387er Bier

Moderator: Wladimir30

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6751
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

387er Bier

Beitrag von m1009 » Donnerstag 25. August 2016, 21:31

Abtrennung aus: http://forum.aktuell.ru/viewtopic.php?f=36&t=18101, Norbert, Vize-Admin
Okonjima hat geschrieben:Achso - ausser vielleicht.... HILFE MEIN BIER IST WEG!!!
Irgendwie gibts in ganz V.Novgorod kein 387er Bier mehr. Ich werd bekloppt!
Ist das ein Novgorodsches Problem oder hat die Brauerei die Krise dahingerafft?
Scheisse....

Ich hab vor gut 4 Monaten das (387) Bier trinken eingestellt. Meine Prognose "jetz jeht die brauerei bestimmt den bach runter" ist also wirklich eingetreten?

Das war niemalsnicht meine Absicht. Entschuldige...



Berlino10
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2416
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 01:23
Wohnort: Berlin / Wolgograd

Re: Armut in Russland

Beitrag von Berlino10 » Freitag 26. August 2016, 00:51

m1009 hat geschrieben: Das war niemalsnicht meine Absicht. Entschuldige...

Nächste Woche bin ich wieder da, und sorge für den nötigen Ausgleich. Versprochen ;)

Benutzeravatar
Okonjima
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 898
Registriert: Samstag 20. Oktober 2007, 13:14
Wohnort: Colditz

Re: Armut in Russland

Beitrag von Okonjima » Dienstag 30. August 2016, 13:14

Also in Kaliningrad gibts noch genug 387er,scheint
also ein novgorodsches Problem zu sein.
Ich versuch gerade meinen Rückstand aufzuholen... ;)
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die derer die die Welt nicht gesehen haben..."

Alexander v.Humboldt

Benutzeravatar
saransk
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 421
Registriert: Sonntag 13. November 2011, 01:25
Wohnort: Augsburg / Saransk

Re: Armut in Russland

Beitrag von saransk » Donnerstag 1. September 2016, 19:34

Okonjima hat geschrieben:Also in Kaliningrad gibts noch genug 387er
Gib mal die Geschmacksrichtung an, weiß nämlich nie, welches Bier ich jetzt gerade kaufen soll, und bleibe dann immer bei Baltika oder Kozel hängen. Und Frauchen kauft Millers. Ist aber alles nicht so richtig mein Ding, weil ich eher der Kölsch oder herbe Pils Typ bin.

Zum Eingangsthema: [...]

Benutzeravatar
Okonjima
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 898
Registriert: Samstag 20. Oktober 2007, 13:14
Wohnort: Colditz

Re: Armut in Russland

Beitrag von Okonjima » Montag 5. September 2016, 12:54

saransk hat geschrieben:
Gib mal die Geschmacksrichtung an, weiß nämlich nie, welches Bier ich jetzt gerade kaufen soll, und bleibe dann immer bei Baltika oder Kozel hängen. Und Frauchen kauft Millers. Ist aber alles nicht so richtig mein Ding, weil ich eher der Kölsch oder herbe Pils Typ bin.
Das 387er Bier geht eher in die Richtung dunkles tschechisches oder vielleicht sogar ein bißchen in Richtung Kilkenny.
Obwohl der Vergleich zu letzterem schon fast Gotteslästerung wäre! :lol:
Also wenn Du eher auf herberes Pils stehst, ist das wohl eher nix für dich. ;)
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die derer die die Welt nicht gesehen haben..."

Alexander v.Humboldt



Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6751
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Armut in Russland

Beitrag von m1009 » Montag 5. September 2016, 21:55

387 hat knapp 7% Alkohol.... Herb ist anders...

Benutzeravatar
saransk
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 421
Registriert: Sonntag 13. November 2011, 01:25
Wohnort: Augsburg / Saransk

Re: Armut in Russland

Beitrag von saransk » Dienstag 6. September 2016, 00:53

Okonjima hat geschrieben:Das 387er Bier geht eher in die Richtung dunkles tschechisches oder vielleicht sogar ein bißchen in Richtung Kilkenny.
Obwohl der Vergleich zu letzterem schon fast Gotteslästerung wäre! :lol:
Also wenn Du eher auf herberes Pils stehst, ist das wohl eher nix für dich. ;)
Doch, das geht auch. Ganz gut sogar. Jeden Tag Patschubi-Salat würde ja auch langweilig.
Gut gegen ein Kilkenny anzukommen ist schon schwer. Ein frisches Guinnes wäre auch nicht zu verachten. Ich glaub, am Wochenende gehts dann doch mal wiede :D r in den Irish-Pub. Mensch Okonjima jetzt haste mich aber durstig gemacht. :alc:

Benutzeravatar
zimdriver
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4912
Registriert: Dienstag 6. September 2005, 20:00
Wohnort: Moskau- es war einmal

Re: 387er Bier

Beitrag von zimdriver » Dienstag 6. September 2016, 09:40

387er ist Mädchenbier, für mich also nichts. Ich gehöre zur Radeberger-, besser noch zur Budvar-/ Prazdroj- Fraktion.

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6751
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: 387er Bier

Beitrag von m1009 » Dienstag 6. September 2016, 09:45

Das neulich war eindeutig zu warm.... :D ... Hatte es warm in die zu volle Kuehlbox gestellt.... Das naechste Mal bekommst ein eiskaltes...

Wobei ich, wenn, momentan bei Jever bin. Geht in RUS halbwegs vom Preis....

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 3408
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: 387er Bier

Beitrag von Wladimir30 » Dienstag 6. September 2016, 13:46

Mensch, also Ihr habt Probleme.

Kinners, trinkt Tee. Da gibt es all diese Probleme nicht. [welcome]
«Поздравляю всех с Новым годом, желаю, чтобы вы не знали горя, удачи, любви, счастья и особенно здоровья». Виталий Кличко.



Antworten

Zurück zu „Lebensmittel“