Qualität russischer Lebensmittel sinkt

Moderator: Wladimir30

Young Shatterhand2
Berater/in
Berater/in
Beiträge: 96
Registriert: Montag 27. Oktober 2014, 10:16

Qualität russischer Lebensmittel sinkt

Beitrag von Young Shatterhand2 » Sonntag 28. August 2016, 16:47

Ich möchte einmal folgenden Artikel als Einwurf für die Diskussion nehmen und hoffe vor allem auf Antworten von Residenten:
In Russland häufen sich die Verstöße gegen Qualitätsstandards bei Lebensmitteln. Laut Warentest-Organisationen setzen viele Molkereien der Milch Stärke, Kreide und Seife zu. In rund 20 Prozent der überprüften Kaviarkonserven wurden Coli-Bakterien festgestellt. Bäckereien verwenden Futterweizen „fünften Grades“, der üblicherweise an Rinder verfüttert wird. Über die Hälfte der aufgeschnittenen Lachsprodukte gelten als mangelhaft.
http://drwn.de/de/qualitaet-russischer- ... tel-sinkt/



Benutzeravatar
inorcist
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 974
Registriert: Sonntag 5. Dezember 2010, 13:45
Wohnort: Lux, davor Moskau

Re: Qualität russischer Lebensmittel sinkt

Beitrag von inorcist » Sonntag 28. August 2016, 18:14

Bin jetzt zwar schon ein halbes Jahr wieder aus Russland weg, was wir aber beobachten konnten, war ein drastischer Rückgang der Milchqualität Ende 2015. Selbst die teureren Marken haben selten das Haltbarkeitsdatum erreicht und waren oft schon beim Kauf verdorben. Zeitgleich sind die Milchpreise massiv nach oben geschossen. Bei unserer Lieblingsmilch von anfangs 50 RUB (ca. 2013) auf 150 RUB (im Januar).

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1957
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Qualität russischer Lebensmittel sinkt

Beitrag von m5bere2 » Montag 29. August 2016, 11:53

inorcist hat geschrieben:Selbst die teureren Marken haben selten das Haltbarkeitsdatum erreicht und waren oft schon beim Kauf verdorben.
Also das hatten wir noch nie. Mal ein Haar oder ein Stein im Fabrikbrot hatten wir aber schon.

Es gibt ja so магазины натрулаьных продуктов, wo Milch und Tworog und so auch etwas teurer sind. Wie schätzt ihr dort die Qualität ein? Also Tworog und Smetana kaufe ich dort, weil sie tatsächlich einfach besser schmeckt...

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7042
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Qualität russischer Lebensmittel sinkt

Beitrag von m1009 » Montag 29. August 2016, 12:12

Im Sommer kommt es realtiv haeufig vor, das Milchprodukte vor Ablauf des MHD verderben. Liegt sicher an der russischen, augekluegelten, Kuehlkette. Slebst bei Metro, Spar oder Auchan. Klar, die koennen auch nicht kontrollieren, was vor der Uebergabe war.

Fahrer bei der Rep. seiner Kuehlmaschine....

Bild

Ansonsten kaufen wir bevorzugt lokale Produkte, auch wenn diese u.U. teuerer sind.

Benutzeravatar
saransk
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 441
Registriert: Sonntag 13. November 2011, 01:25
Wohnort: Augsburg / Saransk

Re: Qualität russischer Lebensmittel sinkt

Beitrag von saransk » Montag 29. August 2016, 19:52

Young Shatterhand2 hat geschrieben:Ich möchte einmal folgenden Artikel als Einwurf für die Diskussion nehmen
Danke fürs einstellen. Hast Du vielleicht so etwas auch noch in russisch, weil sonst in meinem Bekanntenkreis direkt wieder der Verdacht im Raum steht, dass dies von ausländischen Agenten manipuliert ist.

Wenn wir vor Ort sind, schaut meine Frau schon, welche Qualität die Waren haben, und woher diese sind. Da mehrere Verwandte uns auch mit Obst und Gemüse von der Datscha versorgen stellt sich dieses Problem nicht so.

Da die Verschlechterung aber langsam abläuft, fällt es natürlich nicht so auf. Aber bei diversen Sorten "Doktorskaja" haben wir es auch schon festgestellt, das deren Qualität immer schlechter wird, und diese mit Fett oder Wasser gestreckt werden. Und auch die Schwetzarski-Serwelat hat mittlerweile einen deutlich höheren Fettanteil.

Woher das Brot vom Bäcker bei uns im Block kommt, wissen wir nicht, aber wenn ich morgens den Lieferwagen sehe, habe ich schon so meine Befürchtungen. Wie es unter den auf russische Art ausgebesserten Roststellen im Aufbau aussieht,....

Aber selbst vor dem Verzehr eines Subway-Subs in Moskau wurde ich von einer dort wohnenden Bekannten schon gewarnt, da auch dort nicht immer das drin sei, was man hofft.



Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7042
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Qualität russischer Lebensmittel sinkt

Beitrag von m1009 » Montag 29. August 2016, 21:12

Aber bei diversen Sorten "Doktorskaja" haben wir es auch schon festgestellt, das deren Qualität immer schlechter wird, und diese mit Fett oder Wasser gestreckt werden.
Nicht vom Preis leiten lassen. Billig heisst nicht gut.... Hersteller in Moskau oder MO.... dann gehts mit der Qualitaet eigentlich. Oder gleich auf Велком ausweichen... Kosten, sind aber super....

Benutzeravatar
Saboteur
Moderator
Moderator
Beiträge: 3058
Registriert: Montag 24. Juli 2006, 23:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Qualität russischer Lebensmittel sinkt

Beitrag von Saboteur » Dienstag 30. August 2016, 08:48

Meine Frau und ich haben eine deutliche Verschlechterung der Qualität dieser Süßigkeit beobachtet :

Bild

Der Anteil der Nüsse wurde reduziert und gegen Karamell getauscht. Es ist ein zäher Zuckerklotz geworden.

Ansonsten kaufen wir eher selten Lebensmittel im laden. Wenn dann Käse, Fleisch & Wurst (Губкинский oder aus der Moskauer Ecke, glaube sogar Wladimir.), Majo und "exotisches" Gemüse.

Der Käse der da so floriert war schon immer schlecht. Der selbstgemachte von Schwiegermama ist, gewöhnungsbedürftig aber dann besser. Der Tilsiter den ich neulich gekauft habe hat nach Edamer geschmeckt :)

Ansonsten haben wir außer die hohen Preise nix bemerkt.
помню айнц цвай полицай. все там с ума сходили. Под самогон...

Benutzeravatar
Saboteur
Moderator
Moderator
Beiträge: 3058
Registriert: Montag 24. Juli 2006, 23:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Qualität russischer Lebensmittel sinkt

Beitrag von Saboteur » Dienstag 30. August 2016, 08:55

Ach so, unser Brot kommt daher : http://fresh-bread.ru

Absolut zufrieden. Molodzi. Besonders wenn mein Schwiegervater es morgens aus der nächsten Siedlung für den Laden holt. Dann ist es oft noch warm... ein Gedicht!
помню айнц цвай полицай. все там с ума сходили. Под самогон...

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1957
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Qualität russischer Lebensmittel sinkt

Beitrag von m5bere2 » Dienstag 30. August 2016, 09:37

Brot machen wir selber.

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11269
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Qualität russischer Lebensmittel sinkt

Beitrag von Norbert » Mittwoch 31. August 2016, 06:35

m5bere2 hat geschrieben:Brot machen wir selber.
Running Gag: Mit oder ohne Hefe?



Antworten

Zurück zu „Lebensmittel“