
Bobsie
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 308
Registriert: Mittwoch 15. August 2018, 17:32
Wohnort: Taganrog

Re: FMS verweigert Registrierung. Was tun?

Beitrag von Bobsie » Freitag 7. September 2018, 21:34

Für meine privaten Reisen hatte ich immer ein Geschäftsvisum...
Hätte ich vorher gewusst, wie schön das Rentnerleben ist, ich wäre als Rentner auf die Welt gekommen! :D



Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7374
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: FMS verweigert Registrierung. Was tun?

Beitrag von m1009 » Freitag 7. September 2018, 23:57

Wir registrieren meinen Vater 1 bis 2 Mal im Jahr, mit Business Visum ueber eine Firma in Moskau. Gab nie Probleme. Ich wurde letztmalig im August 2018 mit Business Visum (Moskau) registriert. Ohne Problem.

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7374
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: FMS verweigert Registrierung. Was tun?

Beitrag von m1009 » Freitag 7. September 2018, 23:59

Bobsie hat geschrieben:
Freitag 7. September 2018, 18:52

Das sah Kaliningrad damals, vor 4 Jahren, etwas anders, sie murmelte etwas von "Visumsmissbrauch"
Kaliningrad war bis vor einigen Jahren ein Sonderfall. Wollte man Kaliningrad besuchen, musste die Stadt explizit in "Reiseroute" aufgefuehrt sein.

Benutzeravatar
Evgenij
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 401
Registriert: Donnerstag 23. Juni 2016, 15:44
Wohnort: NSK
Kontaktdaten:

Re: FMS verweigert Registrierung. Was tun?

Beitrag von Evgenij » Samstag 8. September 2018, 01:11

vbajo hat geschrieben: Bin [...] in einer Kleinstadt
Um welche Stadt handelt es sich denn?

Magdeburg-Moskva
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1402
Registriert: Montag 30. August 2004, 00:30

Re: FMS verweigert Registrierung. Was tun?

Beitrag von Magdeburg-Moskva » Sonntag 9. September 2018, 20:28

Sehr geehrte Damen und Herren,

am ... wurde mir in einem persönlichen Gespräch in Ihrer Dienststelle ... nach meiner Wahrnehmung mündlich erläutert, dass nach Ansicht der Behörde die Migrationserfassung für meinen Gast ... Visum Nr. ... , Aufenthaltszeitraum ... nicht möglich sei. Ich bitte Sie, mir Ihre Ablehnungsgründe in Schriftform an meine Anschrift ... darzulegen und zu begründen sowie Möglichkeiten zur Heilung des Mangels aufzuzeigen oder mir die Migrationserfassung für den Gast schriftlich zu bestätigen. Von Anrufen, Besuchen oder Ladungen bitte ich abzusehen.

Bei der Telefoniererei oder Vorsprachen versuchen irgendwelche inkompetenten oder willkürlichen Sessel... nur ihren Standpunkt durchzusetzen und dich (deinen Gastgeber) ins Bockshorn zu jagen.



Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11415
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: FMS verweigert Registrierung. Was tun?

Beitrag von Norbert » Montag 10. September 2018, 11:27

Eine schriftliche Anfrage müssen sie sowieso schriftlich bearbeiten. Kann man sogar digital auf der Webseite einreichen.

vbajo
Grünschnabel
Beiträge: 23
Registriert: Mittwoch 25. Januar 2017, 08:21

Re: FMS verweigert Registrierung. Was tun?

Beitrag von vbajo » Montag 10. September 2018, 11:57

Kleines Update:
Ich habe jetzt eine halbe Stunde mit einer sehr unangenehmen Beamtin telefoniert. Wobei alle möglichen Vorwürfe geäußert wurden. Das mit der Bestätigung von der einladenden Partei, mit der ich irgendwie zeigen sollte, dass ich dort geschäftlich aktiv bin. Schließlich habe ich "деловая" angekreuzt. Ich habe darauf beharrt, dass ich vor Ort Urlaub mache, aber natürlich trotzdem entsprechend dem Visum ankreuzen muss. Außerdem habe ich auf dem Wortlaut des Gesetzes beharrt, wonach ich lediglich meinen Pass (inkl. Visa) vorzeigen muss und nicht mehr. Dann hieß es, ich hätte ja ein Touristen-Visum beantragen können. Ich erklärte, dass das nicht geht so lange man in Russland ist und das das Geschäftsvisum nicht ausschließt Urlaub zu machen.
Nach der Frage danach, wo man sich über ihre Abteilung beschweren könne, blieb zum Schluss nur noch das Aufenthalts-Datum übrig, das (angeblich) nicht stimmt. OK, kann sein. Nun verlangen sie allerdings, dass meine Gastgeberin persönlich bei der UFMS vorbei schaut (1 Stunde Fahrt) um das Datum richtig zu stellen. Angeblich geht es nicht einfach per Post. Ich vermute mal, da vor Ort geht die Diskussion von neuem los. Das will ich der (älteren) Dame eigentlich nicht zumuten und ich müsste wahrscheinlich mitkommen, damit sie tatsächlich nicht "über's Ohr gehauen wird". Darauf will ich mich eigentlich nicht einlassen.
Was kann man da machen?

vbajo
Grünschnabel
Beiträge: 23
Registriert: Mittwoch 25. Januar 2017, 08:21

Re: FMS verweigert Registrierung. Was tun?

Beitrag von vbajo » Montag 10. September 2018, 11:58

Norbert hat geschrieben:
Montag 10. September 2018, 11:27
Eine schriftliche Anfrage müssen sie sowieso schriftlich bearbeiten. Kann man sogar digital auf der Webseite einreichen.
Das geht auf jeden Fall, ja?

vbajo
Grünschnabel
Beiträge: 23
Registriert: Mittwoch 25. Januar 2017, 08:21

Re: FMS verweigert Registrierung. Was tun?

Beitrag von vbajo » Montag 10. September 2018, 12:21

Ich glaube ich setze einfach allen zum Trotz einen normalen Brief auf für meine Gastgeberin, in dem das Datum richtig gestellt wird. Außerdem die Kopie vom Talon der Registration dazu (um zu zeigen, dass wir sehr wohl das korrekte Datum eingetragen haben, nur wahrscheinlich (?) an der falschen Stelle).

Benutzeravatar
jackie_rs
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 125
Registriert: Dienstag 17. Januar 2017, 02:04
Wohnort: Moskau

Re: FMS verweigert Registrierung. Was tun?

Beitrag von jackie_rs » Mittwoch 12. September 2018, 00:11

Das ist wahrscheinlich nicht unmittelbar hilfreich, aber es zeichnet sich ab, dass angezogen wird beim Thema "Reisen wie man will mit Businessvisum":

http://www.cms-russia.info/legalnews/20 ... 08_13.html

Ich frag mich da schon wie das mit den bequemen Business-Visa per Agentur in Zukunft werden wird wenn die auf einmal haften dürfen und man x Papiere zusätzlich unterschreiben muss.


Ich mache mittlerweile bei den Behörden bevorzugt einen auf A****kriecher. Superfreundlich, demütigst fragen warum wieso weshalb warum, wirkt Wunder. Sich mit den Leuten anlegen macht es immer nur noch schlimmer.

In dem Fall würde ich mir vermutlich ein Hotel im Nachbaroblast nehmen oder so ähnlich... Oder mich beim nächsten Sachbearbeiter nochmal anstellen, noch mal registrieren lassen, und einen gegenüber auf dem FMS auf dumm machen solange man nicht den Empfang irgendwelcher Briefe unterschreibt... wobei das natürlich auch nicht gerade die A****kriecher-Methode ist. Lieber woanders registrieren lassen bevor die einem die 7-Tage-Frist verschwafeln.
дом там, где сердце



Antworten

Zurück zu „#Visum | Pass- und Einreisebestimmungen“