Russizismen

Übersetzungen und Verständnisfragen zu einzelnen Ausdrücken

Moderator: Wladimir30

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11169
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Auto evakuieren

Beitrag von Norbert » Dienstag 22. November 2016, 07:37

Der eine schreibt lange Beiträge, und es macht Spaß die zu lesen. Der andere schreibt lange Beiträge, aber es macht keinen Spaß. Hmmm.



Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11169
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Auto evakuieren

Beitrag von Norbert » Dienstag 22. November 2016, 07:39

Wir nutzen im Russischen die Murmelbahn, aber in Deutschen auch die Marschrutka. Wenn es also kein vergleichbares Wort gibt, dann habe ich mit dem Fremdwort kein Problem.

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1861
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Auto evakuieren

Beitrag von m5bere2 » Dienstag 22. November 2016, 07:46

Ich erwische mich auch manchmal, wie ich im Deutschen die Metro benutze statt der U-Bahn... bevor ich in Russland war, wäre mir das nie passiert.

Benutzeravatar
Evgenij
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 393
Registriert: Donnerstag 23. Juni 2016, 15:44
Wohnort: NSK
Kontaktdaten:

Re: Auto evakuieren

Beitrag von Evgenij » Dienstag 22. November 2016, 07:51

Norbert hat geschrieben:... Der andere schreibt lange Beiträge, aber es macht keinen Spaß. Hmmm.
falls Du mich meintest.., so kann man das "so oder so" sehen, in meinem Fall, war es halt wichtig für mich (Waldi hatte ja auf meinen Beitrag reagiert), dass ich auch meinerseits drauf reagiere, damit auch nicht missverstanden werde

ODER IST ES MIR NICHT ERLAUBT??

Außerdem.., wird wohl HIER JEDEM KLAR SEIN, dass für einen bspw. NICHTmuttersprachler, hin und wieder schwieriger sein dürfte, bestimmte/gewisse Sachverhalte (KÜRZER) in Worte zu fassen!!

Честь имею!

-- http://www.jetzt.de/leben/andere-sprache-anderer-mensch --
Zuletzt geändert von Evgenij am Dienstag 22. November 2016, 08:03, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Evgenij
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 393
Registriert: Donnerstag 23. Juni 2016, 15:44
Wohnort: NSK
Kontaktdaten:

Re: Auto evakuieren

Beitrag von Evgenij » Dienstag 22. November 2016, 08:02

.



Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11169
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Auto evakuieren

Beitrag von Norbert » Dienstag 22. November 2016, 08:04

m5bere2 hat geschrieben:Ich erwische mich auch manchmal, wie ich im Deutschen die Metro benutze statt der U-Bahn... bevor ich in Russland war, wäre mir das nie passiert.
Und ist es in Paris eine Metro oder eine U-Bahn?

Also Metro ist schon auch eine internationale Bezeichnung. Du findest den Wikipedia-Beitrag zur Moskauer U-Bahn ja auch unter "Metro Moskau" und nicht unter "U-Bahn Moskau".
m5bere2 hat geschrieben:Vom "belegten Brot" redet doch selbst in Deutschland niemand. :-) Doch eher von Bemmen, Stullen, Schnitten, oder sonstwas regionales.
[youtube]FWXDxVhLjNE[/youtube]

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1861
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Russizismen

Beitrag von m5bere2 » Dienstag 22. November 2016, 08:19

Dabei müssten die doch nicht "ein belegtes Brot mit Ei" singen sondern "ein mit Ei belegtes Brot" ;)

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 3396
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Auto evakuieren

Beitrag von Wladimir30 » Dienstag 22. November 2016, 10:33

Evgenij hat geschrieben:in meinem Fall, war es halt wichtig für mich (Waldi hatte ja auf meinen Beitrag reagiert), dass ich auch meinerseits drauf reagiere, damit auch nicht missverstanden werde
Schön, dass es dir wichtig ist, nicht missverstanden zu werden. Leider verlierst du dabei aus den Augen, dass du andere unnachgiebig missverstehst. Mit deiner Antwort auf meinen Versuch, dir zu erklären, wie Entlehnungen aus anderen Sprachen so laufen (können), hast du gezeigt, dass du deine Version beharrlich weiter verfechtest. Ein Dialog ist das nicht, es ist der Versuch, auf seitenlangen Erklärungen zu belegen, dass du doch recht hast. Mir egal, glaub was du willst. Ich hab's versucht, Versuch missglückt.
ODER IST ES MIR NICHT ERLAUBT??
Der Ton macht die Musik. Aktuelles Beispiel: Schau mal in der Etikette für Internetnutzer nach, was es bedeutet, wenn solch eine Frage ausschließlich in Majuskeln geschrieben ist. Dann hast du schon mal eine erste Antwort.
Außerdem.., wird wohl HIER JEDEM KLAR SEIN, dass für einen bspw. NICHTmuttersprachler, hin und wieder schwieriger sein dürfte, bestimmte/gewisse Sachverhalte (KÜRZER) in Worte zu fassen!!
Was bedeutet für Dich "hin und wieder"? Ein Kompendium aus Wikipedia- und YouTube-Beiträgen mit ewig langem Zerkauen des dort Gesagten deutet nicht auf einen konstruktiven Dialog hin. Ist meine Meinung, und vermutlich bist Du jetzt schon wieder bitterlich enttäuscht von mir.
Честь имею!
Freut mich.
«Поздравляю всех с Новым годом, желаю, чтобы вы не знали горя, удачи, любви, счастья и особенно здоровья». Виталий Кличко.

Benutzeravatar
Okonjima
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 897
Registriert: Samstag 20. Oktober 2007, 13:14
Wohnort: Colditz

Re: Russizismen

Beitrag von Okonjima » Dienstag 22. November 2016, 10:53

Wieder was gelernt - Die Toten Hosen kommen wohl aus Celle ! :lol: ;)
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die derer die die Welt nicht gesehen haben..."

Alexander v.Humboldt

Benutzeravatar
fugen
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1307
Registriert: Samstag 4. Januar 2014, 13:45

Re: Russizismen

Beitrag von fugen » Dienstag 22. November 2016, 11:35

Bekommt es nicht in den falschen Hals, aber ich habe das Gefühl dass Einige nicht ausgelastet sind.

Ich geh und mach mir mein Wurstbrot :-)



Antworten

Zurück zu „Sprachliche Kuriositäten und Übersetzungen“