Kann mir bitte jemand helfen - Übersetzung

Übersetzungen und Verständnisfragen zu einzelnen Ausdrücken

Moderator: Wladimir30

erhö
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 22. Januar 2014, 17:09

Kann mir bitte jemand helfen - Übersetzung

Beitrag von erhö » Mittwoch 22. Januar 2014, 17:19

Hallo an alle Forenhelfer,

ich verkaufe bei eBay und habe von einem Kunden folgende Nachricht bekommen, die ich leider nicht lesen kann:

Я писал через переводчика и по этому вы не поняли текст.Я отправил назад свои посылки,номера вы знаете ,а произошло вот что.Посылки пришли с таможенным уведомлением и мне пришлось делать экспертизу часов.Часы признали культурной ценностью а если их отправили обычной почтой то по нашему закону это запрещено.Все понимают что это абсурд но это так. Я не буду дальше описывать этот бред а просто вас попрошу просчитать отсылку посылок почтой DHL,Fidex Ups или любой другой кроме обычной почты и EMS . Я оплачу стоимость пересылки если это будет большая сумма я сам прилечу и заберу свои посылки,документы на провоз у меня есть

Leider kommt bei einer Online Übersetzung auch kein brauchbarer Text raus. Leider spricht der Absender weder deutsch noch englisch.

Wäre schön, wenn mir jemand helfen könnte, danke.



Benutzeravatar
manuchka
Tipp-Königin
Tipp-Königin
Beiträge: 7369
Registriert: Dienstag 15. März 2005, 17:08
Wohnort: HH
Kontaktdaten:

Re: Kann mir bitte jemand helfen - Übersetzung

Beitrag von manuchka » Mittwoch 22. Januar 2014, 18:34

Der Text geht so:

Ich habe einen (Online)Übersetzer verwendet, deshalb haben Sie den Text nicht verstanden. Ich habe meine Päckchen zurückgeschickt, die Nummern kennen Sie, und folgendes ist passiert. Die Päckchen kamen mit Zollerklärung, und ich musste ein Gutachten für die Uhren beauftragen. Die Uhren wurden als Kulturgut eingestuft, und wenn sie mit der normalen Post verschickt werden, dann ist das nach unserem Recht verboten. Allen ist klar, dass das absurd ist, aber so ist es nun mal. Ich werde diesen Unsinn nicht weiter beschreiben, ich bitte Sie nur darum, die Versendung der Päckchen mit DHL, Fedex, UPS oder sonstigem (Kurier) Dienstleister außer normaler Post und EMS zu berechnen. Ich zahle den Versand der Päckchen, und wenn das eine (zu) große Summe ist, dann fliege ich selbst und hole die Päckchen ab, die (notwendigen) Unterlagen für den Transport habe ich.
Du erntest, was du säst.

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11414
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Kann mir bitte jemand helfen - Übersetzung

Beitrag von Norbert » Donnerstag 23. Januar 2014, 07:23

Achtung, mit DHL ist DHL-Express gemeint, also nicht das gewöhnliche Postpaket! Manche Poststationen meinen, dass DHL-Express nur für Firmen verfügbar wäre. Irgendwo steht das auch so, in der Praxis ist es aber genauso möglich, sich den Kurier nach Hause zu bestellen und eine gewöhnliche russische Adresse als Empfänger anzugeben. Hauptsache man zahlt ordentlich (50 bis 100 Euro pro Paket).

Svente
Grünschnabel
Beiträge: 19
Registriert: Dienstag 25. Juni 2013, 16:09
Wohnort: Rheine

Re: Kann mir bitte jemand helfen - Übersetzung

Beitrag von Svente » Donnerstag 23. Januar 2014, 12:09

Genau! Am besten keine Zeit auf der DHL Webseite verschwenden, das ist total verwirrend. Ich hatte mal versucht, das online zu erledigen. Da gab es sogar einen Link für Privatpersonen. Auf der nächsten Seite musste ich dann den Firmennamen angeben (Pflichtfeld) - toll :D Also besser direkt anrufen...

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11414
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Kann mir bitte jemand helfen - Übersetzung

Beitrag von Norbert » Donnerstag 23. Januar 2014, 12:15

Man kann auch im Pflichtfeld ein "-" reinsetzen und es klappt. Wirklich absurd.



Benutzeravatar
manuchka
Tipp-Königin
Tipp-Königin
Beiträge: 7369
Registriert: Dienstag 15. März 2005, 17:08
Wohnort: HH
Kontaktdaten:

Re: Kann mir bitte jemand helfen - Übersetzung

Beitrag von manuchka » Donnerstag 23. Januar 2014, 22:09

Achtung, es gibt scheinbar keine Express-Kurierzustellung (DHL Express, UPS, Fedex etc.) mehr an Privatpersonen in RUS!!! Heute gelesen:

http://news.mail.ru/economics/16624966/?frommail=1
Du erntest, was du säst.

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11414
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Kann mir bitte jemand helfen - Übersetzung

Beitrag von Norbert » Freitag 24. Januar 2014, 06:38

Manuchka, interessanterweise streitet der Zoll dies ab und sagt, sie hätten nichts geändert: http://news.ngs.ru/more/1616808/

Benutzeravatar
manuchka
Tipp-Königin
Tipp-Königin
Beiträge: 7369
Registriert: Dienstag 15. März 2005, 17:08
Wohnort: HH
Kontaktdaten:

Re: Kann mir bitte jemand helfen - Übersetzung

Beitrag von manuchka » Freitag 24. Januar 2014, 18:45

Dann setzen sie jetzt vielleicht nur strenger um, was schon länger gilt?
Du erntest, was du säst.

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11414
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Kann mir bitte jemand helfen - Übersetzung

Beitrag von Norbert » Montag 27. Januar 2014, 06:34

Genau so hatte ich diese Nachricht auch gelesen.

Neuester Stand: http://news.ngs.ru/more/1626868/ - demnach hat nun DHL offiziell den Versand an Privatpersonen in Russland gestoppt, aber DPD stellt weiterhin zu.

Benutzeravatar
Dietrich
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7785
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2004, 13:54
Wohnort: Wiesbaden

Re: Kann mir bitte jemand helfen - Übersetzung

Beitrag von Dietrich » Montag 27. Januar 2014, 19:01

Der Moscow Times nach, ist dies wohl auf eine Lobby-Initiative der russsichen Onlinehändler zurückzuführen:
http://www.themoscowtimes.com/business/ ... 93372.html
Consumers and industry insiders are blaming domestic e-commerce lobbyists for the customs clampdown that provoked several international shipping companies to halt express deliveries to private individuals in Russia last week.
"Each one hopes that if he feeds the crocodile enough, the crocodile will eat him last."
W. Churchill (1940)



Antworten

Zurück zu „Sprachliche Kuriositäten und Übersetzungen“