Astana heißt jetzt Nur-Sultan, sonst ändert sich nix

Für Liebhaber dieser "Region"

Moderator: Norbert

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11909
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Astana heißt jetzt Nur-Sultan, sonst ändert sich nix

Beitrag von Norbert » Dienstag 2. April 2019, 00:29

Kaum war Nursultan nicht mehr Präsident, schon wird einen Tag (!) später auf Initiative seines Nachfolgers Astana in Nur-Sultan umbenannt. Noch zu Lebzeiten. Genau wegen solchem Quatsch habe ich Sorgen vor der Nach-Putin-Ära.

Ich meine nun haben die 20 Jahre am Image der modernen Hauptstadt Astana gearbeitet, und dann benennen sie es plötzlich um und auch noch in einen Namen, der nach 1001er Nacht klingt und alles andere als modern.



Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8483
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Astana heißt jetzt Nur-Sultan, sonst ändert sich nix

Beitrag von m1009 » Dienstag 2. April 2019, 00:36

Kam im Radio.... war vor 2 oder 3 Wochen die Umbenennung?

Benutzeravatar
freqtrav
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 195
Registriert: Montag 18. Februar 2019, 04:37
Wohnort: Dortmund

Re: Astana heißt jetzt Nur-Sultan, sonst ändert sich nix

Beitrag von freqtrav » Dienstag 2. April 2019, 01:10

Norbert hat geschrieben:
Dienstag 2. April 2019, 00:29
Kaum war Nursultan nicht mehr Präsident, schon wird einen Tag (!) später auf Initiative seines Nachfolgers Astana in Nur-Sultan umbenannt. Noch zu Lebzeiten. Genau wegen solchem Quatsch habe ich Sorgen vor der Nach-Putin-Ära.
Dann heißt halt Moskva eben Putinsk. Und die EU kann wieder neue Sanktionen verhängen ...
Kaliningrad soll ja seit langem auch umbenannt werden. Die Kasachen sind da schneller. Da hätte die Stadt schon mindestens 3 Namen.
Norbert hat geschrieben:
Dienstag 2. April 2019, 00:29
Ich meine nun haben die 20 Jahre am Image der modernen Hauptstadt Astana gearbeitet, und dann benennen sie es plötzlich um und auch noch in einen Namen, der nach 1001er Nacht klingt und alles andere als modern.
Ich finde das auch Quatsch, aber irgendwie ist die Stadt ja eine Mischung aus 1001 Nacht und Raumschiff Enterprise. Das Zelt (Khan Shatyr) erinnert zumindest an die Beduinen. Die Kaffeepreise darin aber mehr an Norwegen.

Wieso taucht Nur-Sultan-Astana eigentlich unter der Rubrik Sibirien auf? Lass dass keinen Kasachen lesen :D
Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. (Benjamin Franklin)

Benutzeravatar
freqtrav
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 195
Registriert: Montag 18. Februar 2019, 04:37
Wohnort: Dortmund

Re: Astana heißt jetzt Nur-Sultan, sonst ändert sich nix

Beitrag von freqtrav » Dienstag 2. April 2019, 01:16

m1009 hat geschrieben:
Dienstag 2. April 2019, 00:36
Kam im Radio.... war vor 2 oder 3 Wochen die Umbenennung?
Seit dem 23. März 2019 heißt die Stadt Nursultan. Dieser Name wurde nach dem Ende der Präsidentschaft Nasarbajews durch dessen Nachfolger Qassym-Schomart Toqajew vorgeschlagen und der Vorschlag vom Parlament umgesetzt.

Die Stadt hatte ihren Namen schon zuvor öfter gewechselt. Frühere Namen waren Akmolinsk (1830–1961), Zelinograd (1961–1992), Aqmola (1992–1998), und Astana (6. Mai 1998–2019).

Aus Wikipedia. Hab davon gehört, es aber für einen Witz gehalten. Dass das so schnell durchgezogen wird, hätte ich nicht gedacht.
Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. (Benjamin Franklin)

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11909
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Astana heißt jetzt Nur-Sultan, sonst ändert sich nix

Beitrag von Norbert » Dienstag 2. April 2019, 01:38

freqtrav hat geschrieben:
Dienstag 2. April 2019, 01:10
Wieso taucht Nur-Sultan-Astana eigentlich unter der Rubrik Sibirien auf? Lass dass keinen Kasachen lesen :D
Also klimatisch gehört es eindeutig zu Westsibirien. :D Der Landstrich hört ja nicht genau an der Grenze auf.



Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2372
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Astana heißt jetzt Nur-Sultan, sonst ändert sich nix

Beitrag von m5bere2 » Dienstag 2. April 2019, 04:38

Norbert hat geschrieben:
Dienstag 2. April 2019, 00:29
Kaum war Nursultan nicht mehr Präsident, schon wird einen Tag (!) später auf Initiative seines Nachfolgers Astana in Nur-Sultan umbenannt.
Aga, und ich war überrascht, wie schnell die Änderung auf Google Maps war. Da steht schon eine Weile Nur-Sultan.
Noch zu Lebzeiten. Genau wegen solchem Quatsch habe ich Sorgen vor der Nach-Putin-Ära.
Keine Sorge, eine Stadt namens Wladimir haben wir doch schon. :D

Benutzeravatar
knutella2k
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 235
Registriert: Freitag 12. April 2013, 01:03
Wohnort: Moskau

Re: Astana heißt jetzt Nur-Sultan, sonst ändert sich nix

Beitrag von knutella2k » Dienstag 2. April 2019, 09:45

..und wie sich das gehört werden in den restlichen Städten des Landes die Straßenzüge auch gleich umgewidmet - damit auch alles schön zusammen passt.
ALAARRM! ALAAAAARRMM!!

Benutzeravatar
Bobsie
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 639
Registriert: Mittwoch 15. August 2018, 17:32
Wohnort: Taganrog

Re: Astana heißt jetzt Nur-Sultan, sonst ändert sich nix

Beitrag von Bobsie » Dienstag 2. April 2019, 13:08

knutella2k hat geschrieben:
Dienstag 2. April 2019, 09:45
..und wie sich das gehört werden in den restlichen Städten des Landes die Straßenzüge auch gleich umgewidmet - damit auch alles schön zusammen passt.
Hatten wir in Deutschland auch schon. Vergiss das nicht!

Benutzeravatar
freqtrav
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 195
Registriert: Montag 18. Februar 2019, 04:37
Wohnort: Dortmund

Re: Astana heißt jetzt Nur-Sultan, sonst ändert sich nix

Beitrag von freqtrav » Dienstag 2. April 2019, 14:59

Norbert hat geschrieben:
Dienstag 2. April 2019, 01:38
Also klimatisch gehört es eindeutig zu Westsibirien. :D Der Landstrich hört ja nicht genau an der Grenze auf.
Stimmt, Sibirien ist ja keine Verwaltungseinheit sondern eher ein geographischer Begriff.
m5bere2 hat geschrieben:
Dienstag 2. April 2019, 04:38
Keine Sorge, eine Stadt namens Wladimir haben wir doch schon. :D
Dann wird sie Wladimirowitsch heißen :D
Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. (Benjamin Franklin)

Benutzeravatar
Tonicek
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 798
Registriert: Sonntag 4. Juni 2017, 20:07
Wohnort: Böhmen - mittlere CZ

Astana heißt jetzt Nur-Sultan, sonst ändert sich nix

Beitrag von Tonicek » Dienstag 2. April 2019, 19:18

Bin der Meinung, betr. Kasachstan [KZ] sollte man doch schon mal den Ball etwas flacher halten.
ASTANA bedeutet nichts anderes wie HAUPTSTADT = po russki = stoliza. Und die Kasachen waren im Großen + Ganzen mit ihrem Präsidenten Nursultan zufrieden, er hat das Land i. O. gehalten, keine Konflikte, wie z.B. in AZ + ARM, das ist doch schon mal viel wert. Auch den Lebensstandard, den ich dort in Almaty erlebte, hat mich beeindruckt. Hier paar schöne Bilder von Alma Ata = Vater der Äpfel:

Bild

Bild

Bild

Natürlich kann man die Denkweise, den Gedanken Nursultan's unterschiedlich sehen, ich fand diesen aber nicht ganz so schlecht.
Es war der Gedanke: "Wichtiger ist erst mal eine starke Ökonomie - erst dann können wir über Demokratie reden . . ."

Inwieweit eine Namensänderung nun sinnvoll ist oder nicht, nun ja, da treffen Mentalitäten aufeinander - Zentralasien ist nun eben mal nicht Zentraleuropa - und das ist auch gut so . . .

Mir gefiel es dort sehr gut - könnte mir sogar vorstellen, ein Häuschen dort zu kaufen + in aller Ruhe still vor mir hin leben . . .
The one who follows the crowd will usually go no further than the crowd. Those who walk alone are likely to find themselves in places no one has ever been before.



Antworten

Zurück zu „#Sibirien“