Internetgeschwindigkeiten in Russland

Tele-Freaks und Menschen mit überdimensionalem Daumen sind hier richtig
Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10332
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Internetgeschwindigkeiten in Russland

Beitrag von bella_b33 » Samstag 21. Februar 2015, 14:49

m1009 hat geschrieben:
daß man denken könnte
Das ist sogar so.... ;)

Wir haben den smart+ Tarif von MTS gewaehlt, hoffe die 300 Freiminuten/Monat reichen... :lol:... Opa und Oma in RUS freuts, beide haben MTS, koennen uns kostenlos anrufen.
Asö, ich dachte ehrlich, daß das VOIP ist. Okay, kapiert!
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!



Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7374
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Internetgeschwindigkeiten in Russland

Beitrag von m1009 » Sonntag 22. Februar 2015, 10:22

Braucht man nur, wenn der Empfang ueber GSM im Keller ist. Weisst selbst, wie die Situation hinterm Waeldchen ist... ;) Ein schoener weisser Fleck auf saemtlichen Versorger-Karten.
„Da leckt man einmal das Messer ab und gleich gucken alle komisch!“ – Jens, 32, Chirurg

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10332
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Internetgeschwindigkeiten in Russland

Beitrag von bella_b33 » Sonntag 22. Februar 2015, 13:28

m1009 hat geschrieben:Weisst selbst, wie die Situation hinterm Waeldchen ist... ;) Ein schoener weisser Fleck auf saemtlichen Versorger-Karten.
Ihr bekommt dann sicher bald als erste 5G Antenne ;)
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7374
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Internetgeschwindigkeiten in Russland

Beitrag von m1009 » Sonntag 22. Februar 2015, 13:38

LTE endet, Luftlinie, etwa 4km vor unserem Sumpf. Habt Ihr ein LTE faehigs Geraet im Haus? Koennt man einen Test starten, ob sich der Aufwand lohnt....

Naechstes WE kommt eine Hubarbeitsbuehne.... Funkwerk ganz nach oben. Hab vorhin mal mir der Leiter versucht, ist mir aber irgendwie zu wackelig in 8m Hoehe. In dem Rutsch gleich noch Fernsehantenne hoeher setzen und noch ein paar Birnchen installieren.
„Da leckt man einmal das Messer ab und gleich gucken alle komisch!“ – Jens, 32, Chirurg

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7374
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Internetgeschwindigkeiten in Russland

Beitrag von m1009 » Sonntag 1. März 2015, 06:10

Wladimir30 hat geschrieben:sondern den Surfstick, der dann seinerseits mit der Antenne verbunden ist..... :?

War letzte Woche noch einmal kurz in DE, habe diesen Stick gekauft:

http://www.amazon.de/gp/product/B005DQX ... ge_o01_s00

In Verbindung mit der schon vorhandenen Funkwerk Antenne:

Bild
„Da leckt man einmal das Messer ab und gleich gucken alle komisch!“ – Jens, 32, Chirurg



Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 3819
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Internetgeschwindigkeiten in Russland

Beitrag von Wladimir30 » Sonntag 1. März 2015, 11:10

m1009 hat geschrieben:[War letzte Woche noch einmal kurz in DE, habe diesen Stick gekauft:

In Verbindung mit der schon vorhandenen Funkwerk Antenne
Sieht doch ganz gut aus.

Ist der wesentliche Unterschied, dass eine externe Antenne angeschlosden werden kann? Also auch die Dabendorf? Ohne Halteschale? Und "nimmt" der auch Beeline sim-Karten?
You know nothing Jon Snow.....

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7374
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Internetgeschwindigkeiten in Russland

Beitrag von m1009 » Sonntag 1. März 2015, 13:43

Nein, der wesentliche Unterschied (zu meinen bisherigen Versuchen) sind die moeglichen 21Mb Download, 5,6Mb Upload.

Ein 7,2Mb Stick macht bei mir maximal 4Mb/sek Download, 0,3 Upload. Der 21Mb bringt nun 11 Mb Download, zwischen 2 und 4 Upload...

MTS SIM laeuft, Beeline erkennt der Stick nicht. Megafon versuche ich spaeter.
„Da leckt man einmal das Messer ab und gleich gucken alle komisch!“ – Jens, 32, Chirurg

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10332
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Internetgeschwindigkeiten in Russland

Beitrag von bella_b33 » Sonntag 1. März 2015, 14:29

Ohne den Zahnbürstenhalter, Antenne direkt rein, super. Aber hattest Du jetzt nicht nen anderen Router, m1009? Einer mit eingebautem Modem und Antennenanschluss?

Gruß
Kabel hängt schon vorm Haus - Silvio
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7374
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Internetgeschwindigkeiten in Russland

Beitrag von m1009 » Sonntag 1. März 2015, 14:42

Lass Du mal meinen Halter.... Das ist die beste Erfindung seit dem Rad... mindestens.

Das Modem ab ich am Zyxel. Direkt am Notebook macht es noch mal 1.5 Mb mehr.....
„Da leckt man einmal das Messer ab und gleich gucken alle komisch!“ – Jens, 32, Chirurg

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 3819
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Internetgeschwindigkeiten in Russland

Beitrag von Wladimir30 » Sonntag 1. März 2015, 15:01

m1009 hat geschrieben:Lass Du mal meinen Halter.... Das ist die beste Erfindung seit dem Rad... mindestens.
Wie schaltest Du den Surfstick an und aus? Ich kriege es bislang nur hin, wenn ich ihn direkt am Notebook habe und die Beeline Maske aufgeht. Dann kann ich ihn ansteuern. Wenn es aber am Router hängt, sieht das Notebook oder auch tablet und Smartphone das Netz, das der Router generiert, aber es hat keine Verbindung zum Internet, und die Beeline Maske kann ich nicht öffnen. ???
You know nothing Jon Snow.....



Antworten

Zurück zu „#Telefon | #Internet | #Smartphone“