Beschissen beschießen

Übersetzungen und Verständnisfragen zu einzelnen Ausdrücken

Moderator: Wladimir30

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7376
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Beschissen beschießen

Beitrag von m1009 » Freitag 16. Januar 2015, 22:55

Deutsche Sprache halt........ ;)
„Da leckt man einmal das Messer ab und gleich gucken alle komisch!“ – Jens, 32, Chirurg



Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11419
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Beschissen beschießen

Beitrag von Norbert » Samstag 17. Januar 2015, 18:27

Schreibt man aber heute Rußland, so will man offensichtlich das Land als abgebrannt darstellen. ;) Denn Ruß bezeichnet "Produkte sowie unerwünschte, schädliche Nebenprodukte von Verbrennungsprozessen".

Russland leitet sich aber stattdessen vom Russe ab - den man im Deutschen schon immer mit ss schrieb. (Selbst wenn Russe vom früheren Wort рус kommt, wo das U lang war. Aber im Deutschen sagt und schreibt man nun mal Russe.)

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 3821
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Beschissen beschießen

Beitrag von Wladimir30 » Samstag 17. Januar 2015, 19:24

Stimmt nicht. Ich schreibe es mit ß wegen der alten Rechtschreibnorm. Zugegebenermaßen nicht mehr aktuell und vermutlich auch schlicht und einfach falsch. Aber mit Ruß = tiefschwarzes Pulver aus Kohlenstoff hatte es natürlich nie etwas zu tun. Es wurde aufgund der alten Norm als Rußland geschrieben, weil ein ss am Silbenende hat, wenn es nicht getrennt werden kann oder darf. Zum Beispiel Haß wurde ja auch so geschrieben. Heute werden diese Wörter der Stammschreibung bei kurzem Vokal (Russe) entsprechend geschrieben.

Ich bin also nicht so ein tumber Knabe, der das schöne Land, das wir alle lieben, mit schwarzem Pulver vermischen möchte. Ich halte mich eben aus subjektiv vertretbaren, wenn auch falschen Gründen an die alte Norm. Wird wohl Zeit für mich, mich hier umzugewöhnen.
You know nothing Jon Snow.....

Benutzeravatar
fugen
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1316
Registriert: Samstag 4. Januar 2014, 13:45

Re: Beschissen beschießen

Beitrag von fugen » Sonntag 18. Januar 2015, 01:39

Schon interessant hier :-)

Aber jetzt habe ich noch eine Frage an Wladimir30
Da deine Klugscheisserei ja gründlich in die Hose gegangen ist, zu unserem Glück, weil wir Alle dadurch mal wieder einen kleinen Erfrischungskurs erleben.
Wie sind deine Schreibkünste im Russischen, weil ich glaube dass Alexka nicht in Deutschland wohnhaft ist und trotzdem ein Recht gutes Deutsch an den Tag legt :-)

Ist nicht böse gemeint, bin nur neugierig wie Deutsche die russische Sprache beherrschen wenn sie den in der RF sind

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7376
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Beschissen beschießen

Beitrag von m1009 » Sonntag 18. Januar 2015, 09:16

Wie sind deine Schreibkünste im Russischen,
Da bist bei wladimir30 eindeutig an den Falschen geraten. :lol:
„Da leckt man einmal das Messer ab und gleich gucken alle komisch!“ – Jens, 32, Chirurg



Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 3821
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Beschissen beschießen

Beitrag von Wladimir30 » Sonntag 18. Januar 2015, 10:27

fugen hat geschrieben: dass Alexka nicht in Deutschland wohnhaft ist und trotzdem ein Recht gutes Deutsch an den Tag legt :-)
Das stimmt. Wirklich gut. Eben deshalb wollte ich ihn ja auch nur hinweisen. Wenn er schlechter schreiben würde, hätte ich auch nix gesagt.
You know nothing Jon Snow.....

Benutzeravatar
fugen
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1316
Registriert: Samstag 4. Januar 2014, 13:45

Re: Beschissen beschießen

Beitrag von fugen » Sonntag 18. Januar 2015, 14:05

Kommt schon, auch wenn ich nur Wladimir30 genannt habe, war es dich irgendwie an alle gerichtet :-)

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 3821
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Beschissen beschießen

Beitrag von Wladimir30 » Sonntag 18. Januar 2015, 14:18

fugen hat geschrieben:Kommt schon, auch wenn ich nur Wladimir30 genannt habe, war es dich irgendwie an alle gerichtet :-)
wird das jetzt eine Prüfung wie in der Schule? Odr wie sollen wir das jetzt beantworten?

Ich habe auf der Seite im Forum, wo nur Russisch geschrieben wird, in 2 Themen was geschrieben. Du hast da anscheinend nicht hingeschaut. Dafür kann ich aber nix.
You know nothing Jon Snow.....

Benutzeravatar
fugen
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1316
Registriert: Samstag 4. Januar 2014, 13:45

Re: Beschissen beschießen

Beitrag von fugen » Sonntag 18. Januar 2015, 15:00

Kann es sein dass du es zu ernst nimmst :-?

Würde mich einfach interessieren wie ihr euch so einlebt.

Nein, da schaue ich selten, bis überhaupt nicht rein

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10336
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Beschissen beschießen

Beitrag von bella_b33 » Sonntag 18. Januar 2015, 20:52

fugen hat geschrieben:Kann es sein dass du es zu ernst nimmst :-?
Nunja, wenn Du hier nen Ton unserer Foren Top 3(GHK)und der ganzen Brüderschaft anschlägst und Leute mal eben als Klugscheisser bezeichnest, musst Du Dich doch über die Antwort auch nicht wundern. Ich finde solche Worte schon ein wenig unangebracht im persönlichen Miteinander mit normalen Menschen. Macht man einfach nicht.....
fugen hat geschrieben: bin nur neugierig wie Deutsche die russische Sprache beherrschen wenn sie den in der RF sind
in meinem Fall: Es geht so und reicht bisher zum Arbeiten, Leben und Plausch mit den Nachbarn. Ich betreib das aber eher als "learning by doing" und hab da recht wenig zusätzliche Ambitionen, weil es für mich mit meinen derzeitigen Kenntnissen doch nicht sooo wichtig ist.

Gruß von den Ir(r)en,

Silvio
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!



Antworten

Zurück zu „Sprachliche Kuriositäten und Übersetzungen“