Eine Frage ueber zwei Saetze in Deutsch

Übersetzungen und Verständnisfragen zu einzelnen Ausdrücken

Moderator: Wladimir30

Benutzeravatar
ikez
Berater/in
Berater/in
Beiträge: 97
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2008, 15:54
Wohnort: Moskau
Kontaktdaten:

Eine Frage ueber zwei Saetze in Deutsch

Beitrag von ikez » Freitag 3. Januar 2014, 12:31

Hallo,
Vielleicht kann jemand meine Frage über diese zwei Saetze beantworten.
- Hier gibt es drei Fenster.
- Hier sind drei Fenster.
Meine Frage: haben die zwei Sätze den gleichen Sinn?
Danke! :)



Benutzeravatar
CSB_Wolf
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2626
Registriert: Samstag 26. März 2005, 00:06
Wohnort: Sued Deutschland - nicht Bayern und nicht mehr in Moskau bei meiner Frau. Das hat sich erledigt.
Kontaktdaten:

Re: Eine Frage ueber zwei Saetze in Deutsch

Beitrag von CSB_Wolf » Freitag 3. Januar 2014, 12:35

ikez hat geschrieben:Hallo,
Vielleicht kann jemand meine Frage über diese zwei Saetze beantworten.
- Hier gibt es drei Fenster.
- Hier sind drei Fenster.
Meine Frage: haben die zwei Sätze den gleichen Sinn?
Danke! :)
Ja, es haben beide Sätze der gleiche Sinn 8)

Gruss
wolf

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 9802
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Eine Frage ueber zwei Saetze in Deutsch

Beitrag von bella_b33 » Freitag 3. Januar 2014, 12:54

CSB_Wolf hat geschrieben:
ikez hat geschrieben:Hallo,
Vielleicht kann jemand meine Frage über diese zwei Saetze beantworten.
- Hier gibt es drei Fenster.
- Hier sind drei Fenster.
Meine Frage: haben die zwei Sätze den gleichen Sinn?
Danke! :)
Ja, es haben beide Sätze der gleiche Sinn 8)
Findest Du?
Oberflächlich vielleicht ja(beides beschreibt ein Vorhandensein), wenn ich das tiefgründig betrachte:
- sagt der Lehrmeister nicht zum Lehrling: "Hier gibt es 20 Steine, mauer mir was Schönes!" Er sagt: "Hier sind 20 Steine, mauer mir was Schönes!"
- behauptet man über einen Supermarkt nicht, "hier sind Brote" sondern "hier gibt es Brote"

Ich kann das jetzt aus dem Stehgreif schwer Beschreiben(bin kein Sprachwissenschaftler ;)). Beide Wendungen(sind/gibt es) beziehen sich auf das positive Vorhandensein einer Sache, nur auf unterschiedliche Art.

Gruß
Silvio
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

Benutzeravatar
CSB_Wolf
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2626
Registriert: Samstag 26. März 2005, 00:06
Wohnort: Sued Deutschland - nicht Bayern und nicht mehr in Moskau bei meiner Frau. Das hat sich erledigt.
Kontaktdaten:

Re: Eine Frage ueber zwei Saetze in Deutsch

Beitrag von CSB_Wolf » Freitag 3. Januar 2014, 13:01

bella_b33 hat geschrieben: Ich kann das jetzt aus dem Stehgreif schwer Beschreiben(bin kein Sprachwissenschaftler ;)).
Gruß
Silvio
Ich leider auch nicht, die Deutsche sprache ist eine schwere Sprache, auch weil es für ein Wort 8 bis 10 andere gleichbedeutende Worte hat, obwohl das gleiche gemeint ist :D

Gruss
wolf

Benutzeravatar
ikez
Berater/in
Berater/in
Beiträge: 97
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2008, 15:54
Wohnort: Moskau
Kontaktdaten:

Re: Eine Frage ueber zwei Saetze in Deutsch

Beitrag von ikez » Freitag 3. Januar 2014, 13:42

Vielen Dank für Eure schnelle Erklärung! :D



Berlino10
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2416
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 01:23
Wohnort: Berlin / Wolgograd

Re: Eine Frage ueber zwei Saetze in Deutsch

Beitrag von Berlino10 » Freitag 3. Januar 2014, 14:38

bella_b33 hat geschrieben: Beide Wendungen(sind/gibt es) beziehen sich auf das positive Vorhandensein einer Sache, nur auf unterschiedliche Art.
Hier gibt es drei Fenster.
"es gibt" wird hauptsächlich verwendet im Sinne von A. "es existiert" (dauerhaftes Vorhandensein) oder B. "es wird angeboten".
A1. In diesem Schloss gibt es drei Fenster. (immer)
B. Im Baumarkt gibt es drei Fenster (zu kaufen).

Hier sind drei Fenster.
"es sind" drückt ein momentanes Vorhandensein aus
A2. Auf der Ladefläche sind (gerade) drei Fenster
Hier sind drei Fenster. Dieser Satz kann so allein ausserhalb einer direkten Unterhaltung, Präsentation, Antwort, Zählung... eigentlich nicht stehen bleiben.
Man erwartet eine nähere Beschreibung. Hier sind drei Fenster, die ..
Oder im Sinne, das ich sie aktiv anbiete, etwa als Wetteinsatz Hier sind meine drei Fenster.

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 9802
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Eine Frage ueber zwei Saetze in Deutsch

Beitrag von bella_b33 » Freitag 3. Januar 2014, 18:20

Berlino,
Perfekt ausgedrückt, passt einfach!

Gruss
Silvio
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

Benutzeravatar
ikez
Berater/in
Berater/in
Beiträge: 97
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2008, 15:54
Wohnort: Moskau
Kontaktdaten:

Re: Eine Frage ueber zwei Saetze in Deutsch

Beitrag von ikez » Freitag 3. Januar 2014, 21:06

Danke Berlino! :)

Benutzeravatar
ikez
Berater/in
Berater/in
Beiträge: 97
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2008, 15:54
Wohnort: Moskau
Kontaktdaten:

Re: Eine Frage ueber zwei Saetze in Deutsch

Beitrag von ikez » Donnerstag 13. Februar 2014, 14:34

Hallo,
Ich habe wieder eine Frage, und jetzt wegen Verwendung "Kein + sondern" / "nicht + sondern".

Im DUden habe ich das folgende gefunden:

<< Uns fehlen nicht nur Teller, sondern auch Gläser. Das ist kein Hamster, sondern ein Meerschweinchen>>
Wann soll man "Kein + sondern" verwenden und wann "nicht + sondern" ?

Z.B.: ich bin KEIN Ingenieur, sondern Lehrer. Ich bin NICHT Ingenieur, sondern Lehrer.
Sind beide Saetze richtig?
Vielen Dank! :)

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11172
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Eine Frage ueber zwei Saetze in Deutsch

Beitrag von Norbert » Donnerstag 13. Februar 2014, 14:46

ikez hat geschrieben:Z.B.: ich bin KEIN Ingenieur, sondern Lehrer. Ich bin NICHT Ingenieur, sondern Lehrer.
Ich denke der Unterschied ist so minimal, dass ihn kein Mensch wirklich spürt. Die Mehrzahl der Deutschen sagt "kein", schätze ich.

"Nicht" impliziert etwas stärker einen Widerspruch zu einem vorher gesagten Satz, aber klingt etwas holpriger.


Die folgende Erläuterung von Berlino ist korrekt - diese war fachlich nicht untermauert und ist vermutlich nicht korrekt.

Zur alten Frage, die hatte ich damals verpasst - minimal würde ich noch folgenden Aspekt sehen: "Hier gibt es drei Fenster" ... dann sind es genau drei im Raum. "Hier sind drei Fenster." ... irgendwo sind drei konkrete Fenster, es kann aber insgesamt mehr geben. Aber auch hier denke ich, im Grunde ist es dasselbe.
CSB_Wolf hat geschrieben:Ja, es haben beide Sätze der gleiche Sinn.
Nein, denselben.



Antworten

Zurück zu „Sprachliche Kuriositäten und Übersetzungen“