Kein / Kostenloses Visum für England für verheiratete Russin

Welche Unterlagen werden für ein Visa nach Russland benötigt, was ist eine Migrations-Karte, Probleme mit der Registrierung ... Hilfe findest Du hier.

Moderator: Dietrich

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11903
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Kein / Kostenloses Visum für England für verheiratete Russin

Beitrag von Norbert » Montag 21. Januar 2019, 01:41

Meine Frau brauchte vor rund zehn Jahren für eine Reise zusammen mit mir eine EEA family permit, damals wohnten wir in Russland, also außerhalb der EU. Meine Deutung: Bei Wohnsitz in der EU reicht die deutsche Aufenthaltsgenehmigung / Niederlassungserlaubnis. Ist diese nicht vorhanden, ist eine EEA family permit nötig.

Aber ab März ist es damit eh vorbei - dann ist GB raus aus der EU und wird darauf pfeifen.



Peter S.
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 22. Januar 2019, 23:48

Re: Kein / Kostenloses Visum für England für verheiratete Russin

Beitrag von Peter S. » Dienstag 22. Januar 2019, 23:53

Gemeinsame Reisen mit dem deutschen Ehepartner richten sich nach EU-Recht.

Wenn die Ehe nachgewiesen ist, dürfen die Briten (noch nicht) zurückweisen, höchstens ein Visum kostenfrei an der Grenze ausstellen.

Bei Wohnsitz in Deutschland hat der ausländische Ehepartner meist eine Aufenthalts- oder Niederlassungserlaubnis. Damit benötigt man für ein sorgenfreies Einchecken den "EEA family permit", der kostenlos sein soll.

Bei gemeinsamem Wohnsitz in einem anderen EU-Land sollte der ausländische Partner das lokale Gegenstück zur deutschen "Aufenthaltskarte" haben und man braucht sicher kein Visum und keinen EEA family permit.

Antworten

Zurück zu „#Visum | Pass- und Einreisebestimmungen“