Bald einfacher nach Russland mit EVisa?

Welche Unterlagen werden für ein Visa nach Russland benötigt, was ist eine Migrations-Karte, Probleme mit der Registrierung ... Hilfe findest Du hier.

Moderator: Dietrich

Benutzeravatar
freqtrav
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 202
Registriert: Montag 18. Februar 2019, 04:37
Wohnort: Dortmund

Re: Bald einfacher nach Russland mit EVisa?

Beitrag von freqtrav » Mittwoch 29. Mai 2019, 17:35

Will den Thread nochmal aufwärmen. Gibt es etwas Neues vom eVisum? Muss bald meines beantragen und frage lieber nach ...
Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. (Benjamin Franklin)



Berlino10
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2646
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 01:23
Wohnort: Berlin / Wolgograd

Re: Bald einfacher nach Russland mit EVisa?

Beitrag von Berlino10 » Mittwoch 29. Mai 2019, 18:56

Bis jetzt ist kein Land aus EU dabei und die Zielflughäfen sind von DEU auch nicht direkt ansteuerbar

Benutzeravatar
domizil
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1896
Registriert: Sonntag 3. April 2011, 04:32
Wohnort: Kaliningrad
Kontaktdaten:

Re: Bald einfacher nach Russland mit EVisa?

Beitrag von domizil » Donnerstag 30. Mai 2019, 01:42

... zum 1. Juli 2019 wird das Elektronische Visum für das Kaliningrader Gebiet in Kraft treten. Zugelassen sind alle Grenzübergänge. Die Liste der berechtigten Staaten für dieses Visum enthält bisher mindestens 50 Länder, der grösste Teil aus Europa - obwohl die konkrete Liste noch nicht veröffentlicht ist.

Gegenwärtig arbeitet Russland an der Einführung des Elektronischen Visums für ganz Russland. Vertreter von RosTurism gehen davon aus, dass dies in spätestens zwei Jahren erfolgt sein wird.

Uwe Niemeier
Das Wertvollste, was der Mensch besitzt, ist das Leben. Es wird ihm nur ein einziges Mal geschenkt, und er muß es so verbringen, dass ihn später die zwecklos verlebten Jahre nicht qualvoll gereuen...
N. Ostrowski 1930

Benutzeravatar
freqtrav
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 202
Registriert: Montag 18. Februar 2019, 04:37
Wohnort: Dortmund

Re: Bald einfacher nach Russland mit EVisa?

Beitrag von freqtrav » Sonntag 9. Juni 2019, 01:45

domizil hat geschrieben:
Donnerstag 30. Mai 2019, 01:42
... zum 1. Juli 2019 wird das Elektronische Visum für das Kaliningrader Gebiet in Kraft treten. Zugelassen sind alle Grenzübergänge. Die Liste der berechtigten Staaten für dieses Visum enthält bisher mindestens 50 Länder, der grösste Teil aus Europa - obwohl die konkrete Liste noch nicht veröffentlicht ist.
Danke für Deine Info. Habe dann erstmal wie üblich ein Visum beantragt. Nach Auskunft der Leute dort gibt es wohl selbst für Kaliningrad noch nichts offizielles, insbesondere für die Dauer einer Reise mit eVisum.
Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. (Benjamin Franklin)

Benutzeravatar
freqtrav
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 202
Registriert: Montag 18. Februar 2019, 04:37
Wohnort: Dortmund

Re: Bald einfacher nach Russland mit EVisa?

Beitrag von freqtrav » Freitag 28. Juni 2019, 16:42

Nun schreibt das auch Sputnik. Angeblich für Reisende aus EU zum 1.1.2021 und für 16 Tage. Nützt dann eigentlich gar nichts. Später wird im Artikel relativiert, dass nur EU Länder außerhalb Schengen davon profitieren sollen (außer GB, die dann sowie nicht mehr drin sind).
Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. (Benjamin Franklin)



Benutzeravatar
Tonicek
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 798
Registriert: Sonntag 4. Juni 2017, 20:07
Wohnort: Böhmen - mittlere CZ

Bald einfacher nach Russland mit EVisa?

Beitrag von Tonicek » Freitag 28. Juni 2019, 16:50

freqtrav hat geschrieben:
Freitag 28. Juni 2019, 16:42
. . . dass nur EU Länder außerhalb Schengen davon profitieren sollen (außer GB, die dann sowie nicht mehr drin sind).
Na, toll, dann wünsche ich den Russen schon immer mal viel Vergnügen mit den sich außerhalb SCHENGEN befindlichen Rumänen, Bulgaren, Kroaten usw.etc pp. Die werden dann das touristische Kraut so richtig fett machen mit ihren 300-€-Gehältern.
The one who follows the crowd will usually go no further than the crowd. Those who walk alone are likely to find themselves in places no one has ever been before.

Benutzeravatar
domizil
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1896
Registriert: Sonntag 3. April 2011, 04:32
Wohnort: Kaliningrad
Kontaktdaten:

Re: Bald einfacher nach Russland mit EVisa?

Beitrag von domizil » Freitag 28. Juni 2019, 16:59

Nutznießer des Elektronischen Visums für das Kaliningrader Gebiet ab 1. Juli 2019 sind Bürger der Bundesrepublik Deutschland, sowie folgende weitere Staaten:
1. Andorra
2. Bahrain
3. Belgien
4. Bulgarien
5. China, einschließlich Taiwan
6. Dänemark
7. Estland
8. Finnland
9. Frankreich
10. Griechenland
11. Indien
12. Indonesien
13. Iran
14. Irland
15. Island
16. Italien
17. Japan
18. Katar
19. Kroatien
20. Kuweit
21. Lettland
22. Lichtenstein
23. Litauen
24. Luxemburg
25. Malaysien
26. Malta
27. Mexiko
28. Monako
29. Niederlande
30. Nordkorea
31. Nordmakedonien
32. Norwegen
33. Oman
34. Österreich
35. Philippinen
36. Polen
37. Portugal
38. Rumänien
39. San Marino
40. Saudi-Arabien
41. Schweden
42. Schweiz
43. Serbien
44. Singapur
45. Slowakei
46. Slowenien
47. Spanien
48. Tschechien
49. Türkei
50. Ungarn
51. Vatikan
52. Zypern
Das Elektronische Visum kann über die deutschsprachige Internetseite des russischen Außenministeriums vom häuslichen PC aus beantragt werden. Die Freischaltung der Internetseite erfolgt per 1. Juli 2019.

Uwe Niemeier
Das Wertvollste, was der Mensch besitzt, ist das Leben. Es wird ihm nur ein einziges Mal geschenkt, und er muß es so verbringen, dass ihn später die zwecklos verlebten Jahre nicht qualvoll gereuen...
N. Ostrowski 1930

Benutzeravatar
freqtrav
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 202
Registriert: Montag 18. Februar 2019, 04:37
Wohnort: Dortmund

Re: Bald einfacher nach Russland mit EVisa?

Beitrag von freqtrav » Freitag 28. Juni 2019, 17:03

Danke für die Info. Mein Post bezog sich aber auf das eVisum für ganz Russland. Da ist laut Sputnik DE und der Schengenraum angeblich ausgeschlossen. Hoffe, man überlegt sich das noch anders und passt sich dem eVisum für Kaliningrad an (und möglichst in Länge Belarus und Kasachstan).
Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. (Benjamin Franklin)

Benutzeravatar
Tonicek
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 798
Registriert: Sonntag 4. Juni 2017, 20:07
Wohnort: Böhmen - mittlere CZ

Bald einfacher nach Russland mit EVisa?

Beitrag von Tonicek » Freitag 28. Juni 2019, 17:04

Danke, Uwe, das ist o.k.
Ist dann dieses E-Visa mit nur 1 Einreise, oder kann ich dann noch weiter quer durch Litauen in das russ. Mutterland?
Wenn nicht, hätte es für mich nur wenig Reiz, die Lange Anreise von mir aus möchte ich schon noch mit anderen gegenden verbinden.
The one who follows the crowd will usually go no further than the crowd. Those who walk alone are likely to find themselves in places no one has ever been before.

Benutzeravatar
domizil
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1896
Registriert: Sonntag 3. April 2011, 04:32
Wohnort: Kaliningrad
Kontaktdaten:

Re: Bald einfacher nach Russland mit EVisa?

Beitrag von domizil » Freitag 28. Juni 2019, 17:15

... das E-Visum für ganz Russland wird mit Stichtag 1.1.2021 eingeführt. Ausdrücklich ausgenommen von diesem gesamtrussischen E-Visum sind die USA, Kanada und Großbritannien. So hat es der Leiter der Arbeitsgruppe in einem Interview erklärt. Die Arbeiten laufen auf Hochtouren seit März 2019, wo die Arbeitsgruppe auf Weisung des Präsidenten gegründet wurde.

Das E-Visum ist für acht Tage gültig, kann nicht verlängert werden und ist nur für die einmalige Ein- und Ausreise aus dem Kaliningrader Gebiet zugelassen.

Uwe Niemeier
Das Wertvollste, was der Mensch besitzt, ist das Leben. Es wird ihm nur ein einziges Mal geschenkt, und er muß es so verbringen, dass ihn später die zwecklos verlebten Jahre nicht qualvoll gereuen...
N. Ostrowski 1930



Antworten

Zurück zu „#Visum | Pass- und Einreisebestimmungen“