Plane auswandern nach Nowosibirsk

Für Liebhaber dieser "Region"

Moderator: Norbert

Benutzeravatar
Okonjima
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 899
Registriert: Samstag 20. Oktober 2007, 13:14
Wohnort: Colditz

Re: Plane auswandern nach Nowosibirsk

Beitrag von Okonjima » Dienstag 5. April 2016, 15:25

zimdriver hat geschrieben:... wie bekommt man eigentlich eine Aufenthaltserlaubnis/ vid na zhitelstvo ohne vorhandene Arbeit (= Quote oder VKS) oder Ehefrau??? Politischer Flüchtling? Endet damit nicht schon die Idee?
Könnte sein - wenn nicht, wäre ich auch ein Kandidat für so eine Aufenthaltserlaubnis !
Russland ist (eigentlich) kein Land wo man einfach mal so "aufschlägt" und sich einen Job sucht. Das sollte schon vorher klar sein,
das es sonst keine Aufenthaltserlaubnis (Visum) geben wird.
Falls doch - bitte kurze Info wie sowas funktioniert... ;)
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die derer die die Welt nicht gesehen haben..."

Alexander v.Humboldt



Benutzeravatar
zimdriver
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4912
Registriert: Dienstag 6. September 2005, 20:00
Wohnort: Moskau- es war einmal

Re: Plane auswandern nach Nowosibirsk

Beitrag von zimdriver » Dienstag 5. April 2016, 16:51

Okonjima hat geschrieben:
zimdriver hat geschrieben:... wie bekommt man eigentlich eine Aufenthaltserlaubnis/ vid na zhitelstvo ohne vorhandene Arbeit (= Quote oder VKS) oder Ehefrau??? Politischer Flüchtling? Endet damit nicht schon die Idee?
Könnte sein - wenn nicht, wäre ich auch ein Kandidat für so eine Aufenthaltserlaubnis !
Russland ist (eigentlich) kein Land wo man einfach mal so "aufschlägt" und sich einen Job sucht. Das sollte schon vorher klar sein,
das es sonst keine Aufenthaltserlaubnis (Visum) geben wird.
Falls doch - bitte kurze Info wie sowas funktioniert... ;)

... vielleicht kommt jetzt die ultimative Bratwurst- Braterei- Kette mit integrierter Morgenbrötchenbäckerei und Lieferservice, russlandweit versteht sich?

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 9802
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Plane auswandern nach Nowosibirsk

Beitrag von bella_b33 » Dienstag 5. April 2016, 17:58

zimdriver hat geschrieben:... vielleicht kommt jetzt die ultimative Bratwurst- Braterei- Kette mit integrierter Morgenbrötchenbäckerei und Lieferservice, russlandweit versteht sich?
Du willst jetzt nicht wirklich meine persönliche Erfolgsgeschichte weitergeben....
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

Benutzeravatar
zimdriver
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4912
Registriert: Dienstag 6. September 2005, 20:00
Wohnort: Moskau- es war einmal

Re: Plane auswandern nach Nowosibirsk

Beitrag von zimdriver » Dienstag 5. April 2016, 18:35

... ich habe dich noch gar nicht bei Good Bye Deutschland gesehen ...

Benutzeravatar
CSB_Wolf
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2626
Registriert: Samstag 26. März 2005, 00:06
Wohnort: Sued Deutschland - nicht Bayern und nicht mehr in Moskau bei meiner Frau. Das hat sich erledigt.
Kontaktdaten:

Re: Plane auswandern nach Nowosibirsk

Beitrag von CSB_Wolf » Dienstag 5. April 2016, 20:35

zimdriver hat geschrieben:... ich habe dich noch gar nicht bei Good Bye Deutschland gesehen ...
Da kommt ja heute Abend mal wieder etwas neues :D wobei ich habe diese Serie gut seit 2 jahren nicht mehr gesehen.

Aber um nochmal auf die Selbständigkeit zurück zu kommenm. Ein mal im Monat ist ein Fusspfleger zu meiner Mutter nach hause gekommen, ich war mal dabei und habe ihn natürlich etwas ausgefragt und zugesehen :lol: Wie er mir erzählte hat er pro Tag ca. 8 bis 10 Kunden, pro Sitzung die in etwa 30 Minuten geht, verlangte er 50.--Sfr, sind ca. 45.--Euro. Der arbeitet nur in der Schweiz im Raum Basel. Nun kann sich ja jeder ausrechnen was der in etwa verdient und das Finanzamt schaut vermutlich auch in die Röhre :D

Wenn ich dann die Typen sehe die bei Good Bye Deutschland ohne Geld und Wissen ihr Glück versuchen :D

Gruss
wolf



Benutzeravatar
Nowo
Anfänger/in
Beiträge: 5
Registriert: Montag 4. April 2016, 20:36
Kontaktdaten:

Re: Plane auswandern nach Nowosibirsk

Beitrag von Nowo » Dienstag 5. April 2016, 21:21

CSB_Wolf

Meine Frau hat hier in Deutschland schon als Fusspflege gearbeitet, wir kennen das also.
Allerdings müssen wir uns dann zuerst mal einen Kundenstamm aufbauen und vor allem müssen wir wissen wie dort die Preise für eine Behandlung sind, und welche Bestimmungen man einhalten muss. Das ist in Deutschland nämlich immer schwieriger geworden und jetzt darf in Deutschland nur noch ein Podologe Fußpflege anbieten, aber Arzt ist meine Frau natürlich nicht.

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6755
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Plane auswandern nach Nowosibirsk

Beitrag von m1009 » Dienstag 5. April 2016, 23:48

Ich diskutier so Sachen gern mit meiner Frau... daher OT.... Tschuldigung...

Wenn ich... also Familie und ich... aus DE auswandern wollte. Ich wuerd nach Almaty.... nicht nach Russland. Und schon gar nicht nach Novosibirsk.... Ja. Ich war schon da. Mehrmals...

Benutzeravatar
CSB_Wolf
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2626
Registriert: Samstag 26. März 2005, 00:06
Wohnort: Sued Deutschland - nicht Bayern und nicht mehr in Moskau bei meiner Frau. Das hat sich erledigt.
Kontaktdaten:

Re: Plane auswandern nach Nowosibirsk

Beitrag von CSB_Wolf » Mittwoch 6. April 2016, 01:02

Nowo hat geschrieben:CSB_Wolf

Meine Frau hat hier in Deutschland schon als Fusspflege gearbeitet, wir kennen das also.
Allerdings müssen wir uns dann zuerst mal einen Kundenstamm aufbauen und vor allem müssen wir wissen wie dort die Preise für eine Behandlung sind, und welche Bestimmungen man einhalten muss. Das ist in Deutschland nämlich immer schwieriger geworden und jetzt darf in Deutschland nur noch ein Podologe Fußpflege anbieten, aber Arzt ist meine Frau natürlich nicht.
Na also der Kundenstamm dürfte das kleinste Problem sein, das mit dem Anbieten dieser Dienstleistung, so denke ich, ist nicht EU konform aber ganz genau weiss ich es auch nicht.
m1009 hat geschrieben: Wenn ich... also Familie und ich... aus DE auswandern wollte. Ich wuerd nach Almaty.... nicht nach Russland. Und schon gar nicht nach Novosibirsk.... Ja. Ich war schon da. Mehrmals...
Wie kommst Du auf Almaty ? In Novosibirsk war ich auch mal, das wäre auch nichts für mich.

Gruss
wolf

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6755
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Plane auswandern nach Nowosibirsk

Beitrag von m1009 » Mittwoch 6. April 2016, 01:07

Wie kommst Du auf Almaty ?
Mir gefaellt Almaty... die stadt, einwohner, viele deutsche. Hat was. Ich fuehle mich dort wohl.

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1863
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Plane auswandern nach Nowosibirsk

Beitrag von m5bere2 » Mittwoch 6. April 2016, 09:43

bella_b33 hat geschrieben:
Nowo hat geschrieben: Da war Nowosibirsk am Naheliegendsten.
Wahnsinn...Hut ab! Mich würde nicht soviel nach Sibirien ziehen
Also ich bin ja gerade zu Besuch in Deutschland und muss sagen: ich würde jederzeit ausgerechnet wieder nach Sibirien gehen und bin froh, nächste Woche wieder in Nowosibirsk zu sein. Wenn mir jetzt jemand stattdessen Arbeit im europäischen Russland böte, würde ich wohl in Nowosibirsk bleiben. Dass der Winter schon vorbei ist, finde ich sogar schade.

Innerhalb Sibiriens gibt es dann allerdings reizvollere Städte: Tomsk wegen der Geschichte, Krasnojarsk wegen der Berge, Irkutsk wegen des Baikalsees und auch der Geschichte...



Antworten

Zurück zu „#Sibirien“