Einreise Russland in Coronazeiten

Welche Unterlagen werden für ein Visa nach Russland benötigt, was ist eine Migrations-Karte, Probleme mit der Registrierung ... Hilfe findest Du hier.

Moderator: Dietrich

russlandreise
Berater/in
Berater/in
Beiträge: 68
Registriert: Mittwoch 7. November 2018, 20:02

Re: Einreise Russland in Coronazeiten

Beitrag von russlandreise » Dienstag 27. April 2021, 20:46

Mein Jahresvisum ist nun beantragt, ich hoffe, dass es im Juli/August Richtung Arkhangelsk/Solovetsky hochgeht. Leider nur wenig Zeit in diesem Jahr, ich hoffe aber, dass sich eine Dagestan/Nordkaukasusreise im nächsten Frühjahr machen lässt. Und vielleicht noch eine Reise vom Baikalsee nach Vladivostok . :)



Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 9313
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Einreise Russland in Coronazeiten

Beitrag von m1009 » Dienstag 27. April 2021, 21:07

russlandreise hat geschrieben:
Dienstag 27. April 2021, 20:46
Und vielleicht noch eine Reise vom Baikalsee nach Vladivostok . :)
Interessant, wenn man die "Abkuerzung" ueber Kharbin nimmt.... Sonst nicht unbedingt lohnenswert....

Klaus
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 325
Registriert: Samstag 21. Juli 2018, 14:56
Wohnort: Riga

Re: Einreise Russland in Coronazeiten

Beitrag von Klaus » Freitag 30. April 2021, 18:46

Visum ist durch!
3 Jahre Geschäftsvisum, gültig ab Ende nächster Woche.

Bearbeitungszeit betrug 15 Kalendertage, bzw. 11 Arbeitstage.

War nicht gerade günstig, weil ich die schnellstmögliche Variante gewählt hatte...
Eile ist des Teufels Sach', sie bringt uns Reue und Ungemach.
(aus "Tausendundeine Nacht")

russlandreise
Berater/in
Berater/in
Beiträge: 68
Registriert: Mittwoch 7. November 2018, 20:02

Re: Einreise Russland in Coronazeiten

Beitrag von russlandreise » Mittwoch 5. Mai 2021, 11:36

m1009 hat geschrieben:
Dienstag 27. April 2021, 21:07
russlandreise hat geschrieben:
Dienstag 27. April 2021, 20:46
Und vielleicht noch eine Reise vom Baikalsee nach Vladivostok . :)
Interessant, wenn man die "Abkuerzung" ueber Kharbin nimmt.... Sonst nicht unbedingt lohnenswert....
Nur um es wenigstens mal gemacht zu haben! Mit Ausstieg in Chita und Khabarovsk. Harbin dann irgendwann mal nach Corona :-)

Antworten

Zurück zu „#Visum | Pass- und Einreisebestimmungen“