Mobilfunk in Russland

Tele-Freaks und Menschen mit überdimensionalem Daumen sind hier richtig
Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10293
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Mobilfunk in Russland

Beitrag von bella_b33 » Dienstag 10. April 2012, 22:26

m1009 hat geschrieben: Ich hab grad 40% Einschlafhilfe geordert... Generator brummt vor dem Hotelfenster... Gruesse von der M10 bei Tver... :lol:
Gruß zurück aus Pavlograd "Industriegebiet"....hier ist Totenstille
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)



Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7341
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Mobilfunk in Russland

Beitrag von m1009 » Dienstag 10. April 2012, 23:19

Wollt eigentlich durchziehen bis Moskau... Nur dann fingen die Aueglein an zu klimpern... Dann geht nur noch rechts rann.... [gaehn] ..
„Da leckt man einmal das Messer ab und gleich gucken alle komisch!“ – Jens, 32, Chirurg

JoergVRN
Pfadfinder/in
Pfadfinder/in
Beiträge: 26
Registriert: Freitag 18. November 2011, 14:40

Re: Mobilfunk in Russland

Beitrag von JoergVRN » Mittwoch 11. April 2012, 10:15

Also, meine Empfehlung für die günstigste Mobile Art nach
Deutschland zu telefonieren:
Gebrauchtes Smartphone (Android, IOS oder Symbian) mit Skype App
Russische SIM Karte mit günstiger Internetrate.
Guthaben für Skype aufladen und auf Festnetz für €0,08 pro Min abtelefonieren.
Auf Mobil ca.€ 0,25 ( Kommt auf den Provider an). Außerdem eine Skype Telefonnummer in Deutschland registrieren.
Kostet 6 Euronen im Monat oder 60 im Jahr. Anrufen und kostenfrei zurückrufen lassen.
Habe mit dieser Variante super Erfahrungen gemacht und wenn man im WIFI Bereich
ist, entfallen sogar noch die Internetkosten ;-)
Hat außerdem noch den Vorteil, funktioniert überall auf der Welt.

katojola
Grünschnabel
Beiträge: 14
Registriert: Mittwoch 25. Januar 2012, 12:27

Re: Mobilfunk in Russland

Beitrag von katojola » Mittwoch 11. April 2012, 10:37

Ich fahre ab dem 24.04.2012 von St. Petersburg über Moskau, Nischnij Nowgorod, Jekaterinburg,Krasnojarsk,irkutsk,nach Ulan Ude.Und möchte ab und zu mit meiner Familie telefonieren. Habe kein internetfähiges Telefon und keinen PC. Wie geht das am günstigsten. Danke für jede Antwort.

Benutzeravatar
Admix
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1900
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2010, 16:23
Wohnort: Reutlingen/Moskau
Kontaktdaten:

Re: Mobilfunk in Russland

Beitrag von Admix » Mittwoch 11. April 2012, 11:52

Besorg Dir eine russische Simcard.
Vladimir könnte dabei behilflich sein: http://forum.aktuell.ru/viewtopic.php?f=4&t=9264



Benutzeravatar
manuchka
Tipp-Königin
Tipp-Königin
Beiträge: 7369
Registriert: Dienstag 15. März 2005, 17:08
Wohnort: HH
Kontaktdaten:

Re: Mobilfunk in Russland

Beitrag von manuchka » Mittwoch 11. April 2012, 13:29

Problem: Mit EINER Sim-Karte wird es vermutlich ziemlich teuer... weil auch innerhalb RUS Roamingpreise gelten, und wenn man dann noch ins Ausland telefoniert....
Du erntest, was du säst.

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11389
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Mobilfunk in Russland

Beitrag von Norbert » Mittwoch 11. April 2012, 14:36

Ich sehe es wie Manuchka. MTS hat dafür keinen passenden Tarif. Andere Anbieter sicher schon.

Ausweg: Tarif ohne innerrussisches Roaming suchen und immer nur aus Deutschland zurückrufen lassen. Dies ist definitiv günstiger, wenn in Deutschland ein Festnetzanschluss vorhanden ist.

Nikolaus
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1813
Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 14:25

Re: Mobilfunk in Russland

Beitrag von Nikolaus » Donnerstag 12. April 2012, 13:00

Hm, ich nutze in bestimmten Faellen noch die universellen Telefonkarten des Providers Euroset, speziell ueber die Einwahlpunkte in den grossen Staedten. Seit kurzem soll es nun auch die allgemeine kostenlose Einwahl von "beliebigen Orten in der RF" geben, ueber eine 8-800-Nummer.
15.03.2012
Обратите внимание
Уважаемые абоненты, в связи с запуском единого бесплатного номера доступа к сервисам телефонной связи компании Евросеть, с 26 марта 2012 мы останавливаем оказание услуги Call-back (обратный вызов).
Номер доступа 8-800 555-38-76 (8-800 555-EURO) позволит Вам воспользоваться качественной телефонной связью в любой точке России с мобильного или стационарного телефона. Звонок на номер 8-800 со всей территории России бесплатный, в том числе и при звонках с мобильного телефона, находящегося в национальном роуминге. Кроме того, мы снизили тарифы на международную и междугороднюю связь при использовании единого номера доступа 8-800. Используя номер 8-800 вместо "Обратного вызова" Вы экономите еще больше.
Подключите услугу «автовход», и пользоваться сервисом станет еще удобнее.
Ich habe es noch nicht genutzt, aber damit sollte es nun eigentlich moeglich sein, mit einer(beliebigen) russischen SIM-Karte, sogar aus dem nationalen Roaming, also von ueberall mit stabilen Tarifen u.a. auch nach Deutschland zu telefonieren. Also aufs deutsche Festnetz 3,99 Rubel/Minute, auf deutsche Mobiltelefone 9,49 Rubel/Minute.
http://card.euroset.ru/index.php?act=article&id=39
Klar, nach Deutschland nur ein Signal zu geben, dass man angerufen werden will, wird i.a. noch etwas billiger. Aber es gibt ja Situationen, wo das nicht so gut passt.

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10293
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Mobilfunk in Russland

Beitrag von bella_b33 » Donnerstag 12. April 2012, 19:48

Norbert hat geschrieben:Ich sehe es wie Manuchka. MTS hat dafür keinen passenden Tarif. Andere Anbieter sicher schon.
Ich hab mir wegen einem russlandweiten Tarif extra MTS geholt ;). Ist aber keine Flaterate sondern einfach "MTS Konnekt 4", welches wohl russlandweit 2rub/mbyte kosten soll. Ich hab das ins Tablet gemacht, damit man ab und zu mal ne Kleinigkeit damit machen kann, wenn man auf Achse ist.

Gruß
Silvio
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

Antworten

Zurück zu „#Telefon | #Internet | #Smartphone“