Visum China

Welche Unterlagen werden für ein Visa nach Russland benötigt, was ist eine Migrations-Karte, Probleme mit der Registrierung ... Hilfe findest Du hier.

Moderator: Dietrich

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8615
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Visum China

Beitrag von m1009 » Montag 9. September 2019, 10:24

Moin

Situation: RVP, Konten in RUS, Arbeitgeber EU. Kann ich ein Visum beim Chinesischen Konsulat in Moskau beantragen?



Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11057
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Visum China

Beitrag von bella_b33 » Montag 9. September 2019, 10:36

Ja, sollte so gehen, da Du Dich mehrheitlich in Russland aufhälst. Es gibt da so ne Zahl an Tagen(glaube >280 Tage in den letzten 3 Jahren), die man im Land gewesen sein muss, damit man das Visum hier beantragen kann(so wurde es mir von einer anderen Botschaft einmal erklärt).
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!

Benutzeravatar
Bobsie
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 672
Registriert: Mittwoch 15. August 2018, 17:32
Wohnort: Taganrog

Re: Visum China

Beitrag von Bobsie » Montag 9. September 2019, 13:21

Braucht man mit deutscchen Pass für China ein Visum? Ich kann mich erinnern, dass wir mit ddeitschem Pass ohne Visum bei einem 14siündigen Zwischenstop in Shanghei im Zentrum rumspazierten und auch den Transrapid ausprobierten.....

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11942
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Visum China

Beitrag von Norbert » Montag 9. September 2019, 14:03

m1009 hat geschrieben:
Montag 9. September 2019, 10:24
Situation: RVP, Konten in RUS, Arbeitgeber EU. Kann ich ein Visum beim Chinesischen Konsulat in Moskau beantragen?
2005 konnte ich es genau in dieser Situation.

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8615
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Visum China

Beitrag von m1009 » Dienstag 10. September 2019, 03:09

OK, Danke!



DSPK79
Berater/in
Berater/in
Beiträge: 51
Registriert: Freitag 12. Februar 2016, 18:57

Re: Visum China

Beitrag von DSPK79 » Mittwoch 18. September 2019, 03:17

Bobsie hat geschrieben:
Montag 9. September 2019, 13:21
Braucht man mit deutscchen Pass für China ein Visum? Ich kann mich erinnern, dass wir mit ddeitschem Pass ohne Visum bei einem 14siündigen Zwischenstop in Shanghei im Zentrum rumspazierten und auch den Transrapid ausprobierten.....
Das lag dann m.E. daran, dass Du im Transit warst. Es besteht in vielen Gebieten Chinas die Möglichkeit, ohne Visum einzureisen, wenn Du auf der Durchreise bist. Diese Durchreise kann dort bis zu 72 Std dauern. In Peking und Shanghai u.a. Bis zu 144 Std.

Bedingung ist, dass Du bei Einreise ein Weiterflugticket und - falls notwendig - das Visum Deines Ziellandes vorweisen kannst.

Also z.B.
Deutschland - Peking - Wladiwostok -> kein Visum für China notwendig
Deutschland - Peking - Deutschland -> Visum für China notwendig

Benutzeravatar
Bobsie
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 672
Registriert: Mittwoch 15. August 2018, 17:32
Wohnort: Taganrog

Re: Visum China

Beitrag von Bobsie » Mittwoch 18. September 2019, 09:11

Danke! :D

Benutzeravatar
knutella2k
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 256
Registriert: Freitag 12. April 2013, 01:03
Wohnort: Moskau

Re: Visum China

Beitrag von knutella2k » Mittwoch 18. September 2019, 09:42

DSPK79 hat geschrieben:
Mittwoch 18. September 2019, 03:17
Das lag dann m.E. daran, dass Du im Transit warst. Es besteht in vielen Gebieten Chinas die Möglichkeit, ohne Visum einzureisen, wenn Du auf der Durchreise bist. Diese Durchreise kann dort bis zu 72 Std dauern. In Peking und Shanghai u.a. Bis zu 144 Std.
Das ist ja mal sehr großzügig geregelt
ALAARRM! ALAAAAARRMM!!

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11942
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Visum China

Beitrag von Norbert » Mittwoch 18. September 2019, 10:51

Meine russischen Kollegen aber auch Verwandte hatten oftmals On-Arrival-Visa für China. Ich habe aber absolut keine Ahnung, wie und für wen dies funktioniert.

DSPK79
Berater/in
Berater/in
Beiträge: 51
Registriert: Freitag 12. Februar 2016, 18:57

Re: Visum China

Beitrag von DSPK79 » Samstag 21. September 2019, 01:27




Antworten

Zurück zu „#Visum | Pass- und Einreisebestimmungen“