Alternativ-(Zivilidienst) in Nowosibirsk

Für Liebhaber dieser "Region"

Moderator: Norbert

Antworten
android2004

Alternativ-(Zivilidienst) in Nowosibirsk

Beitrag von android2004 » Dienstag 11. November 2008, 18:42

Hallo!
Ich hab eine Frage, ob es die moeglichkeit gibt fuer die Deutsche(mit deutsch-russische staatsangehoerigkeit) den Zivildienst in Nowosibisk(oder Staedte daneben) zu machen(als "andere Dienst im Ausland")?
Danke ;)



Benutzeravatar
manuchka
Tipp-Königin
Tipp-Königin
Beiträge: 7369
Registriert: Dienstag 15. März 2005, 17:08
Wohnort: HH
Kontaktdaten:

Re: Alternativ-(Zivilidienst) in Nowosibirsk

Beitrag von manuchka » Mittwoch 12. November 2008, 12:08

Mit deutsch-russischer Staatsangehörigkeit wäre ich vorsichtig, es kann passieren, dass da jemand auf die Idee kommt, dich in Russland zum Wehrdienst einzuberufen, wenn du gerade (deutschen) Zivildienst da machst...
Du erntest, was du säst.

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11793
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Alternativ-(Zivilidienst) in Nowosibirsk

Beitrag von Norbert » Donnerstag 13. November 2008, 07:24

android2004 hat geschrieben:Ich hab eine Frage, ob es die moeglichkeit gibt fuer die Deutsche(mit deutsch-russische staatsangehoerigkeit) den Zivildienst in Nowosibisk(oder Staedte daneben) zu machen(als "andere Dienst im Ausland")
Erstens musst Du darauf achten, dass Du nicht zum russischen Wehrdienst einberufen wird, wie Manuchka schon warnt.

Zweitens musst Du dann hier einen Träger finden (für den sibirischen Raum wäre die Caritas ein guter Ansprechpartner - kann einen Kontakt vermittelt). Visa-Probleme solltest Du ja keine haben.

Drittens musst Du klären, dass Dir im Nachhinein in Deutschland das Ganze als Ersatzdienst anerkannt wird.

Antworten

Zurück zu „#Sibirien“