Mit "Geschäftsvisum" woanders hinreisen

Welche Unterlagen werden für ein Visa nach Russland benötigt, was ist eine Migrations-Karte, Probleme mit der Registrierung ... Hilfe findest Du hier.

Moderator: Dietrich

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8655
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Mit "Geschäftsvisum" woanders hinreisen

Beitrag von m1009 » Donnerstag 28. März 2019, 01:52

Die Problematik ist, wenn Du eine Registrierung benoetigst, musst DU nachweisen, nirgends laenger als 7 Tage verbracht zu haben. Ohne Flugtickets, Bahnticket in der Praxis nicht moeglich....

Klar... Brauchst DU nie im Leben.

Letztes Jahr. Weltreisender. Schaden am Verteilergetriebe in Irkutsk. Teile in RUS kurzfristig nicht beschaffbar. Zwangsaufenthalt in Irkutsk 3 Wochen. Hotel? Absage, wegen fehlender Registrierung. Tankquittungen als Nachweis wurden nicht akzeptiert..... Am Ende haben die Mitarbeiter der Werkstatt guten Willen gezeigt, er durfte die Zeit, bis zum Eintreffen der Teile auf dem Betriebshof im Womo leben.



Benutzeravatar
Okonjima
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1378
Registriert: Samstag 20. Oktober 2007, 13:14
Wohnort: Colditz

Re: Mit "Geschäftsvisum" woanders hinreisen

Beitrag von Okonjima » Donnerstag 28. März 2019, 14:09

Norbert hat geschrieben:
Mittwoch 27. März 2019, 12:48
Zumal Du das Visum ja offensichtlich mehrheitlich dem Visumzweck entsprechend nutzt. Zwei Visa gehen ja nicht zeitgleich - wie sollst Du also sonst Urlaub im Land machen? Darauf würde ich mich im wirklich unwahrscheinlichen Fall von Problemen berufen.
Das ist genau der Punkt bzw. das was den Fragesteller ins grübeln bringt. Ich denke aber auch nicht das es da Probleme gibt.
Bei mir gabs eigentlich auch keine Probleme. Einzige Ausnahme war letztes Jahr in Moskau, da war ich allerdings vorher 2 Wochen in Novgorod
beim Weibchen ohne Registrierung. In Moskau im Hotel wurde nach der vorigen Registrierung gefragt, nachdem ich keine vorweisen konnte
wurde kurz telefoniert und alles war ok. Wortlaut am anderen Ende war bestimmt "könnt ihr machen, der tut nüscht...!" :lol:
Es gibt halt noch keine konkreten Erfahrungsberichte über die neuen "verschärften" Visanutzungskontrollen. Wäre mal interessant zu wissen,
ob da jemand schon Berührungspunkte hatte.
Schließe mich Norberts Meinung an, rein theoretisch bräuchte man zusätzlich ein Touristenvisum, aber 2 Visa zugleich geht eben nicht.
"Im Wald da steht ein Ofenrohr, nu stellt euch ma die Hitze vor!"

Benutzeravatar
Tonicek
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 798
Registriert: Sonntag 4. Juni 2017, 20:07
Wohnort: Böhmen - mittlere CZ

Mit "Geschäftsvisum" woanders hinreisen

Beitrag von Tonicek » Donnerstag 28. März 2019, 19:14

Okonjima hat geschrieben:
Donnerstag 28. März 2019, 14:09
. . . rein theoretisch bräuchte man zusätzlich ein Touristenvisum, aber 2 Visa zugleich geht eben nicht.
Bist Du Dir da sicher? Auch nicht, wenn man 2 verschiedene, gültige Pässe besitzt?
Mein einer Paß ist bis 2024, der zweite bis 2015 gültig.
The one who follows the crowd will usually go no further than the crowd. Those who walk alone are likely to find themselves in places no one has ever been before.

russlandreise
Grünschnabel
Beiträge: 23
Registriert: Mittwoch 7. November 2018, 20:02

Re: Mit "Geschäftsvisum" woanders hinreisen

Beitrag von russlandreise » Donnerstag 28. März 2019, 19:17

Okonjima hat geschrieben:
Donnerstag 28. März 2019, 14:09
Norbert hat geschrieben:
Mittwoch 27. März 2019, 12:48
Zumal Du das Visum ja offensichtlich mehrheitlich dem Visumzweck entsprechend nutzt. Zwei Visa gehen ja nicht zeitgleich - wie sollst Du also sonst Urlaub im Land machen? Darauf würde ich mich im wirklich unwahrscheinlichen Fall von Problemen berufen.
Das ist genau der Punkt bzw. das was den Fragesteller ins grübeln bringt. Ich denke aber auch nicht das es da Probleme gibt.
Bei mir gabs eigentlich auch keine Probleme.

Es gibt halt noch keine konkreten Erfahrungsberichte über die neuen "verschärften" Visanutzungskontrollen. Wäre mal interessant zu wissen,
ob da jemand schon Berührungspunkte hatte.
Danke dir und allen anderen für die Antworten hier. Ich habe erstmal 4 Tage im ibis in Krasnoyarsk gebucht, also ein klassisches Businesshotel und werde mich da auch direkt registrieren lassen. Danach geht es dann für knapp 2 Wochen runter in die Region Minusinsk/Shushenskoye. Mal sehen was passiert. Ich hatte bis jetzt auch noch keine Probleme, aber man möchte natürlich nicht eine Reise planen und dann fällt alles ins Wasser - da hilft auch keine Reiseversicherung!

Ich werde mich auf jeden Fall zurückmelden, bin aber ganz optimistisch, auch dank der netten Anworten hier.
Tonicek hat geschrieben:
Donnerstag 28. März 2019, 19:14
Okonjima hat geschrieben:
Donnerstag 28. März 2019, 14:09
. . . rein theoretisch bräuchte man zusätzlich ein Touristenvisum, aber 2 Visa zugleich geht eben nicht.
Bist Du Dir da sicher? Auch nicht, wenn man 2 verschiedene, gültige Pässe besitzt?
Mein einer Paß ist bis 2024, der zweite bis 2015 gültig.
Ich nehme an, du meintest 2025. Vermutlich lassen sich so 2 Visa beschaffen, wer weiß was in den Büros dann tatsächlich abläuft. Sicherlich gibt es ja mehrere Leute mit Allerweltsnamen die dann im Zweifel durch die Passnummer auseinandergehalten werden. Erscheint mir aber überflüssig und auch nochmal ein neues Risiko in sich. Würde mich nicht wundern, wenn irgendwo im russischen Gesetz geschrieben steht dass eine einzelne Person nicht gleichzeitig zwei Visa halten kann.

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11983
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Mit "Geschäftsvisum" woanders hinreisen

Beitrag von Norbert » Donnerstag 28. März 2019, 19:26

russlandreise hat geschrieben:
Donnerstag 28. März 2019, 19:17
Tonicek hat geschrieben:
Donnerstag 28. März 2019, 19:14
Okonjima hat geschrieben:
Donnerstag 28. März 2019, 14:09
. . . rein theoretisch bräuchte man zusätzlich ein Touristenvisum, aber 2 Visa zugleich geht eben nicht.
Bist Du Dir da sicher? Auch nicht, wenn man 2 verschiedene, gültige Pässe besitzt?
Mein einer Paß ist bis 2024, der zweite bis 2015 gültig.
Ich nehme an, du meintest 2025. Vermutlich lassen sich so 2 Visa beschaffen, wer weiß was in den Büros dann tatsächlich abläuft.
Bitte nicht ausprobieren. Wir hatten vor Jahren im Forum einen Bericht, wo dies dem Konsulat aufgefallen war und eine Einreisesperre für mehrere Jahre drohte!

Also ganz sicher nicht zwei verschiedene Pässe für zwei Visa abgeben - die Gefahr, dass es schief geht ist nicht gering.

(Immerhin haben die auch Passfotos und können prüfen, ob es bei gleichem Name und Geburtsdatum nicht dieselbe Person ist, die da schon ein Visum hat.)

Nein, also ganz sicher ist es korrekter, zwischen mehreren Businessreisen die eine Privatreise mit dem Businessvisum zu machen. Das ist auch logisch, dass es so etwas geben kann.



Benutzeravatar
Tonicek
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 798
Registriert: Sonntag 4. Juni 2017, 20:07
Wohnort: Böhmen - mittlere CZ

Mit "Geschäftsvisum" woanders hinreisen

Beitrag von Tonicek » Donnerstag 28. März 2019, 20:07

Klar doch, Norbert, versteh' ich vollkommen - würde das sicher auch nicht "probieren", war nur mal so 'n Gedanke.

Für die, die es interessiert: Die Visaagentur in Prag sagte mir, wenn schon ein [altes - benutztes] Visum im Paß ist u. ich ein nächstes beantrage, muß das Foto für das nächste Visum ein anderes sein - darf nicht identisch mit dem Foto des Vorgängervisums sein, nur mal so am Rande bemerkt.
The one who follows the crowd will usually go no further than the crowd. Those who walk alone are likely to find themselves in places no one has ever been before.

russlandreise
Grünschnabel
Beiträge: 23
Registriert: Mittwoch 7. November 2018, 20:02

Re: Mit "Geschäftsvisum" woanders hinreisen

Beitrag von russlandreise » Donnerstag 28. März 2019, 21:50

Tonicek hat geschrieben:
Donnerstag 28. März 2019, 20:07
Klar doch, Norbert, versteh' ich vollkommen - würde das sicher auch nicht "probieren", war nur mal so 'n Gedanke.

Für die, die es interessiert: Die Visaagentur in Prag sagte mir, wenn schon ein [altes - benutztes] Visum im Paß ist u. ich ein nächstes beantrage, muß das Foto für das nächste Visum ein anderes sein - darf nicht identisch mit dem Foto des Vorgängervisums sein, nur mal so am Rande bemerkt.
Das war bei mir nicht so. In meinem Pass haben mehrere Russlandvisa hintereinander das selbe Foto.

Benutzeravatar
Bobsie
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 684
Registriert: Mittwoch 15. August 2018, 17:32
Wohnort: Taganrog

Re: Mit "Geschäftsvisum" woanders hinreisen

Beitrag von Bobsie » Donnerstag 28. März 2019, 22:29

Tonicek hat geschrieben:
Donnerstag 28. März 2019, 20:07
Für die, die es interessiert: Die Visaagentur in Prag sagte mir, wenn schon ein [altes - benutztes] Visum im Paß ist u. ich ein nächstes beantrage, muß das Foto für das nächste Visum ein anderes sein - darf nicht identisch mit dem Foto des Vorgängervisums sein, nur mal so am Rande bemerkt.
Die letzten 3 Visa haben bei mir alle das selbe Foto. Und alle im selben Pass. schicke doch Deinen Pass zu einem deutschen Visadienst und lass da Dein Visum machen.

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2406
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Mit "Geschäftsvisum" woanders hinreisen

Beitrag von m5bere2 » Freitag 29. März 2019, 04:48

In meinen Russlandvisa hatte ich überhaupt nie ein Foto. :D

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8655
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Mit "Geschäftsvisum" woanders hinreisen

Beitrag von m1009 » Freitag 29. März 2019, 06:41

Genau... KEIN Foto.... Niemals...



Antworten

Zurück zu „#Visum | Pass- und Einreisebestimmungen“