WLAN im fernen Osten

Tele-Freaks und Menschen mit überdimensionalem Daumen sind hier richtig
Ailean
Anfänger/in
Beiträge: 6
Registriert: Freitag 30. November 2012, 15:15

WLAN im fernen Osten

Beitrag von Ailean » Montag 17. Dezember 2012, 13:06

Hallo, ich benoetige ein paar Informationen und etwas Hilfe. Meine Freundin wohnt in Komsomol'sk-na-Amure.Bisher laeuft die Kommunikation ueber einen recht alten Computer (DSL), der aber von ihrer Tochter beim Auszug in eine andere Wohnung mitgenommen wird. Ich habe jetzt ein TABLET (Android 4.04) nach Komsomol'sk geschickt, das aber nur mit WLAN oder USB Stick funktioniert. Wie sieht es mit Loesungen aus? Ist es unproblematisch in Russland ein privates WLAN zu installieren?
Oder ist es besser ueber 3G Dongle, also mobil ins Internet zu gehen? Und welches waeren die Kosten?
Herzlichen Dank schonmal im voraus!!



Benutzeravatar
Axel Henrich
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 3648
Registriert: Montag 16. August 2004, 20:38
Wohnort: Gera - Thueringen / Rasskasowo - Tambowski Oblast

Re: WLAN im fernen Osten

Beitrag von Axel Henrich » Montag 17. Dezember 2012, 13:36

Ailean hat geschrieben:Ist es unproblematisch in Russland ein privates WLAN zu installieren?
Ja, voellig unproblematisch. ;)
Einfach mal in die Laeden der "grossen Anbieter" rein und Preise vergelichen ... Du kannst mit normalen Router, Minirouter, Stick etc. online gehen und Karten-(Vertraege) und auch Hardware ist zum sofort mitnehmen vorhanden.
Stick und Miniroute - mal als Mobil-Beispiel, ohne jetzt extra und exakt nachzuschauen - liegen AFAIR bei rund 1500 Rubel + 1200 fuer 3 GB + 100 Rubel fuer 1 GB Verlaengerung.

-ah-

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 9962
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: WLAN im fernen Osten

Beitrag von bella_b33 » Montag 17. Dezember 2012, 23:05

Was man sagen muss, die Router sind in RU teils nicht so billig wie in DE. Wenn die Holde also schon DSL hat und nur ein Router ohne Modem gebraucht wird, dann bring Ihr doch gleich noch Einen mit.

siehe hier
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

Ailean
Anfänger/in
Beiträge: 6
Registriert: Freitag 30. November 2012, 15:15

Re: WLAN im fernen Osten

Beitrag von Ailean » Montag 17. Dezember 2012, 23:18

bella_b33..leider werde ich persoenlich erst wieder im Maerz nach Komsomol'sk kommen. Es liegt ja nicht gerade um die Ecke :-)..ist dann eine Kalkulationsfrage: DHL + preisguenstiger Router oder nicht ganz so preisguenstiger Router in Komsomol'sk .

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7029
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: WLAN im fernen Osten

Beitrag von m1009 » Montag 17. Dezember 2012, 23:56

Ailean hat geschrieben:bella_b33..leider werde ich persoenlich erst wieder im Maerz nach Komsomol'sk kommen. Es liegt ja nicht gerade um die Ecke :-)..ist dann eine Kalkulationsfrage: DHL + preisguenstiger Router oder nicht ganz so preisguenstiger Router in Komsomol'sk .
2 Klicks.... ;) ... ab 35 EUR... Ob sich da der DHL Aufwand lohnt? http://komsomolsk-na-amure.dns-shop.ru/catalog/43/
Wenn Du nicht aufisst, kommt der Russe.



Ailean
Anfänger/in
Beiträge: 6
Registriert: Freitag 30. November 2012, 15:15

Re: WLAN im fernen Osten

Beitrag von Ailean » Dienstag 18. Dezember 2012, 00:01

m1009: tausend Dank, da werde ich den Link zum Geschaeft direkt skypen, wenn sie wieder wach ist..bei 10 Std Zeitunterschied..muesste das bald sein !

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 9962
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: WLAN im fernen Osten

Beitrag von bella_b33 » Dienstag 18. Dezember 2012, 00:04

m1009 hat geschrieben: 2 Klicks.... ;) ... ab 35 EUR... Ob sich da der DHL Aufwand lohnt? http://komsomolsk-na-amure.dns-shop.ru/catalog/43/
Dann wahscheinlich nicht, wenn alles per Post gesendet werden muss.

Gruß
Silvio
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

Ailean
Anfänger/in
Beiträge: 6
Registriert: Freitag 30. November 2012, 15:15

Re: WLAN im fernen Osten

Beitrag von Ailean » Dienstag 18. Dezember 2012, 00:15

bella_b33: Bei dem Tablet hat es sich gelohnt, die sind ja ziemlich teuer in Russland. Ausserdem importiere ich die ,und von daher war es noch etwas preiswerter.
Einen ganz lieben Dank an alle !!

Peter

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 9962
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: WLAN im fernen Osten

Beitrag von bella_b33 » Dienstag 18. Dezember 2012, 10:43

Ja, Tablets hab ich auch alle vier( :lol:) in DE gekauft. Obwohl....ein 7 Zoll Galaxy Tab oder ein Lenovo ist auch in RU mit ca. 13trub bzw. noch weniger recht günstig.

Gruß
Silvio
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

Benutzeravatar
Axel Henrich
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 3648
Registriert: Montag 16. August 2004, 20:38
Wohnort: Gera - Thueringen / Rasskasowo - Tambowski Oblast

Re: WLAN im fernen Osten

Beitrag von Axel Henrich » Dienstag 18. Dezember 2012, 13:44

bella_b33 hat geschrieben:7 Zoll Galaxy oder ein Lenovo ist auch in RU mit ca. 13trub bzw. noch weniger recht günstig.
Naja ist aber immer noch nen Hunderter mehr fuer die 7Zoeller als hier in DE. Das 16er Nexus und auch das Lenovo 199 (32er 249), das Galaxy auch 249. Auch die Dinger von Pearl sind preislich interessant, weil fuer das Geld ne Tasche und Tastatur mit bei sind. Wie sind eigentlich die Lenovos?

-ah-



Antworten

Zurück zu „#Telefon | #Internet | #Smartphone“