LTE - 4G in Russland

Tele-Freaks und Menschen mit überdimensionalem Daumen sind hier richtig
Benutzeravatar
Axel Henrich
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 3648
Registriert: Montag 16. August 2004, 20:38
Wohnort: Gera - Thueringen / Rasskasowo - Tambowski Oblast

LTE - 4G in Russland

Beitrag von Axel Henrich » Samstag 24. August 2013, 23:41

aus dem Thread: http://forum.aktuell.ru/viewtopic.php?f ... te#p142440
bella_b33 hat geschrieben:[LTE] Das bedeutet im Prinzip superschnelles Internet via Mobilfunk. Schneller als so manches DSL ;).Ich freu mich drauf, wenns in Saransk kommt....dann hol ich mir evtl. mal nen anderen Internettarif.
Na dann kuemmer dich mal langsam drum ... ;)

Auf der folgenden Site z.B.: http://www.mforum.ru/news/article/100885.htm findet man, wann LTE in den jeweiligen Regionen ungefaehr verfuegbar ist.
Мордовия Республика, Саранск
МегаФон сообщает о планах развертывания в Мордовии собственной сети LTE в 2013 году (не модель MVNO).
Основа Телеком планирует развертывание сети TD LTE в Саранске с лета 2013 года. Первоначально планируется тестовая эксплуатация. Ростелеком планирует развернуть сеть LTE в Мордовии до конца 2013 года.
Ich habe mir mal ueber МТС den 4G, also LTE-Tarif "Тариф МТС Коннект-4" мгт dem Minirouter 821 FT geholt. Er zeigt zwar meist "nur" 3G an (wie immer, wird "скоростью до 100 Мбит/с" angegeben ...), ist aber trotzdem schon sauschnell. Also Skype-Konferenz mit 3 Teilnehmern (2 ueber diesen Router, Dritte aus D) ohne Probleme. Knapp 3000 Rubel fuer den Mini-Router, dabei ist 1 Monat Internet - 20 GB. Dann kann man fuer die Verlaengerung zwischen verschiedenen Tarifen waehlen. Neben einem Tagestarif weiterhin 3GB/350 Rubel, 6/600, 20/1100 und 50/2000 je Monat.

In der russischen Computerbild findet man Einzelheiten und Einstellhilfen fuer den Router, der eigentlich ein Huawei E5776 ist.
Theoretisch verbindet er sich mit 10 Geraeten und der Akku (fest eingebaut :? , somit aber auch als Ladegeraet fuer z.B. das Handy verwendbar) soll 10 Stunden halten - 8h kann ich bestaetigen. Dagegen machen die anderen nicht-LTE-Minirouter schon nach 4h schlapp. Reichweite beim LTE-Huawei laesst sich AFAIR in 2 Stufen einstellen. Die Android-App von Huawei zum Router hat auf dem Nexus7 nicht funktioniert.

HTH ;)

-ah-



Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10119
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: LTE - 4G in Russland

Beitrag von bella_b33 » Sonntag 25. August 2013, 00:28

Moin Nachbar,
Axel Henrich hat geschrieben: Na dann kuemmer dich mal langsam drum ... ;)
Nö, ich bin mit meiner jetzigen Konstellation(irgendein alter 3,5g Stick und Edimax-Router(vollwertig im Heimnetzwerk, nicht so ein Campingplatz-Dingen)) und dem Spezialtarif, den es von MTS hier gibt 750rub/3Mon a 20gbyte total zufrieden(leider kann ich den Tarif im Web nicht finden, bei uns ist aber auch der Rest schon billiger als im Mosk. Oblast KLICK):
Bild
mehr als ausreichend für das bisschen Internet, was wir benötigen. Neuere HSPA+ Sticks gehen in meinem 3g Router aber nichtmehr, daher wird auch ein LTE Stick dort nichtmehr laufen.
Axel Henrich hat geschrieben: Er zeigt zwar meist "nur" 3G an (wie immer, wird "скоростью до 100 Мбит/с" angegeben ...), ist aber trotzdem schon sauschnell
Mach mal ne Messung bei Speedtest.net und sag an was rauskam ;).

Ich glaube unsere Tablets (Motorola Xoom MZ601) machen nach nem Baseband Update 4g.
Ich bin aber auf Custom-Roms unterwegs und kann daher das Baseband nicht offiziell updaten. Frauchen müsste es schon drauf haben. Da wir aber die SIM Karten nur 0,1% der Zeit nutzen(wozu auch, wenn daheim WLAN vorhanden ist), wird uns das sowieso erst sehr spät auffallen. Ich bekomme aber noch das Stadtnetz rein, wenn ich am richtigen Fenster stehe, ansonsten bin ich schon auf dem ländlichen Sendemast, kann also mal testen(sofern das Tab überhaupt 4g macht oder hier sowas vorhanden ist, auf der MTS Website von Mordowien seh ich nix von 4g auf den ersten Blick).

Ich hatte Anfang des Jahres mal nen MTS Hspa+ Stick bekommen und im Mosk. Oblast getestet. Das ging nachts auf 12-15 Mbit/sek im Download, sehr schnell aber im Mosk. Oblast mit 1400rub/25Gbyte auch nicht billig gewesen.
Mittlerweile sind im Mosk. Oblast die Tarife genau wie von Dir beschrieben, Axel.

Gruß
Silvio
Zuletzt geändert von Norbert am Dienstag 3. September 2013, 07:52, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Link korrigiert
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

Benutzeravatar
Axel Henrich
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 3648
Registriert: Montag 16. August 2004, 20:38
Wohnort: Gera - Thueringen / Rasskasowo - Tambowski Oblast

Re: LTE - 4G in Russland

Beitrag von Axel Henrich » Sonntag 25. August 2013, 01:04

bella_b33 hat geschrieben:Mach mal ne Messung und sag an was rauskam ;).
Datum,ConnType, [...] Download, Upload, Latenz, ServerName [...]
"2013-08-24 22:45","Wifi", [...] 6398,2025,55,"Zhukovsky" [...]

Das ist wohl in kbps gemessen.

Edit:
Download gerade mit 9364, die anderen Werte in etwa gleich.
23:38 Uhr mit 10423, 2353, 77

-ah-

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10119
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: LTE - 4G in Russland

Beitrag von bella_b33 » Sonntag 25. August 2013, 02:17

okay, für diese Uhrzeit sollte eigentlich mehr da stehen, wenns LTE ist. Für HSPA ists aber zuviel, riecht also für meine Begriffe nach ner guten HSPA+ Anbindung.

Gruß
Silvio
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7192
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: LTE - 4G in Russland

Beitrag von m1009 » Sonntag 25. August 2013, 08:44

MMhhhh... in NN werden die LTE Modem seit gefuehlten 2 Monaten wie sauer Bier angeboten.... LTE Router ist vorhanden... ich werds die naechsten Wochen antesten.... :D .... Bei 3G sind wir etwas unter bella_b ... oder gleich? Wie war das gleich, bella?
Wenn Du nicht aufisst, kommt der Russe.



Benutzeravatar
Axel Henrich
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 3648
Registriert: Montag 16. August 2004, 20:38
Wohnort: Gera - Thueringen / Rasskasowo - Tambowski Oblast

Re: LTE - 4G in Russland

Beitrag von Axel Henrich » Sonntag 25. August 2013, 11:19

bella_b33 hat geschrieben:okay, für diese Uhrzeit sollte eigentlich mehr da stehen, wenns LTE ist.
LTE, also 4G wird es nicht sein, sonst wuerde es der Router sicher anzeigen, der schreibt aber "nur" 3G. Irgendwo in den MTS-Rules meine ich gelesen zu haben, dass nachts die Geschwindigkeit nicht garantiert werden kann ... Finde es jetzt auf die Schnelle auch nicht - ausserdem draengelt mein Lehnchen schon, wir wollen nach Tambow zum Bowlen ;) - ...
Sport frei! :lol:

-ah-

Benutzeravatar
Axel Henrich
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 3648
Registriert: Montag 16. August 2004, 20:38
Wohnort: Gera - Thueringen / Rasskasowo - Tambowski Oblast

Re: LTE - 4G in Russland

Beitrag von Axel Henrich » Sonntag 25. August 2013, 11:25

m1009 hat geschrieben:NN werden die LTE Modem seit gefuehlten 2 Monaten wie sauer Bier angeboten...
Hier eigentlich auch ..., ich muss bloss nochmal rein in den Laden und nachfragen, wie das mit der Verfuegbarkeit war ... ;)
In der gestern von mir verlinkten "mobilforum-Site" steht, wie auch fuer NN, bis Ende 2013. Aber auch so bin ich mit der Geschwindigkeit schon mehr als zufrieden.

-ah-

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10119
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: LTE - 4G in Russland

Beitrag von bella_b33 » Sonntag 25. August 2013, 11:50

m1009 hat geschrieben:3G sind wir etwas unter bella_b ... oder gleich? Wie war das gleich, bella?
Bisschen drunter, 1500kbit hatte Dein Test neulich, wenn ichs recht in Erinnerung habe. Reicht für den Normalgebrauch, selbst für Radio und Youtube(wenn man nicht unbedingt 4k Auflösung schauen will ;)) schon gut aus.

Ich hab von Mitte 2006 bis Ende 2009 nur E-Gprs genutzt.....war recht stabil mit über 20kbyte/sek im Download und reichte fürs normale Zeug im Netz(Mails, Foren) auch locker.

Gruß
Silvio
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7192
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: LTE - 4G in Russland

Beitrag von m1009 » Sonntag 25. August 2013, 13:07

Neeee.... der Test neulich war mit meiner neuen NASA-Antenne suedlich von Kirov auf der Datscha meiner Schwiegereltern..... :lol: ...

Bild
Wenn Du nicht aufisst, kommt der Russe.

Benutzeravatar
GastroService
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1120
Registriert: Sonntag 22. März 2009, 16:10
Wohnort: Novosibirsk
Kontaktdaten:

Re: LTE - 4G in Russland

Beitrag von GastroService » Sonntag 25. August 2013, 13:20

was bezahlt Dir die NASA für den Tipp im Antennebau?
Gastfreundlichkeit ist keine Schande Гостеприимство - это не стыд



Antworten

Zurück zu „#Telefon | #Internet | #Smartphone“