Registrierung nach Erhalt von RWP

Welche Unterlagen werden für ein Visa nach Russland benötigt, was ist eine Migrations-Karte, Probleme mit der Registrierung ... Hilfe findest Du hier.

Moderator: Dietrich

sapientia
Pfadfinder/in
Pfadfinder/in
Beiträge: 49
Registriert: Samstag 7. Mai 2016, 14:17
Wohnort: Piter

Registrierung nach Erhalt von RWP

Beitrag von sapientia » Montag 24. Dezember 2018, 23:52

Hallo zusammen!

Seit heute bin ich stolzer Besitzer einer zeitweiligen Aufenthaltsgenehmigung für Russland (RWP). :D

Wie häufig bei der russischen Bürokratie tun sich bei mir aber direkt einige Fragen auf: Laut Gesetz muss ich mich jetzt innerhalb von 7 Werktagen an meinem Wohnort in Russland registrieren lassen.

Frage 1: Wo kann man diese Registrierung machen? Mir wurde heute beim Abholen der RWP gesagt, dass es seit Dezember 2018 nur noch im MFZ möglich ist. Auf der Website vom MFZ (Sankt Petersburg) gibt es dazu aber überhaupt keine Informationen, die Registrierung am Wohnort ist bei denen auch nicht als Dienstleistung aufgelistet.

Frage 2: Welche Dokumente braucht man, die das Nutzungsrecht an der betreffenden Wohnung bestätigen?
Ich hab auf etlichen Websites die Info gefunden, dass damit u.a. ein Mietvertrag gemeint sein könnte, das trifft in meinem Fall aber nicht zu. Zu meiner Wohnsituation: Mein Mann (russischer Staatsbürger) hat eine Eigentumswohnung, in der wir zusammen wohnen wollen. Er ist bereits dort registriert, verfügt auch über die entsprechenden Dokumente, die das Eigentum bestätigen (Kaufvertrag, Auszug vom Katasteramt).
Könnte ich zur Registrierung also einfach diese Dokumente plus Heiratsurkunde vorlegen (ich bin in den Wohnungspapieren aber nicht als Besitzer eingetragen)?

Sorry für so viel wirren Text am späten Abend und schon mal vielen Dank für eure Antworten!



Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2372
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Registrierung nach Erhalt von RWP

Beitrag von m5bere2 » Dienstag 25. Dezember 2018, 04:20

Normalerweise muss der Eigentümer persönlich mitkommen. Schlepp also die Dokumente samt Mann dahin. Außerdem muss man eine Gebühr entrichten. In Nowosibirsk muss man das vorher bei einer Bank machen. Denke aber mal, dass das in einem MFZ vielleicht eine Kasse geben könnte.

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8466
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Registrierung nach Erhalt von RWP

Beitrag von m1009 » Dienstag 25. Dezember 2018, 06:46

(Kaufvertrag, Auszug vom Katasteramt).
Kaufvertrag ist nicht noetig, Eigentumsurkunde vom Katasteramt im Original reicht. Wie m5bere2 schon schrieb, i.d.R. muss der Eigentuemer mit zum Amt.
Kopien nicht vergessen....))

Benutzeravatar
Bobsie
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 633
Registriert: Mittwoch 15. August 2018, 17:32
Wohnort: Taganrog

Re: Registrierung nach Erhalt von RWP

Beitrag von Bobsie » Dienstag 25. Dezember 2018, 17:02

Was verstehe ich jetzt nicht? Bei Abgabe des Antrages zur befristeten Aufenthaltserlaubnis war ich bei Bekannten registriert, diese Adresse wurde bei Abholung der Aufenthaltserlaubnis in meinen Pass eingetragen, mit einem schönen Stempel versehen. Und nun kam es nicht mehr auf eine Woche an, mich in unserer neuen Wohnung anzumelden, registriesen zu lassen. Einige Wochen danach, meldeten wir mich dann um, ohne irgendwelche Eigentumsnachweise oder Bestätigungen von unserer neuen (gekauften) Wohnung.

sapientia
Pfadfinder/in
Pfadfinder/in
Beiträge: 49
Registriert: Samstag 7. Mai 2016, 14:17
Wohnort: Piter

Re: Registrierung nach Erhalt von RWP

Beitrag von sapientia » Dienstag 25. Dezember 2018, 21:46

Bobsie hat geschrieben:
Dienstag 25. Dezember 2018, 17:02
Bei Abgabe des Antrages zur befristeten Aufenthaltserlaubnis war ich bei Bekannten registriert, diese Adresse wurde bei Abholung der Aufenthaltserlaubnis in meinen Pass eingetragen, mit einem schönen Stempel versehen. Und nun kam es nicht mehr auf eine Woche an, mich in unserer neuen Wohnung anzumelden, registriesen zu lassen.
Da hat sich dann zwischenzeitlich was geändert: Ich musste beim Abholen der RWP ein ziemlich langes Formblatt unterschreiben, wo neben anderen Dingen auch die Verpflichtung zur Registrierung innerhalb von 7 Werktagen aufgelistet ist. Wurde auch von der Beamtin, die mir meinen Pass mit Stempel (ohne Adressangabe) ausgehändigt hat, nochmal explizit auf die notwendige Registrierung hingewiesen.

m5bere2 und m1009: Vielen Dank für eure schnellen Antworten!



Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10971
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Registrierung nach Erhalt von RWP

Beitrag von bella_b33 » Dienstag 25. Dezember 2018, 22:42

Bobsie hat geschrieben:
Dienstag 25. Dezember 2018, 17:02
Einige Wochen danach, meldeten wir mich dann um, ohne irgendwelche Eigentumsnachweise oder Bestätigungen von unserer neuen (gekauften) Wohnung.
Das heisst, man kann sich(ganz ohne Dokumente) einfach eine Adresse aus den Fingern saugen und die Behörde akzeptiert das ohne weitere Rückfragen?
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!

Benutzeravatar
Bobsie
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 633
Registriert: Mittwoch 15. August 2018, 17:32
Wohnort: Taganrog

Re: Registrierung nach Erhalt von RWP

Beitrag von Bobsie » Dienstag 25. Dezember 2018, 22:52

Wir hatten nur das Hausbuch dabei.

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10971
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Registrierung nach Erhalt von RWP

Beitrag von bella_b33 » Dienstag 25. Dezember 2018, 23:04

Bobsie hat geschrieben:
Dienstag 25. Dezember 2018, 22:52
Hausbuch
Ich muss mal die Chefin fragen, wie das bei uns genau war. Ist schon über 9 Jahre her. Irgendwas an Dokumenten hatten wir zur Ummeldung auch dabei.
Ich war zuerst in Ihrer Wohnung gemeldet, dann einige Monate später aufs Haus umgemeldet
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8466
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Registrierung nach Erhalt von RWP

Beitrag von m1009 » Mittwoch 26. Dezember 2018, 00:25

Bobsie hat geschrieben:
Dienstag 25. Dezember 2018, 22:52
Wir hatten nur das Hausbuch dabei.
" Nur das Hausbuch".... Der war gut.... :lol:

Das ist ein amtliches Dokument. Wichtiger noch als der ein Grundbuchauszug...

In meinem Fall wurde explizit der Grundbuchauszug gefordert. Hausbuch währe bei mir sinnfrei, da ich mich selbst registrieren musste.

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2372
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Registrierung nach Erhalt von RWP

Beitrag von m5bere2 » Mittwoch 26. Dezember 2018, 05:05

sapientia hat geschrieben:
Dienstag 25. Dezember 2018, 21:46
Da hat sich dann zwischenzeitlich was geändert
Nee, das ist seit Ewigkeiten so. :D



Antworten

Zurück zu „#Visum | Pass- und Einreisebestimmungen“