Ist die Registrierung eine Farce?

Welche Unterlagen werden für ein Visa nach Russland benötigt, was ist eine Migrations-Karte, Probleme mit der Registrierung ... Hilfe findest Du hier.

Moderator: Dietrich

keksonline
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 141
Registriert: Montag 22. Juni 2015, 17:41

Re: Ist die Registrierung eine Farce?

Beitrag von keksonline » Mittwoch 11. September 2019, 12:39

m5bere2 hat geschrieben:
Mittwoch 11. September 2019, 09:01
keksonline hat geschrieben:
Dienstag 10. September 2019, 16:13
Die Kontrolleure sind leicht an ihrer roten Weste zu erkennen. Steht sogar auf Englisch "Migration Police" drauf.
Die dürfte es seit 2016 nicht mehr geben, da das FMS aufgelöst und ins Innenminsterium übergeben wurde.
Und deswegen wird jetzt nicht mehr kontrolliert? :D Weißes Hemd, rote Weste, genau so am Sonntag Abend an der Sicherheitsschleuse zum Roten Platz gesehen (wegen der Feierlichkeiten zum Stadtgeburtstag war alles weiträumig abgesperrt). In der Niederlassung des ГУВМ in Samara tragen die Beamten übrigens auch Polizeiuniform.



Benutzeravatar
freqtrav
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 202
Registriert: Montag 18. Februar 2019, 04:37
Wohnort: Dortmund

Re: Ist die Registrierung eine Farce?

Beitrag von freqtrav » Donnerstag 12. September 2019, 14:56

m1009 hat geschrieben:
Mittwoch 11. September 2019, 09:24
Die ДПС darf, streng genommen, nicht mal nach Deinem Pass fragen.

Aber. Warum Probleme provozieren? Die Beamten rufen Vertreter des MVD, man steht unter Umstaenden mehrere Stunden und wartet....
Bin doch immer nett :lol: Bin ja nicht wie meine Tochter. Die diskutiert mit jedem Polizisten rum.
Wenn einer fragt, bekommt er das was er sehen will. Hat mich bloß noch nie einer gefragt.
Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. (Benjamin Franklin)

Swch
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Sonntag 8. September 2019, 13:40
Wohnort: Basel
Kontaktdaten:

Re: Ist die Registrierung eine Farce?

Beitrag von Swch » Donnerstag 12. September 2019, 18:13

Vielen Herzlichen Dank allen Profis ;-)

Wenn ich das richtig Verstanden habe, dann sollte ich doch noch ein Postoffice aufsuchen und mich selbst registrieren. ;-)

Kann mir jemand ein paar Schlagworte für die Post schreiben, bitte?

InEtwa:
1) Ich möchte ein Registrierformular haben. (Sehr bestimmt, ich gehe nicht ohne)
2) Ja, es ist okay. Habe mit MigrationPolizei gesprochen. Jetzt ausfüllen. (Falls 1 nicht wirkt)
3) Ja, ich zahle 216₽ jetzt! (...und keinen Heller mehr)

Falls jemand ein Formularvorlage hat, wäre es auch super ;-)

Bin gerade in Woronesch auf dem Weg zu Rostow am Don. Da ich noch auf die Krim will, werde ich den September noch in Russland verbringen, dann nach Georgien ausreisen.

Liebe Grüsse, der Russland Neuling.
Sascha auf RoSaLi680

keksonline
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 141
Registriert: Montag 22. Juni 2015, 17:41

Re: Ist die Registrierung eine Farce?

Beitrag von keksonline » Donnerstag 12. September 2019, 18:32

Swch hat geschrieben:
Donnerstag 12. September 2019, 18:13
Wenn ich das richtig Verstanden habe, dann sollte ich doch noch ein Postoffice aufsuchen und mich selbst registrieren. ;-)
Du kannst dich nicht selbst registrieren. Such dir eine Unterkunft, Privatperson oder Agentur, die es für dich erledigt.

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11942
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Ist die Registrierung eine Farce?

Beitrag von Norbert » Donnerstag 12. September 2019, 19:23

Die letzte mir bekannte Fassung mit Ausfüllhilfe: http://deutsche-nowosibirsk.de/fileadmi ... mlenie.xls

Aber wie schon geschrieben, die Registrierung muss zwingend der Gastgeber machen. Dies ist entweder ein Hotel oder eine Privatperson mit festem Wohnsitz.



Benutzeravatar
Bobsie
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 672
Registriert: Mittwoch 15. August 2018, 17:32
Wohnort: Taganrog

Re: Ist die Registrierung eine Farce?

Beitrag von Bobsie » Donnerstag 12. September 2019, 19:47

Swch hat geschrieben:
Donnerstag 12. September 2019, 18:13
1) Ich möchte ein Registrierformular haben. (Sehr bestimmt, ich gehe nicht ohne)
Das kannst Du Dir selbst ausdrucken und vorher ausfüllen / ausfüllen lassen :D
https://www.pochta.ru/documents/10231/4 ... 52f6fe578d

Swch
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Sonntag 8. September 2019, 13:40
Wohnort: Basel
Kontaktdaten:

Re: Ist die Registrierung eine Farce?

Beitrag von Swch » Donnerstag 12. September 2019, 22:03

Noch mals, vielen vielen Dank ;-)
Wo muss ich mich registrieren?

Die Registrierung kann an den folgenden Orten durchgeführt werden:

Direkt in den Regionalbüros des Allgemeinen Direktorats des Ministeriums des Inneren der Russischen Föderation (GUVM, Akronym in Russisch). Vorher war diese Einrichtung als Federal Migration Service (FMS) bekannt, aber wurde im April 2016 abgeschafft.
In jeder Postfiliale in Russland (gegen eine kleine Gebühr von 216 Rubel).
Also, wenn ich die Registrierung nicht selber machen kann, dann lass ich es sein. (KleinerTrotzkopf in mir) Als Camper habe ich mein eigenes Hotelzimmer auf 4 Rädern dabei.

Eine Agentur würde ich noch nehmen. Es geht mir nicht ums Geld dafür. Aber unter was finde ich eine Agentur?
Wenn mir jemand eine Agentur auf der Krim weiss, dann fahre ich die gerne an. Da plane ich sowieso min 1 Woche dafür.

Lieber Gruss,
Sascha
Sascha auf RoSaLi680

russlandreise
Grünschnabel
Beiträge: 23
Registriert: Mittwoch 7. November 2018, 20:02

Re: Ist die Registrierung eine Farce?

Beitrag von russlandreise » Samstag 14. September 2019, 10:24

Wenn du dein Visum mithilfe einer der einschlägigen Reiseagenturen beantragt hast (in Deutschland bzw. deinem Heimatland), dann können diese meist auch die Registrierung übernehmen.

Benutzeravatar
Bobsie
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 672
Registriert: Mittwoch 15. August 2018, 17:32
Wohnort: Taganrog

Re: Ist die Registrierung eine Farce?

Beitrag von Bobsie » Samstag 14. September 2019, 11:07

russlandreise hat geschrieben:
Samstag 14. September 2019, 10:24
Wenn du dein Visum mithilfe einer der einschlägigen Reiseagenturen beantragt hast (in Deutschland bzw. deinem Heimatland), dann können diese meist auch die Registrierung übernehmen.
Wie funktioniert denn das? :shock:

Marco
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 534
Registriert: Freitag 28. Mai 2004, 09:44
Wohnort: Kiel

Re: Registrierung mit Touristenvisum bei Privatadresse

Beitrag von Marco » Sonntag 15. September 2019, 01:12

m1009 hat geschrieben:
Montag 2. September 2019, 22:26
Weissrussland, Registrierung innerhalb von 3 Arbeitstagen. Registrierung wird auf der Rueckseite der Migrationskarte vermerkt. Ohne Registrierung Probleme bei der Ausreise.
Nö, Weissrussland hat keine Migrationskarte mehr und die Registrierung kann man online kostenlos machen, aber ohne Registreriung wie immer Probleme bei Ausreise

Kann sein,, wenn du nach RU weiter willst, dass sie dir eine geben, aber wenn du nur Weidssrussland besuchst, kriegst du die nicht mehr



Antworten

Zurück zu „#Visum | Pass- und Einreisebestimmungen“