Seite 14 von 16

Re: Fanzone VOL

Verfasst: Montag 2. Juli 2018, 20:50
von Wladimir30
Okonjima hat geschrieben:
Montag 2. Juli 2018, 19:16
Trotzdem würde unsere jetzigen Nachtmützen erstmal alle nicht in den Urlaub sondern ins Straftrainingslager schicken.
Machen sie in der Elfenbeinküste so, wenn sie Beim Africacup nicht gewinnen
Trifft derzeit auf die russische Mannschaft ja nicht zu. Muss man halt ein bisschen anpassen.
Bild

Re: Fanzone VOL

Verfasst: Dienstag 3. Juli 2018, 09:27
von Dietrich
Okonjima hat geschrieben:
Montag 2. Juli 2018, 19:16
Trotzdem würde unsere jetzigen Nachtmützen erstmal alle nicht in den Urlaub sondern ins Straftrainingslager schicken. Machen sie in der Elfenbeinküste so, wenn sie Beim Africacup nicht gewinnen ;)
Das ist ja gerade das Problem. Für diese Millionäre ist die Nationalmannschaft ein nettes Zubrot, mehr nicht. Ihre Kohle machen sie in den Vereinen und sowas wie eine WM wird zwar gerne mitgenommen, da es da ja auch möglicherweise ganz nette Prämien gibt... aber eigentlich will ja man ja viel lieber in den Urlaub fahren.

Re: Fanzone VOL

Verfasst: Dienstag 3. Juli 2018, 11:00
von Wladimir30
Dietrich hat geschrieben:
Dienstag 3. Juli 2018, 09:27
Für diese Millionäre ist die Nationalmannschaft ein nettes Zubrot, mehr nicht.
Das ist genau der Punkt. Ist nicht nur im Fußball so. Eishockey ist da noch viel krasser. Bei der deutschen Mannschaft weniger, aber generell absolut genauso.

Re: Fanzone VOL

Verfasst: Dienstag 3. Juli 2018, 11:03
von Jenenser
Tonicek hat geschrieben:
Montag 2. Juli 2018, 19:39
In Tschetschenien + Dagestan hab' ich viel Lob für mein Russisch bekommen,...
Meist wollten aber die Leute deutsch mit mir sprechen - viele waren Ex-Angehörige der "Gruppe der Sowjetischen Streitkräfte" in der DDR.
In Armenien wird ja nun Russisch Stück für Stück als 1.Fremdsprache verdrängt. Da habe ich junge Leute getroffen, die konnten das nicht sprechen (oder wollten nicht). Bei der Generation 45+ gibt es jedoch keine Probleme mit der russischen Sprache. Und der Akzent klingt irgendwie auch ganz nett.
Es dauert nicht sehr lange, bis man einen ehemaligen Militärangehörigen trifft, der in Deutschland - DDR gedient hat.
Okonjima hat geschrieben:
Montag 2. Juli 2018, 00:39
Die Stimmung war genial, Moskau wackelt jetzt
noch. ...
Supersache... das Sommermärchen geht weiter
und ich bin fix und fertig
Oki fetzt irgendwie! :D Hast Du die Emotionen bildlich festgehalten? Interessant wäre auch der Typ mit dem blauen Trikot. ;)
Dietrich hat geschrieben:
Dienstag 3. Juli 2018, 09:27
Für diese Millionäre ist die Nationalmannschaft ein nettes Zubrot, mehr nicht. Ihre Kohle machen sie in den Vereinen und sowas wie eine WM wird zwar gerne mitgenommen, da es da ja auch möglicherweise ganz nette Prämien gibt... aber eigentlich will ja man ja viel lieber in den Urlaub fahren.
Ist das wirklich so? Man ist das traurig – Geld ist doch nicht alles im Leben! :?

Re: Fanzone VOL

Verfasst: Dienstag 3. Juli 2018, 11:41
von Wladimir30
Jenenser hat geschrieben:
Dienstag 3. Juli 2018, 11:03
Ist das wirklich so? Man ist das traurig – Geld ist doch nicht alles im Leben! :?
Na ja, man sie ja auch verstehen. Gerade am Ende einer Saison ist eben doch komplett die Luft raus. Wenn Du kurz zuvor Meister, CL-Gewinner oder so geworden bist, dann willste einfach auch mal Deine Ruhe haben. Der Körper braucht Entlastung, der Kopf noch mehr. Der enorme Druck, der auf den Spielern ständig lastet, wurde ja gerade in den letzten Wochen und Monaten ausgiebig öffentlich gemacht. Das ist eine der besonders kritischen Aufgaben des Bundestrainers, hier wieder Feuer in die Köpfe (blöder Ausdruck, ich weiß) zu kriegen. Hier hat Löw wohl zu sehr auf Harmonie (S. Wagner nicht mitgenommen, von Özil keine Stellungnahme eingefordert, Krach mit den Leitwölfen vermieden etc.) und weniger auf Leistung und den Hunger der nachstrebenden Jungen gesetzt.

Nun ja. Im Nachhinein ist man da immer schlauer.

Re: Fanzone VOL

Verfasst: Dienstag 3. Juli 2018, 11:45
von Berlino10
Wladimir30 hat geschrieben:
Dienstag 3. Juli 2018, 11:00
Dietrich hat geschrieben:
Dienstag 3. Juli 2018, 09:27
Für diese Millionäre ist die Nationalmannschaft ein nettes Zubrot, mehr nicht.
Das ist genau der Punkt.
Wofür soll das der Punkt sein?
Nationalmannschaft spielte noch nie jemand wegen des Geldes.

2014 war noch alles super, 2010, 2006 auch ... jetzt soll es daran liegen?

Ist doch Schmarrn ... in anderen Ländern, fast überall ist es heute genauso und die reissen sich trotzdem alles raus für die Nationalmannschaft

Und das haben unsere auch , noch vor 4 Jahren - Schweini schon vergessen?

Wir sprechen ja immerhin über die (mit Spanien) erfolgreichste Nationalmannschaft der letzten 10 Jahre.
Man sollte Punkte analysieren, die diesesmal anders waren, oder sich jetzt zeigten, nicht Dinge,
die einem nicht passen, aber die schon immer so waren.

Re: Fanzone VOL

Verfasst: Dienstag 3. Juli 2018, 13:35
von Dietrich
Berlino10 hat geschrieben:
Dienstag 3. Juli 2018, 11:45
Ist doch Schmarrn ... in anderen Ländern, fast überall ist es heute genauso und die reissen sich trotzdem alles raus für die Nationalmannschaft
Scharrn oder nicht, dieses Bild kam zumindest bei der deutschen Nationalmannschaft diese WM absolut so rüber.
Warum das bei anderen Ländern nicht so ist? Alleine für die Diskussion darüber wird man hier wahrscheinlich gleich in die rechte Ecke gestellt.....

Ich hatte auf jeden Fall bei eigentlich allen deutschen Spielern eher den Eindruck, als das sie nicht allzu enttäuscht waren. Tränen wie gestern bei den Japanern waren da keine dabei. Die waren alle in Gedanken schon im Urlaub.

Re: Fanzone VOL

Verfasst: Dienstag 3. Juli 2018, 13:47
von Okonjima
Berlino10 hat geschrieben:
Dienstag 3. Juli 2018, 11:45

Ist doch Schmarrn ... in anderen Ländern, fast überall ist es heute genauso und die reissen sich trotzdem alles raus für die Nationalmannschaft

Und das haben unsere auch , noch vor 4 Jahren - Schweini schon vergessen?
Negativmodus ON ;)

Zuerst mal folgende These - 4 Jahre und 4 wichtige Spieler die fehlen! (Lahm, Mertesacker, Schweini, Klose)
Ich hatte irgendwie auch das Gefühl, das sich schon vor dem Turnier viele in den Urlaub verabschiedet haben. Der Wachruf kam eigentlich nach
dem 0:3 gegen die Ösis, den wollte bloß keiner wahrhaben. Wir sind doch Deutschland - Turniermannschaft blablabla usw....
Ich muß wieder in die Kerbe mit dem Nachwuchs schlagen. Selbst wenn jetzt alle nach neuen Spielern schreien, wer sollen die denn sein?
Ich sehe wirklich keinen Ersatz. (Vorschläge?) Aktuell sehe ich die Nationalmannschaft nicht unter den Top 10 in Europa!
Generell ist das alles nichts "furchterregendes" was bei uns aufm Platz steht oder auf der Bank sitzt.
Zum Glück überlegt die FIFA in die WM in Katar mit 48 Mannschaften zu gehen, das läßt uns die Chance in der Quali :lol:
Und der Gipfel der ganzen weichgespülten Diskussion war dieses ewige "Campa Bahia war so schön - Watutinki ist so öde...!"
Mein Gott "gehts raus und spielts Fußball!!!"

Negativmodus OFF


PS: @Jenenser - wenn ich etwas mehr Zeit hab versuche ich mal ein paar Bilder vom Handy hochzuladen (wenn es nicht den Rahmen sprengt ;) )

Re: Fanzone VOL

Verfasst: Dienstag 3. Juli 2018, 17:12
von Okonjima
Hast Du die Emotionen bildlich festgehalten? Interessant wäre auch der Typ mit dem blauen Trikot
auf Wunsch eines einzelnen Thüringers (oder Fensterjudoka :D ) und nur ausnahmsweise
Bild
Bild
Bild

das mittlere Bild ist ein Selfie während des Elmerterschießens :D
Alle Versuche von Bildern direkt nach dem Abpfiff sind sogut wie nicht zu gebrauchen :lol:

Re: Fanzone VOL

Verfasst: Dienstag 3. Juli 2018, 18:12
von Cska
Glaube man sah dich im deutschen TV, zumindest sah man dort jemanden im gleichen Shirt. :lol: