Shokoladnitsa

Moderator: Wladimir30

Benutzeravatar
manuchka
Tipp-Königin
Tipp-Königin
Beiträge: 7369
Registriert: Dienstag 15. März 2005, 17:08
Wohnort: HH
Kontaktdaten:

Beitrag von manuchka » Montag 12. März 2007, 14:05

Warum auch immer - ich liebe das "Praim" im Kamergerskij pereulok. Ist natürlich kein traditionelles Cafe. Aber der Latte oder Cappuccino schmeckt dort lecker, und die kleinen gebackenen Snacks finde ich auch Klasse.
Du erntest, was du säst.



otmar

Re: Shokoladnitsa

Beitrag von otmar » Dienstag 17. Juli 2007, 18:10

Okay. Vielen Dank für Eure Statements. Auch wenn die meisten Shokoladnitsa nicht so toll finden, und die einen die Frage überflüssig finden, ich mag sie trotzdem :( . Wenn ich wieder mal in Moskau oder St. Petersburg bin, gehe ich garantiert wieder hin. :D
Geschmäcker sind - zum Glück - verschieden.... :)

Benutzeravatar
Apollo
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 827
Registriert: Montag 3. November 2008, 21:26
Wohnort: 25% Москва́, 75 % Berlin
Kontaktdaten:

Re: Shokoladnitsa

Beitrag von Apollo » Freitag 7. November 2008, 20:40

Auf jeden Fall besser als Cafe Chaos, zumindest in Moskau. Ob die Welt oder Deutschland eine derartige Kette benötigt ist eine andere Frage. Für eine italienische Eisdiele die in Deutschland nicht läuft beinhaltet das Angebot auf jeden Fall eine Menge anregungen.

My my ist auch nicht der Hit, aber satt wird man trotzdem.
Wo ist das Bernsteinzimmer versteckt ?

http://stjgfb.blogspot.de/

Benutzeravatar
Mista
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 338
Registriert: Dienstag 30. Juni 2009, 20:16
Wohnort: Berlin/Moskau
Kontaktdaten:

Re: Shokoladnitsa

Beitrag von Mista » Dienstag 7. Juli 2009, 00:07

O mann... Das ist vielleicht was nostalgisches... Früher war es nämlich jaaanz anders :) Als ich noch studiert habe Ende der 80er, waren wir oft in Шоколадница (Metro St. Oktjabrskaja), ich glaube damals war es auch fast die einzige Filiale und sah ganz anders aus. Hatte so ziemlich "soviet flair", besonders die Kellnerinen - das waren nicht übermäßig freundliche Frauen in weissen Schürzen.
Aber! Es war so himmlisch lecker, yammi... Die Schokolasnitsa-Spezialität "Блинчики" hat glaube ich bis heute überlebt, nicht aber die klare Bouillon-Suppe mit riesen-Watruschka mit Spiegelei in der Mitte, so frisch und weich und warm :(
Tja heute ist das einzige, was mich an die Zeiten erinnert, ist lediglich der Name
"... любовь к березам торжествует засчет любви к человеку. И развивается суррогат патриотизма." С.Довлатов

Antworten

Zurück zu „Gastronomie“