FAQ: Russische Vorwahlen sowie Telefonieren in Russland

Tele-Freaks und Menschen mit überdimensionalem Daumen sind hier richtig
Antworten
Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11172
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

FAQ: Russische Vorwahlen sowie Telefonieren in Russland

Beitrag von Norbert » Montag 23. Juli 2007, 07:14

Immer wieder tauchen Fragen nach russischen Vorwahlen auf. Hier eine kleine Erläuterung.

Russische Vorwahlen
Der internationale Vorwahlcode für Russland ist +7. Vom Festnetz aus wählt man also 007 zuzüglich russischer Nummer. Auf dem Mobiltelefon oder im Skype kann man auch +7 plus Nummer wählen.

Die innerrussische Vorwahl für Ferngespräche ist 8, und nicht wie in Deutschland 0. Wenn man also aus Russland eine Nummer mit 8 am Beginn mitgeteilt bekommt, muss man diese weglassen bzw. durch +7 bzw. 007 ersetzen.

Eine typische russische Handynummer wäre beispielsweise 8-913-9298080. Um diese von einem deutschen Handy aus anzurufen, wählt man also +7-913-9298080, vom Festnetz aus 007-913-9298080.

Hinweis: Die alte Vorwahl von Moskau war 095, aus Deutschland wählte man also 007-095-xxxxxxx. 2005 wurden jedoch alle Vorwahlen mit Null geändert (siehe "Zukunftsmusik") - aus der Null wurde eine Vier. Moskau ist daher über 007-495-xxxxxxx erreichbar.

Telefonieren in Russland
Wie schon erwähnt, die Vorwahl für Ferngespräche ist 8. Nach Moskau wählt man innerhalb Russlands 8-495-xxxxxxx. Mobiltelefone akzeptieren natürlich auch folgende Eingabe: +7-495-xxxxxxx.

Für internationale Anrufe ist die Vorwahl 8-10-Ländercode-Rufnummer. Nach Berlin also beispielsweise 8-10-49-30-xxxxxxxx. Vom Handy aus ist natürlich auch wiederum die Eingabe mit plus möglich: +49-30-xxxxxxxx.

Zukunftsmusik
Russland plant, irgendwann auf die internationale Norm umzusteigen. Dann wird aus der 8 eine 0 und aus 8-10 das übliche 00.



Antworten

Zurück zu „#Telefon | #Internet | #Smartphone“