Empfehlenswerte russische Biere

Moderator: Wladimir30

Benutzeravatar
inorcist
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1035
Registriert: Sonntag 5. Dezember 2010, 13:45
Wohnort: Lux, davor Moskau

Re: Empfehlenswerte russiche Biere

Beitrag von inorcist » Mittwoch 14. August 2013, 22:37

Admix hat geschrieben:Und Bier für 3 Euro die Flasche ist mir als Feierabendgetränk auf Dauer zu teuer ...
Mach ich deshalb auch nur einmal pro Woche ;)
werner hat geschrieben:am besten Du kaufst Dir ein russisches Heft und notierst Dir darin alles Biere die Du probiert hast.
Das macht meine Freundin umgekehrt mit deutschen Bieren :lol:



Benutzeravatar
werner
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1277
Registriert: Samstag 15. November 2003, 05:42
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Empfehlenswerte russiche Biere

Beitrag von werner » Mittwoch 14. August 2013, 22:57

Dann frag mich mal nach einem dt. Bier und ich sage Dir wie es mir schmeckt und was es wo kostet :)
https://www.tripadvisor.de/members/Baranowka

"Uns findet man in jedem Winkel der Erde, wir sind im Auftrag des Herr`n"

Benutzeravatar
Saboteur
Moderator
Moderator
Beiträge: 3123
Registriert: Montag 24. Juli 2006, 23:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Empfehlenswerte russiche Biere

Beitrag von Saboteur » Mittwoch 14. August 2013, 23:05

ich habe öfter Baltika 3 getrunken, auch Klinskoe und Sibirskaja Korona. Aber trinke vllt.5 Bier im Jahr und verstehe nichts davon...
помню айнц цвай полицай. все там с ума сходили. Под самогон...

Benutzeravatar
Sproxy
Anfänger/in
Beiträge: 9
Registriert: Mittwoch 14. August 2013, 18:41
Wohnort: Rastatt im schönen Badnerland

Re: Empfehlenswerte russiche Biere

Beitrag von Sproxy » Donnerstag 15. August 2013, 02:57

Wow, besten Dank für die zahlreichen Antworten.

Sicherlich werde ich im Supermarkt "einmal von allem" nehmen, einfach um mir des Geschmacks klar zu werden und die Reaktionen meines Körpers darauf zu beurteilen :D , denn wer könnte so gemein sein und ein schlechtes Bier herstellen. ;)

Aber für den Absacker, das Zwischendurch, Freunde-Treffen und Wenn-noch-Zeit-bleibt, werd ich ganz klar Oettinger im Auge behalten.

Bericht folgt, bin selbst schon sehr gespannt, wobei ich sagen muss egal in welchem Land, nach dem 4ten Kalten schmeckt´s immer.

für m1009: Dahingehend werde ich mich überraschen lassen was mich erwarten wird, aber " Was lange gärt, wird auch mal gut" :)

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8619
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Empfehlenswerte russiche Biere

Beitrag von m1009 » Donnerstag 15. August 2013, 04:18

Sproxy hat geschrieben:denn wer könnte so gemein sein und ein schlechtes Bier herstellen. ;)
Die Herren und Damen aus Klin.... die sind so.... :lol:

Rechts z.B... Kennzeichnung K = Klin (hier ein Loewenbrau).... wer weiss wo das Wasser her kommt... fuehlt sich an wie tausend ameisen im bauch.... :lol:


Bild
Denken ist wie googeln, nur krasser!



Benutzeravatar
GastroService
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1120
Registriert: Sonntag 22. März 2009, 16:10
Wohnort: Novosibirsk
Kontaktdaten:

Re: Empfehlenswerte russiche Biere

Beitrag von GastroService » Donnerstag 15. August 2013, 08:59

Es gibt Biere, die muss man sich erst "gut trinken" und schmecken dann auch nach dem 2. Glas (oder dem 3.) auch richtig gut [genau]
Gastfreundlichkeit ist keine Schande Гостеприимство - это не стыд

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11060
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Empfehlenswerte russiche Biere

Beitrag von bella_b33 » Donnerstag 15. August 2013, 11:49

Ich hab meist Löwenbräu oder Troika im Haus. Botshka(das mit 4,2 Volt) mag ich auch noch gern. Mehr als nen Euro geb ich für sowas nicht aus. Hatte neulich mit m1009 Klinskoje angetestet.....das zählt schon, pur getrunken, unter Vergewaltigung....als Diesel/Radler gings aber auch runter.

Die Tage gabs beim Nachbarn Leffe für 200rub.......da hat man ja schon Angst die Flasche mal richtig anzusetzen :lol:

Gruß
Silvio
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!

Jochen
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 913
Registriert: Mittwoch 13. April 2011, 16:28

Re: Empfehlenswerte russiche Biere

Beitrag von Jochen » Donnerstag 15. August 2013, 15:20

Sibirische Krone und Löwenbräu kann man schon trinken! Und wie Manu schon schrieb: das zhivoje/razlivnoje. Etwas teuer, aber trinkbar. Habs immer im Billa geholt!
Plenken ist eine seltsame Sache . Es machen seltsame Leute , die große Angst haben , dass ihre Satzzeichen übersehen werden oder stolz darauf sind , überhaupt welche zu verwenden . Daher trennen sie dieses stets mit einem Leerzeichen vom Wort .

Benutzeravatar
Axel Henrich
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 3649
Registriert: Montag 16. August 2004, 20:38
Wohnort: Gera - Thueringen / Rasskasowo - Tambowski Oblast

Re: Empfehlenswerte russiche Biere

Beitrag von Axel Henrich » Donnerstag 15. August 2013, 17:36

Ich habe inzwischen auch schon so einige Biere probiert, komme aber immer wieder auf Арсеналное Крепкое zurueck. Ich trinke aber auch in D nur Bockbier und da momentan am liebsten Lübzer Bock, mit gutem Wasser aus MeckPom ... ;)

-ah-

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8619
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Empfehlenswerte russiche Biere

Beitrag von m1009 » Freitag 16. August 2013, 08:14

OT

In Moskau gibt es eine recht gute Auswahl an deutschen Billigbieren... Paderborner, Carl Theodor, Brauperle (F), Kaiserbraeu usw. Kosten ab 45Rub fuer 0,5l .... Ein Carl Theodor Lager Dosenbier schmeckt (mir) um Welten besser als jedes andere Getraenk aus russischer Massenbierhaltung.... 8)
Denken ist wie googeln, nur krasser!



Antworten

Zurück zu „Lebensmittel“