Brauche Hilfe für russische Bekannt für das Visum und Kosten nach Deutschland!

Welche Unterlagen werden für ein Visa nach Russland benötigt, was ist eine Migrations-Karte, Probleme mit der Registrierung ... Hilfe findest Du hier.

Moderator: Dietrich

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11102
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Brauche Hilfe für russische Bekannt für das Visum und Kosten nach Deutschland!

Beitrag von bella_b33 » Dienstag 5. März 2019, 09:20

m5bere2 hat geschrieben:
Dienstag 5. März 2019, 04:29
Ähm, die russischen Behörden haben mit dem Visum überhaupt nix zu tun und denen ist egal, ob sie zurückkommt. Sonst hätte man ihr einfach keinen Reisepass ausgestellt.
Ja, aber die deutschen Behörden.....Andere Behörde, gleiche Sorge!
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!



Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11983
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Brauche Hilfe für russische Bekannt für das Visum und Kosten nach Deutschland!

Beitrag von Norbert » Dienstag 5. März 2019, 11:18

Bevor Du diese Summe überweist, prüfe wenigstens noch via https://anti-scam.de/cgi-bin/yabb2/YaBB.pl, ob Deine "russische Frau, die es ernst mit einem deutschen Mann meint" dort nicht schon mit fünf anderen Namen bekannt ist. Und lass Dir den Buchungscode des Flugs geben, damit Du den online prüfen kannst. Wenigstens diese Prüfungen. Ansonsten überweise die 3000 Euro wenigstens für gute Zwecke und nicht an irgendwelche Banditen, die gutgläubigen deutschen Männern das Geld aus der Tasche ziehen.

Warum sind wir hier so kritisch: Glaub uns, in zehn Jahren in diesem Forum ging nicht eine dieser Geschichten gut aus. Das Geld ist weg, so einfach ist das. Hier spricht alles dafür, dass es auch so enden wird: Ein Visum beantragt kein Mensch via Reisebüro, dafür wendet man sich immer an die Visazentren. Dort steht zuoberst die Variante mit einer Verpflichtungserklärung. Auch deine Formulierung: "die es ernst mit einem deutschen Mann meint" - was glaubst Du, wie oft wir solche Phrasen hier gelesen haben?

Aber sobald ein Mann denkt, in schon acht Tagen könnte die Traumfrau vor Ort sein, brennen alle Sicherungen durch.

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 4496
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Brauche Hilfe für russische Bekannt für das Visum und Kosten nach Deutschland!

Beitrag von Wladimir30 » Dienstag 5. März 2019, 11:26

Andreas-zuhause hat geschrieben:
Montag 4. März 2019, 22:20
Haltet mich für verrückt aber ich habe mich entschieden das Risiko einzugehen.
Das hat nichts mit "verrückt" zu tun, sondern ist Verliebtheit, die allzu oft dazu führt, dass man(n) nicht mehr klar denkt. Ist durchaus menschlich, und viele haben das durchgemacht.

Mein persönlicher Eindruck nach Deiner Erzählung (nur davon können wir hier ausgehen): klingt nicht nach der "altbewährten typischen" Abzockemasche, aber die Leute werden ja auch schlauer und lassen sich neue Dinge einfallen.
Warum soll es nicht eine russische Frau geben die es ernst mit einem deutschen Mann meint.
Natürlich gibt es die!!!!! Hier im Forum sind ja einige davon versammelt. Nur verhalten die sich in der Regel doch anders.
Ich möchte hier lieber an das Gute im Menschen glauben!
Glauben an das Gute im Menschen ist ein christliches Gebot, doch das heisst nicht, dass man "blind" glaubt und vertraut.
Jon Snow knew nothing - Now he knows everythig..... And the big battle is over

kamensky
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1695
Registriert: Montag 13. April 2009, 07:52
Wohnort: 620100 Ekaterinburg / CH-8200 Schaffhausen

Re: Brauche Hilfe für russische Bekannt für das Visum und Kosten nach Deutschland!

Beitrag von kamensky » Dienstag 5. März 2019, 12:13

Norbert hat geschrieben:
Dienstag 5. März 2019, 11:18


Aber sobald ein Mann denkt..................
............. mit was bzw. mit welchem Organ??
ATTN @all: Ich bin weder der Verfasser noch ein Redaktionsmitarbeiter von der/den vorstehenden Verlinkung/en.

Berlino10
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2650
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 01:23
Wohnort: Berlin / Wolgograd

Re: Brauche Hilfe für russische Bekannt für das Visum und Kosten nach Deutschland!

Beitrag von Berlino10 » Dienstag 5. März 2019, 12:23

NIEMALS Geld einer Unbekannten schicken ... Flug, Visa 500 EUR ... naja ... ist irgendwie noch möglich
aber 3.000 EUR ist 1000%ig Betrug.

UND in 8 Jaharen RUS habe ich nicht eine Frau kennengelernt, die nicht Familie oder Freunde hätte,
und die sie lieber um dieses Geld bitten würde als ihren zukünftigen Herzensmann.



Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11102
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Brauche Hilfe für russische Bekannt für das Visum und Kosten nach Deutschland!

Beitrag von bella_b33 » Dienstag 5. März 2019, 12:45

Wladimir30 hat geschrieben:
Dienstag 5. März 2019, 11:26
Hier im Forum sind ja einige davon versammelt.
Ehm, die 2-3 Mädels, die es hier gibt, schreiben alle paar Jahre mal kurz etwas.
Wladimir30 hat geschrieben:
Dienstag 5. März 2019, 11:26
klingt nicht nach der "altbewährten typischen" Abzockemasche
Na aber eigentlich schon irgendwie: Ich will zu Dir kommen, schick mir mal Geld für Visum und Flug, jetzt muss ich noch Geld zur Bestreitung von Aufwendungen während des Aufenthaltes nachweisen sonst gib es kein Visum, schick mir mal ein paar Tausend......so lief es doch meistens ab, wenn ich mich zurück entsinne. Dann noch der Zoll, der sie plötzlich aufhält wegen der Geschenke und er muss schnell nochmal was schicken(na wenn wir bis hierhin Geld reingesteckt haben, dann meistern wir diese kleine Hürde auch nochmal eben).

Das ist doch in groben Zügen immer die Masche, die man so liest/hört
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!

Benutzeravatar
Okonjima
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1384
Registriert: Samstag 20. Oktober 2007, 13:14
Wohnort: Colditz

Re: Brauche Hilfe für russische Bekannt für das Visum und Kosten nach Deutschland!

Beitrag von Okonjima » Dienstag 5. März 2019, 13:10

Schließe mich an - ich würde auf keinen Fall Geld überweisen!!
Eine russische Frau würde auf keinen Fall solch hohe Summen von einem ausländischen Mann fordern, auch wenn sie noch so wenig verdient!
Dafür ist sie viel zu stolz! Eher würde sie sich Geld von Bekannten oder der Familie borgen.

Hast du eigentlich schon realen Kontakt mit ihr gehabt? Wäre doch in der heutigen Zeit kein Problem sprich Handynummer und schon kann
der Whatsapp-Videoanruf losgehen! Wäre jetzt die erste Russin ohne Smartphone... ;)
Es gibt doch heute viele Möglichkeiten um zu prüfen ob es sich um eine reale Person handelt.

Aber betrachte die Sache doch mal nüchtern und logisch - ca. 4000 Euro für einmal Deutschland und zurück???
Warum sollte das ein guter "Deal" sein?
Laß die Finger davon!

Gruß Oki!
"Im Wald da steht ein Ofenrohr, nu stellt euch ma die Hitze vor!"

Benutzeravatar
Bobsie
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 684
Registriert: Mittwoch 15. August 2018, 17:32
Wohnort: Taganrog

Re: Brauche Hilfe für russische Bekannt für das Visum und Kosten nach Deutschland!

Beitrag von Bobsie » Dienstag 5. März 2019, 13:31

Okonjima hat geschrieben:
Dienstag 5. März 2019, 13:10
Schließe mich an - ich würde auf keinen Fall Geld überweisen!!
Eine russische Frau würde auf keinen Fall solch hohe Summen von einem ausländischen Mann fordern, auch wenn sie noch so wenig verdient!
Dafür ist sie viel zu stolz! Eher würde sie sich Geld von Bekannten oder der Familie borgen.
Genau das ist es. Wenn dann die Zeit des Abflugs gekommen ist, ist urplötzlich die Mama krank und sie kann natürlich nicht kommen, weil die Mama dringend operiert werden muss. Und das kostet.......

Berlino10
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2650
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 01:23
Wohnort: Berlin / Wolgograd

Re: Brauche Hilfe für russische Bekannt für das Visum und Kosten nach Deutschland!

Beitrag von Berlino10 » Dienstag 5. März 2019, 13:48

Und dann hat man ja schon investiert ... und will das nicht vergeudet wissen ...

Nein, nein ... ok dieses Mal scheint es zu spät ... Geld ist drüben ... Anreise schon in 1 Woche

Grundsätzlich gälte auch für mich, das was andere schon schreiben:

NICHTS ohne persönlichen Kontakt: Skype, Whatsup, Viper ... hat (fast) JEDE russische Frau. RUS ist darin viel moderner als DEU.
Die Scammer haben ein ganzes Arsenal an glaubhaften, liebenswerten, leider nur virtuell existierenden Frauen

Anbieten, dass man selbst nach RUS kommt ...
macht den weiteren Kontakt für die Scammer uninteressant.

Die Hoffnung nicht aufgeben, es gibt in RUS Millionen toller Frauen, nur kennenlernen sollte man sie auf dem richtigen Weg.

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11102
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Brauche Hilfe für russische Bekannt für das Visum und Kosten nach Deutschland!

Beitrag von bella_b33 » Dienstag 5. März 2019, 14:11

Sag ihr, sie kann sich das Geld in Egorievsk(nahe Moskau) abholen.....ich bin da grad und übergebe das natürlich gerne :-D
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!



Antworten

Zurück zu „#Visum | Pass- und Einreisebestimmungen“