Einladung nach Deutschland

Welche Unterlagen werden für ein Visa nach Russland benötigt, was ist eine Migrations-Karte, Probleme mit der Registrierung ... Hilfe findest Du hier.

Moderator: Dietrich

Benutzeravatar
Dietrich
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7829
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2004, 13:54
Wohnort: Wiesbaden

Re: Besuch aus Russland nach Deutschland einladen

Beitrag von Dietrich » Dienstag 16. November 2010, 11:32

Orange hat geschrieben:Zur Beantragung eines solchen Visums muss eine Einladung vorgelegt
werden, die den gesamten Gültigkeitszeitraum des zu beantragenden Visums
abdeckt.

Mit Einladung ist nicht die Verpflichtungserklärung gemeint?
Doch. Für eine andere "Einladung" gibt es keinen verbindlichen "Vordruck" etc.
Du wirst also wohl jemanden finden müssen, der eine Verpflichtungserklärung für 90 Tage Aufenthalt (im Zeitraum eines Jahres) abgeben kann.
"Each one hopes that if he feeds the crocodile enough, the crocodile will eat him last."
W. Churchill (1940)



Benutzeravatar
Orange
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 138
Registriert: Samstag 21. November 2009, 02:30
Wohnort: Berlin

Re: Besuch aus Russland nach Deutschland einladen

Beitrag von Orange » Dienstag 16. November 2010, 11:49

Ich habe vorab das Dokument für die VE schon ausgefüllt und hier gibt es keine Möglichkeit einen Gültigkeitszeitraum anzugeben. Es wird lediglich nach einem vorraussichtlichen Beginn des Visums gefragt. Ich werde dann später bei der Behörde nochmal nachfragen, ob diese VE auch für ein Jahresvisum gültig ist.

arghmage
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 551
Registriert: Dienstag 24. August 2010, 16:15

Re: Besuch aus Russland nach Deutschland einladen

Beitrag von arghmage » Dienstag 16. November 2010, 12:07

Ein Gültigkeitszeitraum ist auch nicht notwendig, denn:
"Die aus der Verpflichtungserklärung resultierende Verpflichtung erstreckt sich unabhängig von der
Dauer des zugrunde liegenden Aufenthaltstitels auf den gesamten sich der Einreise anschließenden
Aufenthalt, auch auf Zeiträume eines möglichen illegalen Aufenthalts."

Ansonsten wäre eine Verpflichtungserklärung ja auch ziemlich sinnlos, da man sich mit der Angabe eines Gültigkeitszeitraumes ja vor bestimmten Kosten drücken könnte.

Benutzeravatar
wolk0815
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 851
Registriert: Dienstag 27. März 2007, 01:24
Wohnort: bei Frankfurt

Re: Besuch aus Russland nach Deutschland einladen

Beitrag von wolk0815 » Dienstag 16. November 2010, 13:05

Orange hat geschrieben:Ich werde dann später bei der Behörde nochmal nachfragen, ob diese VE auch für ein Jahresvisum gültig ist.
Im Antrag für die Verpflichtungserklärung empfahl man mir für das Multivisum meiner Schwiegermutter einfach an dieser Stelle "Multi" einzutragen. In der eigentlichen Verpflichtungserklärung (die dann im Gegensatz zu den Antragsformularen der Behörden wiederum bundeseinheitlich ist) stand dann jeweils nur der Spruch den arghmage gerade zitiert hat.
Учись, студент! Кто не работает - тот ест

lausi
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 529
Registriert: Freitag 26. Februar 2010, 22:09
Wohnort: Oberlausitz/Kirovskaja Obl.

Re: Besuch aus Russland nach Deutschland einladen

Beitrag von lausi » Dienstag 16. November 2010, 13:55

Orange hat geschrieben: Falls Sie im kommenden Jahr mehrere Reisen nach Deutschland planen, besteht die
Möglichkeit, ein Jahresvisum zu beantragen, welches Ihnen erlaubt, sich während
der zwölfmonatigen Visumsgültigkeit 90 Tage pro Halbjahr in Deutschland
aufzuhalten. Zur Beantragung eines solchen Visums muss eine Einladung vorgelegt
werden, die den gesamten Gültigkeitszeitraum des zu beantragenden Visums
abdeckt.
Mit Einladung ist nicht die Verpflichtungserklärung gemeint?
Damit ist die VE gemeint. Beim Jahres(Multi-)Visum muss bei der zweiten (dritten...) Einreise keine VE vorgelegt werden. Wo auch, der Gast muss ja nicht zur Botschaft.
Aber ich denke nicht, dass sie ein Jahresvisum bekommen wird. Der Personenkreis dafür ist auf enge Verwandte begrenzt, "die Staatsangehörige der RF besuchen, die in D wohnhaft sind" ( http://www.moskau.diplo.de/Vertretung/m ... =Daten.pdf ).
Das würde für z.B ihre Eltern zutreffen wenn sie in D wohnt.
“Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen!”
- Immanuel Kant



Nikolaus
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1817
Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 14:25

Re: Besuch aus Russland nach Deutschland einladen

Beitrag von Nikolaus » Dienstag 16. November 2010, 14:44

Das Zitat von Orange ist aus dem aktuellen Merkblatt des deutschen Konsulats in Moskau fuer Vielreisende.
http://www.moskau.diplo.de/Vertretung/m ... =Daten.pdf
Nach dem neuen Visakodex der EU beschraenken sich Vielreisende nicht auf den im Visaerleichterungsabkommen definierten engen Verwandtenkreis, sondern muessen eben die im Merkblatt genannten Voraussetzungen erfuellen.
@Orange: Deine Freundin ist ja dem tschechischen Konsulat nun bekannt und hat sicherlich auch die bisherigen Schengen-Visa rechtmaessig genutzt. Ob das auch dem deutschen Konsulat ohne Gespraech reicht, haengt gewiss vom Einzelfall ab.

lausi
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 529
Registriert: Freitag 26. Februar 2010, 22:09
Wohnort: Oberlausitz/Kirovskaja Obl.

Re: Besuch aus Russland nach Deutschland einladen

Beitrag von lausi » Dienstag 16. November 2010, 19:05

Nikolaus hat geschrieben:Das Zitat von Orange ist aus dem aktuellen Merkblatt des deutschen Konsulats in Moskau fuer Vielreisende.
Stimmt, ich war nicht auf dem neusten Stand... [Danke]
“Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen!”
- Immanuel Kant

arghmage
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 551
Registriert: Dienstag 24. August 2010, 16:15

Re: Besuch aus Russland nach Deutschland einladen

Beitrag von arghmage » Dienstag 28. Dezember 2010, 15:12

Braucht man für die VE eigentlich eine Paßkopie des Eingeladenen? Die Paßnummer könnte man sich ja auch so schicken lassen und würde dann ein paar Tage/Wochen sparen. Oder reicht ein Scan vom Paß (den kann man ja auch mailen)?

Benutzeravatar
Sibirier
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 5784
Registriert: Mittwoch 24. März 2004, 17:25
Wohnort: Ermolino Kalushskaya Oblast

Re: Besuch aus Russland nach Deutschland einladen

Beitrag von Sibirier » Dienstag 28. Dezember 2010, 15:42

Das kommt wiederum auf die örtliche ABH an....

Manchen reicht die Passnummer, manche wollen die Kopie usw.
Ha, Waschmaschine verarscht. Socken einzeln gewaschen....

arghmage
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 551
Registriert: Dienstag 24. August 2010, 16:15

Re: Besuch aus Russland nach Deutschland einladen

Beitrag von arghmage » Montag 3. Januar 2011, 15:37

Sibirier hat geschrieben:Das kommt wiederum auf die örtliche ABH an....

Manchen reicht die Passnummer, manche wollen die Kopie usw.
Stimmt ... die wollen garnix, also nur die Paßnummer im Formular.



Antworten

Zurück zu „#Visum | Pass- und Einreisebestimmungen“