Rezeptideen für Eintöpfe, Aufläufe und Salate gesucht

Moderator: Wladimir30

Benutzeravatar
klaupe
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2069
Registriert: Montag 17. März 2014, 11:55
Wohnort: Europa, Вселенная
Kontaktdaten:

Re: Rezeptideen für Eintöpfe, Aufläufe und Salate gesucht

Beitrag von klaupe » Samstag 11. April 2015, 22:35

Nikolaus hat geschrieben:Ach so - ja: Weisskohl gibt es in Russland scheinbar auch in diesem Winter trotz Embargo von Import aus der EU ausreichend, entgegen anderslautender "Befuerchtungen" hier im Forum. :D
Gab es daran schon mal Mangel?
Bild
Selbst Berichte aus den schlimmsten Zeiten erzählten von der Wassersuppe mit dem Kohlblatt drin und zu Feiertagen soll sich sogar ein Speckwürfel darin verlaufen haben. Oft schauten mehr Augen in den Topf und nur eins (Fettauge) heraus.
Manchmal muss man im Leben zwischen gutem Ruf und dem Vergnügen wählen und stellt fest, das der gute Ruf kein Vergnügen ist.



louise
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 232
Registriert: Freitag 13. Februar 2015, 22:15

Re: Rezeptideen für Eintöpfe, Aufläufe und Salate gesucht

Beitrag von louise » Mittwoch 15. April 2015, 13:33

Russischer Eintopf soll ja prima schmecken.......
Bis jetzt bin ich immer vom Nachkochen zurück geschreckt. Sah auf den Bildern immer ein bißchen so aus wie Bismarcks letzter Husten :lol:
Es ist kein Vorteil für die Herde, wenn der Schäfer ein Schaf ist, sagte einst Goethe.

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 3408
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Rezeptideen für Eintöpfe, Aufläufe und Salate gesucht

Beitrag von Wladimir30 » Mittwoch 15. April 2015, 14:30

Nee nee, die russischen Suppen sind sehr gut und abwechslungsreich. Hauptzutat bei den klassischen Suppen ist Kohl, hat aber mit einer deutschen Hausmannskohlsuppe (zumindest so, wie ich sie kenne) nicht viel gemein. Für viele Russen ist ein Essen ohne Vorsuppe gar kein richtiges Essen.

Ich hab mal zu einer großen Feier hier deutsch gekocht. Als Vorspeise eine Hochzeitssuppe (hätte ich geahnt, wie groß der Aufwand wird, hätt ich's wohl nicht gemacht), Hauptgericht und Nachspeise. Die Leute erzählen heute noch vom tollen Essen, wobei alle immer wieder an erster Stelle die Suppe erwähnen. Also Suppen in Russland, das hat was. Und da kann Bismarck gar nicht genug husten...
«Поздравляю всех с Новым годом, желаю, чтобы вы не знали горя, удачи, любви, счастья и особенно здоровья». Виталий Кличко.

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6751
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Rezeptideen für Eintöpfe, Aufläufe und Salate gesucht

Beitrag von m1009 » Mittwoch 15. April 2015, 14:52

Die Leute erzählen heute noch vom tollen Essen,
Ueberlebst haben wie viele?

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 3408
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Rezeptideen für Eintöpfe, Aufläufe und Salate gesucht

Beitrag von Wladimir30 » Mittwoch 15. April 2015, 14:55

Ach, sei doch nicht so kleinlich....
«Поздравляю всех с Новым годом, желаю, чтобы вы не знали горя, удачи, любви, счастья и особенно здоровья». Виталий Кличко.



louise
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 232
Registriert: Freitag 13. Februar 2015, 22:15

Re: Rezeptideen für Eintöpfe, Aufläufe und Salate gesucht

Beitrag von louise » Mittwoch 15. April 2015, 16:25

Wladimir30 hat geschrieben: Und da kann Bismarck gar nicht genug husten...
Gib's zu......Du hast Sonnen Bassermann Hochzeitssuppe , 3er Pack (3 x 400 ml Dose), aus Deutschland mitgebracht....... ;)
Es ist kein Vorteil für die Herde, wenn der Schäfer ein Schaf ist, sagte einst Goethe.

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 3408
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Rezeptideen für Eintöpfe, Aufläufe und Salate gesucht

Beitrag von Wladimir30 » Mittwoch 15. April 2015, 16:38

Ne, hab zwei Tage lang selber gekocht. Alles komplett selber geschnipselt, gewürfelt, gekocht, gezupft....
«Поздравляю всех с Новым годом, желаю, чтобы вы не знали горя, удачи, любви, счастья и особенно здоровья». Виталий Кличко.

Benutzeravatar
klaupe
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2069
Registriert: Montag 17. März 2014, 11:55
Wohnort: Europa, Вселенная
Kontaktdaten:

Re: Rezeptideen für Eintöpfe, Aufläufe und Salate gesucht

Beitrag von klaupe » Mittwoch 15. April 2015, 17:28

louise hat geschrieben:Gib's zu......Du hast Sonnen Bassermann Hochzeitssuppe , 3er Pack (3 x 400 ml Dose), aus Deutschland mitgebracht....... ;)
Auch wenn ich sonst Fertiggerichte hasse, wie die Pest, aber in diesem Fall könnte man eine Ausnahme machen. Die bekomme ich auch nicht viel besser hin, jedenfalls nicht mit vertretbarem Aufwand.

Vielleicht spielt auch etwas Lokalpatriotismus eine Rolle, denn diese Suppen werden hier bei Struik fabriziert ;)
Manchmal muss man im Leben zwischen gutem Ruf und dem Vergnügen wählen und stellt fest, das der gute Ruf kein Vergnügen ist.

Young Shatterhand2
Berater/in
Berater/in
Beiträge: 96
Registriert: Montag 27. Oktober 2014, 10:16

Re: Rezeptideen für Eintöpfe, Aufläufe und Salate gesucht

Beitrag von Young Shatterhand2 » Donnerstag 16. April 2015, 16:55

Saboteur hat geschrieben:
Young Shatterhand2 hat geschrieben:[welcome] Wichtig ist, dass man die Zutaten auch im Winter von den Märkten bekommen kann. Auf gespritzter Ware aus dem Supermarkt kann ich gut verzichten.
Das glaube ich nicht mehr, dass das Dorfobst und Gemüse immer besser ist... aber egal:

ich mag das hier:

http://www.chefkoch.de/rezepte/16269112 ... rkohl.html

Wegen anderen Rezepten frage ich nochmal meine Frau.
Was sagt Deine Frau?

louise
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 232
Registriert: Freitag 13. Februar 2015, 22:15

Re: Rezeptideen für Eintöpfe, Aufläufe und Salate gesucht

Beitrag von louise » Freitag 17. April 2015, 14:08

Wladimir30 hat geschrieben: Ich hab mal zu einer großen Feier hier deutsch gekocht. Als Vorspeise eine Hochzeitssuppe (hätte ich geahnt, wie groß der Aufwand wird, hätt ich's wohl nicht gemacht), Hauptgericht und Nachspeise. Die Leute erzählen heute noch vom tollen Essen, wobei alle immer wieder an erster Stelle die Suppe erwähnen. Also Suppen in Russland, das hat was. Und da kann Bismarck gar nicht genug husten...
Wenn ein (sensibler ;) ) Mann zum Essen einlädt und sagt, er hat gekocht, darf man sich immer auf ein kulinarisches Highlight freuen.
(falls Du, liebe(r) Wladimir, eine Frau bist, gilt dasselbe...lol... )
Es ist kein Vorteil für die Herde, wenn der Schäfer ein Schaf ist, sagte einst Goethe.



Antworten

Zurück zu „Rezepte“