Mett, Hackepeter, Gehacktes, Schabefleisch. Noch Varianten?

Moderator: Wladimir30

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11050
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Guten Tag

Beitrag von bella_b33 » Samstag 19. Dezember 2015, 21:44

Alex KA hat geschrieben:In Russland hat man viel mehr Möglichkeiten, als in Deutschland.. Deutschland ist überbevölkert
Und der Alex aus der Trollfabrik in Piter ist unterbelichtet....
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!



Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8610
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Guten Tag

Beitrag von m1009 » Sonntag 20. Dezember 2015, 01:20

Es heisst leider nicht Hackepeter, sondern Mett.
Lieber Waldi,

leider bist Du im falschem Teil Deutschlands aufgewachsen, daher verzeihe ich Dir diesen Ausrutscher...

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 4450
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Guten Tag

Beitrag von Wladimir30 » Sonntag 20. Dezember 2015, 02:31

m1009 hat geschrieben:
Es heisst leider nicht Hackepeter, sondern Mett.
Lieber Waldi,

leider bist Du im falschem Teil Deutschlands aufgewachsen, daher verzeihe ich Dir diesen Ausrutscher...
Waldi? Süß. Nee, so hat mich noch keiner genannt. Mett ist kein Ausrutscher. Gehacktes geht grad auch noch.
Jon Snow knew nothing - Now he knows everythig..... And the big battle is over

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8610
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Guten Tag

Beitrag von m1009 » Sonntag 20. Dezember 2015, 09:22

Lieber Waldi...

Du bist in Sachen Fleischberatung sowas von raus...

Benutzeravatar
Bluewolf
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 335
Registriert: Donnerstag 25. November 2010, 14:18
Wohnort: Karlsruhe/ N.N.
Kontaktdaten:

Re: Guten Tag

Beitrag von Bluewolf » Sonntag 20. Dezember 2015, 13:06

Ich muss Wladimir mal verteidigen. ;)
Wenn ich in meiner Gegend Gehacktes verlange kommt sofort die Gegenfrage " Welches denn bitte?" Darum die generelle Einteilung in HackFLEISCH
Zum Braten: Rinder- , Schweine-, Kalb-, Lamm- oder Geflügel oder eben gemischt.
Zum roh essen Mett (aber Hackepeter versteht der Metzger auch) oder Tatar. An Weihnachten gerne auch vom Filet☺
Wobei ihr habt schon recht. Mett gibt's an der Wursttheke, Carpaccio auch, warum gibt es dann Tatar beim Fleisch. Fragen über Fragen ;)



Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 4450
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Guten Tag

Beitrag von Wladimir30 » Sonntag 20. Dezember 2015, 17:11

Siehste m1009, siehste.

Bluewolf, das war gut von Dir, sehr gut. Und natürlich absolut richtig. Nur, heißt das nicht Tartar? Und wo sonst soll es das geben, wenn nicht an der Fleischtheke? Odrr meinst Du was anderes damit???
Jon Snow knew nothing - Now he knows everythig..... And the big battle is over

Benutzeravatar
klaupe
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2069
Registriert: Montag 17. März 2014, 11:55
Wohnort: Europa, Вселенная
Kontaktdaten:

Re: Guten Tag

Beitrag von klaupe » Sonntag 20. Dezember 2015, 17:50

Ich kann nur für Berlin sprechen, wenn ich aufliste:
  • Hackepeter (in anderen Regionen 'Mett') ist vom Schwein mit 30 bis 50% Fettanteil. Inzwischen versteht man da aber eher das gewürzte (Salz, Pfeffer, Zwiebeln) Schweinemett.
  • Gehacktes ist durchwachsenes 'Mett' vom Rind mit Fettanteil.
  • Schabefleisch wird selten geschabt, und ist mageres Rindfleisch, das durch den Fleischwolf ging.
  • Tatar muss vom Rinderfilet sein. Damit hat unsere verrückte Nachbarin ihren Köter gefüttert.
Wladimir30 hat geschrieben:.... Nur, heißt das nicht Tartar?..
Nö, Tatar ist schon richtig und stammt etymologisch von den Tataren ab, die angeblich das Fleisch unter dem Sattel weichgeritten haben.
Manchmal muss man im Leben zwischen gutem Ruf und dem Vergnügen wählen und stellt fest, das der gute Ruf kein Vergnügen ist.

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8610
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Guten Tag

Beitrag von m1009 » Sonntag 20. Dezember 2015, 22:37

Wladimir30 hat geschrieben:Siehste m1009, siehste.
Wir werden das beim Neujahr-Fruehstueck naeher eroertern... Versprochen.... ;)

louise
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 238
Registriert: Freitag 13. Februar 2015, 22:15

Re: Guten Tag

Beitrag von louise » Montag 21. Dezember 2015, 12:37

bella_b33 hat geschrieben:Samstag bis 20 Uhr gabs schon länger, aber morgens um sieben war mir neu. Gut, ich bin ja auch schon länger nicht mehr dort und kann nur noch von "vor einigen Jahren" erzählen. Ich bin auch im privaten Leben(die Zeit, in der ich am ehesten vllt. mal in DE bin) nicht unbedingt ein Mensch, der vor 10 Uhr irgend ein Geschäft betritt....also kein Frühaufsteher :D
louise hat geschrieben:Hier in der tiefsten Provinz:
Provinz kenn ich...da komm ich her und da gehör ich hin als Städtehasser :D. Früher(DDR und ein paar Jahre nach der Wende) gabs bei uns noch einige Geschäfte im Dorf, heute NULL! Also doch irgendwo noch Servicewüste:(. Vor allem die Älteren haben es schwer mit Einkaufen, da die nächste Einkaufmöglichkeit einige km weg ist.
Die kleineren Märkte haben sich oft 'genossenschaftlich' dem EDEKA oder dem REWE angeschlossen und die Märkte sind nun zu ca. 50% eigentümergeführt. Die Einkaufsmöglichkeiten für ältere Leute auf dem Land sind schon ein Problem. Unsere Stadtverwaltung hat an den großen Märkten Bushaltestellen einrichten lassen. Theoretisch und praktisch funktioniert der Service gut, aber es dauert, bis man wieder zuhause ist..... :shock:
"[n]o set of mutually inconsistent observations can exist for which some human intellect cannot conceive a coherent explanation, however complicated."

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11050
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Guten Tag

Beitrag von bella_b33 » Montag 21. Dezember 2015, 12:41

louise hat geschrieben:Unsere Stadtverwaltung hat an den großen Märkten Bushaltestellen einrichten lassen. Theoretisch und praktisch funktioniert der Service gut, aber es dauert, bis man wieder zuhause ist..... :shock:
Ja...wäre bei uns dann morgens um 8:00Uhr in die Stadt und mittags um 13:00Uhr wieder heim :lol:
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!



Antworten

Zurück zu „Lebensmittel“