Deutscher Stollen in Russland

Moderator: Wladimir30

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11213
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Deutscher Stollen in Russland

Beitrag von Norbert » Mittwoch 29. Oktober 2014, 08:02

Wer kann mir einen Tipp geben, wo es aktuell (!) in Russland deutschen Weihnachtsstollen gibt? Ich weiß, dass die Metro bislang welchen hatte - aber in Novosibirsk ist aktuell noch nichts angekommen. Mag an den Sanktionen liegen - Trockenfrüchte, Nüsse und so.

Ich benötige eine große Menge für unseren deutschen Weihnachtsmarkt und könnte den auch per Kurier in Moskau abholen lassen, falls es dort einen deutschen Bäcker gibt, der so etwas bäckt. Vor einigen Jahren gab es da wohl einen ... Google hat mir aber nicht wirklich weitergeholfen.



Anelya
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 782
Registriert: Mittwoch 7. September 2011, 10:27
Wohnort: Frankfurt

Re: Deutscher Stollen in Russland

Beitrag von Anelya » Mittwoch 29. Oktober 2014, 09:59

Oh ja Stollen habe ich auch immer nach Russland mitgebracht. Wann ist denn der Weihnachtsmarkt? Und in welchen Mengen bewegen sich die benötigte Ware? Vll. würde es sich ja lohnen, mit einer Spedition eine Palette vom Aldi zu schicken? Leider weiß ich keine russische Bezugsquelle.

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11213
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Deutscher Stollen in Russland

Beitrag von Norbert » Mittwoch 29. Oktober 2014, 10:05

Der Weihnachtsmarkt ist am 1. Advent und somit am 30.11. Ich hätte Bedenken, dass wir bei der Einfuhr von geschätzt 50 bis 100 Stück Probleme mit dem Zoll und vor allem mit den Sanktionen bekommen. Das kann ich für unsere gemeinnützige Veranstaltung nicht wirklich riskieren - denn das finanzielle Risiko wäre zu hoch. (Wir machen den Weihnachtsmarkt immer einmalig einen Tag lang, die gesamten Einnahmen gehen an Kinderhäuser, Behinderteneinrichtungen, Tierheime oder Kirchen mit sozialen Diensten.)

Die Stollen aus der Metro waren immer ganz in Ordnung. Aber wir haben noch keine offizielle Antwort, ob es sie vielleicht doch noch geben wird.

Anelya
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 782
Registriert: Mittwoch 7. September 2011, 10:27
Wohnort: Frankfurt

Re: Deutscher Stollen in Russland

Beitrag von Anelya » Mittwoch 29. Oktober 2014, 10:07

Norbert hat geschrieben:Der Weihnachtsmarkt ist am 1. Advent und somit am 30.11. Ich hätte Bedenken, dass wir bei der Einfuhr von geschätzt 50 bis 100 Stück Probleme mit dem Zoll und vor allem mit den Sanktionen bekommen. Das kann ich für unsere gemeinnützige Veranstaltung nicht wirklich riskieren - denn das finanzielle Risiko wäre zu hoch. (Wir machen den Weihnachtsmarkt immer einmalig einen Tag lang, die gesamten Einnahmen gehen an Kinderhäuser, Behinderteneinrichtungen, Tierheime oder Kirchen mit sozialen Diensten.)
Das kann ich gut verstehen. Hoffentlich hat noch jemand eine zündende Idee...

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11213
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Deutscher Stollen in Russland

Beitrag von Norbert » Mittwoch 29. Oktober 2014, 10:12




Berlino10
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2476
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 01:23
Wohnort: Berlin / Wolgograd

Re: Deutscher Stollen in Russland

Beitrag von Berlino10 » Mittwoch 29. Oktober 2014, 14:15

Norbert hat geschrieben: Ich benötige eine große Menge für unseren deutschen Weihnachtsmarkt und könnte den auch per Kurier in Moskau abholen lassen, falls es dort einen deutschen Bäcker gibt, der so etwas bäckt. Vor einigen Jahren gab es da wohl einen ... Google hat mir aber nicht wirklich weitergeholfen.

Johannes Scholze aus Dresden war das.
Die ZEIT MDZ

Nikolaus
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1813
Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 14:25

Re: Deutscher Stollen in Russland

Beitrag von Nikolaus » Mittwoch 29. Oktober 2014, 14:50

Ja, das ist natuerlich richtig. Der weiss sicherlich, wer aktuell seinen "Moskauer Christstollen auf Dresdner Art" in Russland verkauft.
Ich wuerde ggf. trotzdem mal direkt bei traditionellen "Stollen-Verkaeufern" in Moskau nachfragen, wie z.B. Exposhop ... Freilich ist das sicherlich nicht unbedingt die kostenguenstigste Variante. Ist schon eine ganze Menge, was da gebraucht wird, und nicht sonderlich viel Zeit verblieben.

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11213
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Deutscher Stollen in Russland

Beitrag von Norbert » Mittwoch 29. Oktober 2014, 15:02

Ich habe bei Scholze angefragt. Hast Du eine Adresse von Exposhop?

Nikolaus
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1813
Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 14:25

Re: Deutscher Stollen in Russland

Beitrag von Nikolaus » Mittwoch 29. Oktober 2014, 17:12

Noe, zusaetzlich zu den allgemeinen Angaben nichts.
http://citty.org/category/universamy/mo ... azin_75603
Ich habe da in den letzten Jahren immer seltener eingekauft, ist fuer mich nicht mehr sonderlich guenstig gelegen.

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11213
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Deutscher Stollen in Russland

Beitrag von Norbert » Donnerstag 30. Oktober 2014, 11:31

Scholze bäckt noch immer in Moskau - ich habe eine positive Antwort erhalten. Danke für den Tipp!



Antworten

Zurück zu „Lebensmittel“