Zweiter Internetanschluss in der Wohnung oder Mobilprovider

Tele-Freaks und Menschen mit überdimensionalem Daumen sind hier richtig
Antworten
Benutzeravatar
GastroService
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1120
Registriert: Sonntag 22. März 2009, 16:10
Wohnort: Novosibirsk
Kontaktdaten:

Zweiter Internetanschluss in der Wohnung oder Mobilprovider

Beitrag von GastroService » Donnerstag 17. September 2009, 11:14

ein Hallo an die Internet - Spezialisten,
was ist in Novosibirsk guenstiger und besser (machbar), einen 2. Internetanschluss (Kabel) in die Wohnung legen, oder bei einem Provider einen "USB mit Simcard" fuer das Internet. Welcher Anbieter ist preiswert?
Die Nutzung ist zur Zeit ca. 3 - 4 Mal je 3 bis 4 Wochen im Jahr, Tendenz steigend.
Ich danke Euch fuer Eure Tipps
Gruss Gunter
Gastfreundlichkeit ist keine Schande Гостеприимство - это не стыд



Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11479
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Zweiter Internetanschluss in der Wohnung oder Mobilprovider

Beitrag von Norbert » Donnerstag 17. September 2009, 11:27

Wieso einen zweiten Anschluss? Und was meinst Du mit "USB mit Simcard"?

Grundsätzlich: In Novosibirsk gibt es etliche Anbieter, die Internet per Netzwerkkabel direkt in die Wohnung anbieten (http://www.cn.ru, http://www.nir-telekom.ru, http://www.academ.org, ...). Auch DSL über Sibirtelecom ist üblich. Man muss schauen, was in Deinem konkreten Haus angeboten wird! Dies ist meistens das entscheidende. Du kannst das im Stadtplan 2gis machen, dort gibt es eine Zusatzfunktion "Internetanbieter". (Ich kann auch für Dich schauen.)

Lange Zeit war die Anschlussgebühr in Novosibirsk mit meist 1500 Rubel recht happig, inzwischen verlangt das kaum noch ein Anbieter. Auch die Flatrates haben inzwischen fast Moskauer Preise erreicht. Günstiger und schneller als Surfen über Mobiltelefon (falls Du dies mit "USB mit Simcard" meinst) ist es in jedem Fall.

Wenn schon ein Internet in der Wohnung vorliegt ("zweites Kabel"), dann solltest Du ein kleines Netzwerk mit einem Router bauen. Umstöpseln zwischen PCs geht leider meist nicht, da die Anbieter einen festen PC wünschen (Prüfung über MAC-Adresse) - dies kann man jedoch per Router lösen (dieser wird dann quasi als PC gemeldet und verteilt die Daten weiter an verschiedene Rechner). Solch eine Einrichtung ist nicht sonderlich einfach, aber dafür dauerhaft praktisch. (Alternativ könnte man den zweiten PC mit dem ersten verbinden und die Daten durchschaufeln - billiger, aber auch Einrichtung notwendig.)

Benutzeravatar
GastroService
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1120
Registriert: Sonntag 22. März 2009, 16:10
Wohnort: Novosibirsk
Kontaktdaten:

Re: Zweiter Internetanschluss in der Wohnung oder Mobilprovider

Beitrag von GastroService » Donnerstag 17. September 2009, 11:30

Hallo Norbert,
ich danke Dir fuers Erste
Guenter
Gastfreundlichkeit ist keine Schande Гостеприимство - это не стыд

Antworten

Zurück zu „#Telefon | #Internet | #Smartphone“