Einladung nach Deutschland

Welche Unterlagen werden für ein Visa nach Russland benötigt, was ist eine Migrations-Karte, Probleme mit der Registrierung ... Hilfe findest Du hier.

Moderator: Dietrich

TheIncredible
Grünschnabel
Beiträge: 19
Registriert: Dienstag 9. August 2011, 19:37

Re: Besuch aus Russland nach Deutschland einladen

Beitrag von TheIncredible » Montag 4. Juni 2012, 13:15

gibt es eine Möglichkeit (über irgendeinen Schengen-Staat) für meine Freundin ein Visa für einen längeren Zeitraum (3 Monate, 6 Monate) zu bekommen?



Benutzeravatar
manuchka
Tipp-Königin
Tipp-Königin
Beiträge: 7369
Registriert: Dienstag 15. März 2005, 17:08
Wohnort: HH
Kontaktdaten:

Re: Besuch aus Russland nach Deutschland einladen

Beitrag von manuchka » Montag 4. Juni 2012, 15:34

Ja, gibt es - in der Regel, wenn sie schon ein oder mehrere Visa hatte.
Du erntest, was du säst.

TheIncredible
Grünschnabel
Beiträge: 19
Registriert: Dienstag 9. August 2011, 19:37

Re: Besuch aus Russland nach Deutschland einladen

Beitrag von TheIncredible » Montag 4. Juni 2012, 20:19

ja gab eines für tschechien (nachdem zuvor eines für deutschland abgelehnt wurde)

dieter0704
Grünschnabel
Beiträge: 10
Registriert: Sonntag 25. März 2012, 04:37
Wohnort: Bad Münster

Re: Besuch aus Russland nach Deutschland einladen

Beitrag von dieter0704 » Donnerstag 14. Juni 2012, 23:08

Gibt es für einen Russen auch die Möglichkeit eine Agentur mit dem Visum zu beauftragen ?

Und kann man dort auch eine Einladung kaufen ??


Danke für die Antworten.

Benutzeravatar
manuchka
Tipp-Königin
Tipp-Königin
Beiträge: 7369
Registriert: Dienstag 15. März 2005, 17:08
Wohnort: HH
Kontaktdaten:

Re: Besuch aus Russland nach Deutschland einladen

Beitrag von manuchka » Donnerstag 14. Juni 2012, 23:53

1. Frage: Ja, gibt es.
2. Frage: Jain. Man muss quasi eine Reise buchen. Natürlich kann man die wieder stornieren, aber es ist nicht so einfach wie andersrum.

Mit Agenturen wäre ich persönlich vorsichtig, ich hab da schon blaue Wunder erlebt. Außerdem hat, soweit ich das erinnere, die deutsche Botschaft mittlerweile Reiseagenturen akkreditiert, mit denen sie zusammenarbeitet. Schau mal dort.
Du erntest, was du säst.



Benutzeravatar
KrimSekt
Anfänger/in
Beiträge: 9
Registriert: Montag 27. August 2012, 20:43

Re: Besuch aus Russland nach Deutschland einladen

Beitrag von KrimSekt » Samstag 1. September 2012, 12:56

Das mit der Agentur wusste ich ja noch garnicht, klingt ja ziemlich interessant. Was kostet denn das Ganze? Wollte in Zukunft nämlich auch mal Besuch aus Russland einladen und wenn das Ganze nicht zu teuer ist, würden wir soetwas auch mal in Anspruch nehmen.

Benutzeravatar
manuchka
Tipp-Königin
Tipp-Königin
Beiträge: 7369
Registriert: Dienstag 15. März 2005, 17:08
Wohnort: HH
Kontaktdaten:

Re: Besuch aus Russland nach Deutschland einladen

Beitrag von manuchka » Samstag 1. September 2012, 14:04

Auf der Seite der Botschaft gibt es eine Liste der akkreditierten Reisebüros. Mal da anfragen. Aber kann sein, dass die nur für Reisegruppen bzw. wirkliche organisierte Reisen sowas machen.

Ansonsten gibt es immer noch Agenturen, die den Service anbieten, aber ich hab leider selbst die schelchte Erfahrung machen müssen, dass die einen übers Ohr hauen von wegen in der dt. Botschaft hätte man den Pass so lange zurückbehalten, jetzt kommt nur noch ein Expressvisum über die französische Botschaft in Frage, ob wir das wollen... dabei war der Pass nie in der dt. Botschaft. Deshalb wäre ich da eher vorsichtig.
Du erntest, was du säst.

Benutzeravatar
teddybear
Pfadfinder/in
Pfadfinder/in
Beiträge: 28
Registriert: Samstag 5. Dezember 2009, 16:09

Re: Besuch aus Russland nach Deutschland einladen

Beitrag von teddybear » Samstag 3. November 2012, 23:24

Hallo,

ich habe bisher meinen Besuch aus Russland immer über den ADAC krankenversichert. Den Vertrag habe ich in einer ADAC Geschäftsstelle abgeschlossen mit Stempel usw.

Diesmal habe ich die Krankenversicherung zum erstem mal online abgeschlossenn und die Verträge als PDF Datei per e-mail erhalten und ausgedruckt (incl. Faksimile Unterschrift der Versicherung). Nun sagte man meinem zukünftigen Gast in einem russischen Reisebüro, dass er evtl. im Konsulat Schwierigkeiten bekommen kann, da der Vertrag "nur ausgedruckt" ist, ohne Original-Stempel und Original-Unterschrift ("...sowas ausdrucken kann jeder...").

Ich halte das für Quatsch, wahrscheinlich wollte die Dame im Reisebüro lediglich ihre eigenen Versicherungen verkaufen, doch mein Gast ist ziemlich verunsichert, Er fliegt extra nächste Woche nach Moskau für das Visum und will keine Schwierigkeiten haben. Ich habe eine e-mail an das Konsulat geschickt, doch bisher keine Antwort erhalten. Die ADAC Versicherung ist übers Wochenede nicht zu erreichen.

Hat schon mal jemand davon gehört, dass jemand deswegen im Konsulat Schwierigkeiten bekommen hat?

Benutzeravatar
CSB_Wolf
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2626
Registriert: Samstag 26. März 2005, 00:06
Wohnort: Sued Deutschland - nicht Bayern und nicht mehr in Moskau bei meiner Frau. Das hat sich erledigt.
Kontaktdaten:

Re: Besuch aus Russland nach Deutschland einladen

Beitrag von CSB_Wolf » Samstag 3. November 2012, 23:51

teddybear hat geschrieben: Hat schon mal jemand davon gehört, dass jemand deswegen im Konsulat Schwierigkeiten bekommen hat?
Also ich persönlich habe noch nie etwas davon gehört, wichtig is ja das die Deutsche Botschaft die Versicherung akzeptiert, ich würde erst mal die Rückantwort der Botschaft abwarten.

Gruss
wolf

aesircorp
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 5. Februar 2013, 14:11

Re: Besuch aus Russland nach Deutschland einladen

Beitrag von aesircorp » Dienstag 5. Februar 2013, 14:37

Guten Morgen zusammen

Ich will im Mai meine Freundin aus Russland nach Deutschland einladen, da ich auf dem Gebiet noch absoluter Neuling bin wäre es super wenn hier jemand meine Einladung einmal Korrektur lesen und ggf. verbessern könnte. Ich habe mir schon einige Informationen hier aus dem Forum zusammen gesucht aber ein bisschen unsicher bin ich mir trotzdem.


Sehr geehrte Damen und Herren

Mit diesem Schreiben möchte ich meine Freundin XXX, Passnr., Wohnhaft, ect...., vom 30.04.13 bis zum 13.05.13 nach Deutschland einladen. Wir haben uns letztes Jahr im Internet kennengelernt und das erste mal im Ägypten Urlaub im Dezember persönlich getroffen. Seit dem wir uns kennengelernt haben, haben wir ständigen Kontakt via Skype. Im Februar habe ich sie in Tver besucht und möchte sie nun Ende April, zu meinem Geburtstag Anfang Mai, zu mir nach Deutschland einladen. Darüberhinaus möchte ich die Zeit nutzen um ihr Köln und Umgebung, und München zu zeigen.
Sie wird in dem Zeitraum bei mir wohnen und ich werde selbstverständlich für sie sorgen und für alles aufkommen.

Mit freundlichen Grüßen
XXX

So, das ist erstmal nicht viel aber die Wahrheit, sollte ich da noch was ergänzen, ich wüsste nicht was ich noch mehr schreiben sollte. Drei Fragen noch:

1. Darf ich das Internet erwähnen? Das klingt in meinen Ohren ein bisschen komisch wenn ich Konsul wäre, allerdings ist es heutzutage ja nicht ungewöhnlich das sich Menschen im Internet kennenlernen.
2. Meine Freundin hat bedenken zu erwähnen das sie meine Freundin ist, sie hat irgendwo gelesen das käme nicht so toll bei der Botschaft, ich sehe da kein Problem. Hat die Botschaft da ein Problem mit?
3. Nach München werden wir mit dem Auto fahren, darum wird es da keine Flugtickets geben, macht es Sinn Hotel schonmal im voraus zu buchen und ihr eine Kopie der Buchungsbestätigung zu geben um meine Aussage zu untermauern?

Das wars dann erstmal, vielen dank fürs lesen und eure Antworten, ich hoffe ich habe nicht allzu großen Mist geschrieben, :D
MFG
aesir



Antworten

Zurück zu „#Visum | Pass- und Einreisebestimmungen“