Stream downloaden

Du hast eine tolle Homepage zum Thema Russland oder möchtest gerne eine gute Site weiterempfehlen. Dann trage diese hier für die Umfrage ein.
Benutzeravatar
CSB_Wolf
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2626
Registriert: Samstag 26. März 2005, 00:06
Wohnort: Sued Deutschland - nicht Bayern und nicht mehr in Moskau bei meiner Frau. Das hat sich erledigt.
Kontaktdaten:

Re: Stream downloaden

Beitrag von CSB_Wolf » Samstag 6. August 2011, 22:48

manuchka hat geschrieben:Darf ich bei der Gelegenheit mal fragen, wie das in Deutschland ist mit dem Runterladen von Filmen und Musik und Büchern aus dem Netz? In RUssland ist das ja kein Problem, aber ich hätte ungern irgendwann die Polizei vor meiner Tür stehen und meinen Comp konfisziert und ne Anzeige am Hals, weil mein Liebster auch in DE fleißig Media-Dateien runterlädt. Was ist erlaubt, was nicht?
Nun erlaubt ist es natürlich nicht, es kommt halt immer auf die Menge an die man sich runterladet. Wenn ich z.B. pro Tag 10 oder noch mehr Filme aus dem Netz ziehen würde, dann fällt das mit der Zeit schon auf. Die Ip's werden von dem jeweiligen Provider bzw. Internet Anbieter 6 Monate lang gespeichert, wobei der Provider aber durch verschlüsselte Dateien nicht weiss was ich mir runterlade. Es gibt natürlich immer wieder so Schlaumeiner, die denken sie können mit illegalen Filmen noch Geld verdienen, indem sie diese untereinander Verkaufen, die leben schon sehr gefährlich. Aber ab und zu mal ein Film oder eine Musik CD, da bin ich sicher das das kein Problem ist. Etwas vorsichtig sollte man aber schon sein und nicht immer beim gleichem Anbieter runterladen, auf keinen Fall solche die über Torrent angeboten werden.

@ Saboteur

Streams ziehen ich nur bei youtube. Von kino.to und dem Nachfolger habe ich nie gezogen und werde ich auch nie ziehen, wenn ich sehe was die für eine beschi....ene Qualität anbieten, da hab ich sowie genug.

Gruss
wolf



Benutzeravatar
manuchka
Tipp-Königin
Tipp-Königin
Beiträge: 7369
Registriert: Dienstag 15. März 2005, 17:08
Wohnort: HH
Kontaktdaten:

Re: Stream downloaden

Beitrag von manuchka » Sonntag 7. August 2011, 01:06

Wolf, was ist an Torrent schlecht / gefährlich / riskant?
Du erntest, was du säst.

Benutzeravatar
CSB_Wolf
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2626
Registriert: Samstag 26. März 2005, 00:06
Wohnort: Sued Deutschland - nicht Bayern und nicht mehr in Moskau bei meiner Frau. Das hat sich erledigt.
Kontaktdaten:

Re: Stream downloaden

Beitrag von CSB_Wolf » Sonntag 7. August 2011, 01:50

manuchka hat geschrieben:Wolf, was ist an Torrent schlecht / gefährlich / riskant?
Hallo manuchka,
Torrent ist sogar sehr gefährlich und riskant, dazu noch teilweise mit Viren und Trojaner versetzt. Torrent ist ein Filesharing PSP Programm. Was mit Torrent runtergeladen wird, geht als Paket gleichzeitig über deine eigene IP Adresse wieder an einen anderen Computer in diesem Netzwerk. Das bedeutet, dass dadurch illegale Inhalte verbreitet werden und das wird anders verfolgt als wenn man sich ab und zu mal einen Film runterzieht. Ich kann nur allen von diesen programmen abraten. Das gleiche gilt auch für Emule u.s.w., die Zeit der Filesharing Programme ist vorbei, davor wird in der Warez Scene ausdrücklich gewarnt.

Gruss
wolf

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 9943
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Stream downloaden

Beitrag von bella_b33 » Sonntag 7. August 2011, 20:45

Da hatter Recht, der Wolf. Lieber bei Filehostern(Rapidshare usw.) direkt laden. Die sitzen außerhalb von Deutschland und sind bis dato Keinem in irgendeiner Weise Rechenschaft schuldig, wer wann etwas geladen hat. Es ist bisher also noch eine rechtliche Grauzone.....legal aber nicht, wenn man sich irgendwelche Kinokracher von dort lädt. Selbst wenn es nur ein paar sind ;)
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11256
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Stream downloaden

Beitrag von Norbert » Montag 8. August 2011, 07:02

CSB_Wolf hat geschrieben:Was mit Torrent runtergeladen wird, geht als Paket gleichzeitig über deine eigene IP Adresse wieder an einen anderen Computer in diesem Netzwerk. Das bedeutet, dass dadurch illegale Inhalte verbreitet werden und das wird anders verfolgt als wenn man sich ab und zu mal einen Film runterzieht.
Manuchka, um es noch einmal klar zu sagen: Dadurch, dass Du das bereits teilweise geladene Material (ungewollt) auch anderen zur Verfügung stellst, wirst Du zum Anbieter von Raubkopien. Deswegen die rechtliche Gefahr. Es gibt mehrere Rechtsfälle, die da bestätigt wurden! (Im Gegensatz zum Download über Rapidshare - da habe ich noch nie von Prozessen gehört.)



Benutzeravatar
manuchka
Tipp-Königin
Tipp-Königin
Beiträge: 7369
Registriert: Dienstag 15. März 2005, 17:08
Wohnort: HH
Kontaktdaten:

Re: Stream downloaden

Beitrag von manuchka » Montag 8. August 2011, 11:17

Ok, danke für die Info. Ich will auch gar kein Filesharing oder sowas, ich hab kein gutes Gefühl dabei, wenn jemand auf meinen Rechner zugreifen kann oder mein Rechner selbst irgendwas verschickt.
Was ist mit letitbit oder so Sachen? Ist das das gleiche Prinzip wie Rapidshare oder eher wie Torrent?
Du erntest, was du säst.

Benutzeravatar
CSB_Wolf
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2626
Registriert: Samstag 26. März 2005, 00:06
Wohnort: Sued Deutschland - nicht Bayern und nicht mehr in Moskau bei meiner Frau. Das hat sich erledigt.
Kontaktdaten:

Re: Stream downloaden

Beitrag von CSB_Wolf » Montag 8. August 2011, 11:47

manuchka hat geschrieben: Was ist mit letitbit oder so Sachen? Ist das das gleiche Prinzip wie Rapidshare oder eher wie Torrent?
Also letitbit ist mir nicht bekannt, ich weiss nur das es angeblich ein Russischer Provider sein soll, der allerdings seinen Sitz in Gibraltar registriert hat.

Gruss
wolf

Benutzeravatar
Dietrich
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7762
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2004, 13:54
Wohnort: Wiesbaden

Re: Stream downloaden

Beitrag von Dietrich » Montag 8. August 2011, 13:02

Letitbit ist vom Prinzip wie Rapidshare... also nach momentaner Rechtslage ist man da als reiner Downloader eher in der Grauzone anzusiedeln.
(Wenn man sich in D befindet zumindest, in Ru dürfte das keinen irgendwie interessieren)
"Each one hopes that if he feeds the crocodile enough, the crocodile will eat him last."
W. Churchill (1940)

Jochen
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 913
Registriert: Mittwoch 13. April 2011, 16:28

Re: Stream downloaden

Beitrag von Jochen » Montag 8. August 2011, 14:02

Seit neuestem werden russischsprachige Filme, geladen von DE aus, durch deutsche (Russisch sprechende) Anwälte abgemahnt. Rechteinhaber sind russische Verwerter, Studios ect.

Die Russen haben mitbekommen, dass der dt. Michel gut zu melken ist.
Plenken ist eine seltsame Sache . Es machen seltsame Leute , die große Angst haben , dass ihre Satzzeichen übersehen werden oder stolz darauf sind , überhaupt welche zu verwenden . Daher trennen sie dieses stets mit einem Leerzeichen vom Wort .

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11256
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Stream downloaden

Beitrag von Norbert » Montag 8. August 2011, 14:23

Auch russische Seiten mit klaren Raubkopien werden seltener. Beispielsweise werden Kopien des Trickfilms "Masha i Medved" erstaunlich schnell bei Youtube gelöscht ... ! Auch Fanseiten dieses Trickfilms leben meist nur ganz kurz. Die russische Filmindustrie ist da also allgemein strenger geworden.



Antworten

Zurück zu „Surftipps & Russland-Homepages“