Mett, Hackepeter, Gehacktes, Schabefleisch. Noch Varianten?

Moderator: Wladimir30

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 9962
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Mett, Hackepeter, Gehacktes, Schabefleisch. Noch Varianten?

Beitrag von bella_b33 » Freitag 1. Januar 2016, 12:18

Bei uns nennt man das Gehacktes, wie ich irgendwo am Anfang schrieb. Hackepeter z.B. kenne ich bei uns nur als fertiges Gericht......und Mett nur von Mettwurst.
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)



Benutzeravatar
klaupe
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2069
Registriert: Montag 17. März 2014, 11:55
Wohnort: Europa, Вселенная
Kontaktdaten:

Re: Mett, Hackepeter, Gehacktes, Schabefleisch. Noch Varianten?

Beitrag von klaupe » Freitag 1. Januar 2016, 12:49

zimdriver hat geschrieben:... ich sagte doch, MeckPom: Der Hackepeter ist nicht gewürzt, nur ein paar Zwiebelwürfel liegen gewöhnlich obenauf. Es ist ganz gewöhnlich durchgedreht. Frisch und lecker.
Vielleicht ist das im Moskau so, aber hierzulande ist das Schweinefleisch nicht pur, sondern gewürzt (Salz, Gewürze, Zwiebel). Schmeckt auch besser auf der Schrippe oder der Stulle.
Der Name "Hackepeter" sagt es ja schon. Angeblich eine Kombination aus gehacktem und Petersilie, früher das Gewürz der armen Leute.
"peter ist aber auch eine Bezeichnung, für Leute, die arm dran waren. Die futterten Wackelpeter (hochtrabend Götterspeise, dennoch nur Wasser, Gelantine, Zucker, Farbe, Aroma) und bekamen Ziegenpeter (Mumps).

Na ja, so ganz ungewürztes Hackepeter kann man auch bekommen. Wenn ich hier in der Gegend meim Fleischer Hackepeter für die Bouletten kaufe, ist es noch "unveredelt" und das Schabefleich ist nicht geschabt, sondern durch den Wolf gejagt.
Manchmal muss man im Leben zwischen gutem Ruf und dem Vergnügen wählen und stellt fest, das der gute Ruf kein Vergnügen ist.

Benutzeravatar
zimdriver
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4915
Registriert: Dienstag 6. September 2005, 20:00
Wohnort: Moskau- es war einmal

Re: Mett, Hackepeter, Gehacktes, Schabefleisch. Noch Varianten?

Beitrag von zimdriver » Freitag 1. Januar 2016, 15:33

klaupe, lies doch erstmal mal, bevor du schreibt.
Ich habe das Foto in M-V gemacht, eben. In Moskau findet man auch kaum Fleischtheken mit deutscher Beschriftung und Auspreisung. Verkäuferinnen, die in deutsch informieren, gibt's auch nicht in Russland.
Verstehen?

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 9962
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Mett, Hackepeter, Gehacktes, Schabefleisch. Noch Varianten?

Beitrag von bella_b33 » Freitag 1. Januar 2016, 18:13

zimdriver hat geschrieben:klaupe, lies doch erstmal mal, bevor du schreibt.
Ich habe das Foto in M-V gemacht, eben. In Moskau findet man auch kaum Fleischtheken mit deutscher Beschriftung und Auspreisung. Verkäuferinnen, die in deutsch informieren, gibt's auch nicht in Russland.
Verstehen?
Nee, nix verstehen bei Du :lol:
Das is dann wahrscheinlich auch so einer, der in ein Urlaubs-Review von Griechenland als Minuspunkt reinschreibt, daß zu viele Ausländer da waren :lol:
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

Benutzeravatar
klaupe
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2069
Registriert: Montag 17. März 2014, 11:55
Wohnort: Europa, Вселенная
Kontaktdaten:

Re: Mett, Hackepeter, Gehacktes, Schabefleisch. Noch Varianten?

Beitrag von klaupe » Freitag 1. Januar 2016, 23:06

zimdriver hat geschrieben:Verstehen?
Nix vastehn, Gastabeita, andere Baustelle
Manchmal muss man im Leben zwischen gutem Ruf und dem Vergnügen wählen und stellt fest, das der gute Ruf kein Vergnügen ist.



Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7029
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Mett, Hackepeter, Gehacktes, Schabefleisch. Noch Varianten?

Beitrag von m1009 » Samstag 2. Januar 2016, 01:57

klaupe, lies doch erstmal mal, bevor du schreibt.
Darum geht es nicht. Schreiben um des Schreibens willen. Egal ob Thema verfehlt, vorbei oder drueber.

Benutzeravatar
klaupe
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2069
Registriert: Montag 17. März 2014, 11:55
Wohnort: Europa, Вселенная
Kontaktdaten:

Re: Mett, Hackepeter, Gehacktes, Schabefleisch. Noch Varianten?

Beitrag von klaupe » Samstag 2. Januar 2016, 11:13

m1009 hat geschrieben:Darum geht es nicht. Schreiben um des Schreibens willen. Egal ob Thema verfehlt, vorbei oder drueber.
Selbsterkenntnis ist der erste Schritt zur Besserung.

Viel Erfolg 2016
Manchmal muss man im Leben zwischen gutem Ruf und dem Vergnügen wählen und stellt fest, das der gute Ruf kein Vergnügen ist.

Benutzeravatar
zimdriver
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4915
Registriert: Dienstag 6. September 2005, 20:00
Wohnort: Moskau- es war einmal

Re: Mett, Hackepeter, Gehacktes, Schabefleisch. Noch Varianten?

Beitrag von zimdriver » Sonntag 10. Januar 2016, 18:41

... ich muss mich berichtigen. Meine Marktforschung en detail ging weiter. Im Ostseepark gibt es einen Fleischer, der sowohl Hackepeter als Hackepeter als auch Schweinehack und Rinderhack, jedoch kein Thüringer Mett, verkauft.
Hackepeter ist bei diesem Fleishcer schon gewürzt mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und Zwiebelwürfel obenauf. Die Verkäuferin meinte jedoch, dass nur sie das so machen. Jeder Fleischer entscheidet das selbst.
IMG_20160105_Hackepeter.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7029
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Mett, Hackepeter, Gehacktes, Schabefleisch. Noch Varianten?

Beitrag von m1009 » Sonntag 10. Januar 2016, 23:48

zimdriver hat geschrieben:Jeder Fleischer entscheidet das selbst.
Bild

Benutzeravatar
inorcist
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 974
Registriert: Sonntag 5. Dezember 2010, 13:45
Wohnort: Lux, davor Moskau

Re: Mett, Hackepeter, Gehacktes, Schabefleisch. Noch Varianten?

Beitrag von inorcist » Freitag 15. Januar 2016, 10:23

Heute geschickt bekommen: :)

Bild



Antworten

Zurück zu „Lebensmittel“