Schaschlik marinieren - russisch

Moderator: Wladimir30

Benutzeravatar
Spätzleskosake
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 644
Registriert: Dienstag 19. August 2008, 18:20
Wohnort: Nähe Stuttgart und immer wieder Altai
Kontaktdaten:

Re: Schaschlik marinieren

Beitrag von Spätzleskosake » Mittwoch 15. Juli 2009, 14:53

Mista hat geschrieben:Hat jemand mal Marinade mit Vodka statt mit Wein versucht?
ich trinke den Vodka immer beim marinieren, wirkt das auch?



Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11246
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Schaschlik marinieren

Beitrag von Norbert » Donnerstag 16. Juli 2009, 06:54

Spätzleskosake hat geschrieben:ich trinke den Vodka immer beim marinieren, wirkt das auch?
Wenn Du davon zuviel nimmst, brennt das Fleisch nachher an.

Benutzeravatar
GastroService
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1120
Registriert: Sonntag 22. März 2009, 16:10
Wohnort: Novosibirsk
Kontaktdaten:

Re: Schaschlik marinieren

Beitrag von GastroService » Donnerstag 16. Juli 2009, 09:56

Hallo Spaetzleskosak,
ich kenne da ein Rezept einer "alkoholfreien Rotweinsauce" und der "Pute in Whisky". Da heisst es immer "man schuette in den Koch... :lol: "
guten Appetit
Guenter
Gastfreundlichkeit ist keine Schande Гостеприимство - это не стыд

Kationok
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 132
Registriert: Dienstag 12. August 2008, 14:00
Wohnort: Tyumen - Dresden

Re: Schaschlik marinieren

Beitrag von Kationok » Freitag 17. Juli 2009, 14:15

Mein Rezept:

Mineralwasser, Essig, viel Zwiebel, Salz und entweder Gewuerzmischung fuer Fleisch (oder eben alles einzeln Pfeffer, Paprika, Koriander, Thymian, Knoblauch, ...), schoen mischen und 24 Stunden stehen lassen.

Mit Kefier lege ich uebrigens immer meinen Schweinebraten ein und viel frischen Knobi dazu -wird richtig lecker und weich!

Gutes Gelingen!

kationok
kationok

Leistungsdenker

Re: Schaschlik marinieren

Beitrag von Leistungsdenker » Mittwoch 29. Juli 2009, 19:15

man kann auch mit Kefir Schaschlik marinieren und dazu weitere Zutaten.
Vodka und Weine eignen sich auch gut.



Benutzeravatar
Saboteur
Moderator
Moderator
Beiträge: 3054
Registriert: Montag 24. Juli 2006, 23:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Schaschlik marinieren

Beitrag von Saboteur » Dienstag 1. September 2009, 01:04

Ich mache es meist so:

Für 1 Kilo Schaschlick würde ich nehmen:

- 1000 gramm Fleisch
- 2 Zitronen
- 4 - 5 Tomaten, zermanscht
- 4 - 5 mittelgroße Zwiebeln, geschnitten :-)
- Knoblauch - viel hilft viel
- Gewürze (Salz,Pfeffer,Lorbeerblätter, .....außer beim Salz hilft hier auch viel - viel)


Du schneidest also das Fleisch in Würfel. Dann einfach die Tomaten mit dem Fleisch vermengen... Knofi und Zwiebeln dazu. wieder ordentlich durchmischen! Schön Gewürze rübber.. dann wieder mischen und zum Schluss etwas ausbreiten und die Zitrone überm Fleisch entsaften!

Dann in ne Schüssel und Teller drauf und noch was zum andrücke... fertich!

In Zukunft werd ich mal mit Kefir experimentieren... :-)
помню айнц цвай полицай. все там с ума сходили. Под самогон...

Antworten

Zurück zu „Rezepte“