Soziales Projekt am Baikalsee

Beiträge über das "Heilige Meer"

Moderator: Norbert

Babajaga
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: Donnerstag 13. Januar 2011, 16:57

Soziales Projekt am Baikalsee

Beitrag von Babajaga » Donnerstag 13. Januar 2011, 17:04

Hallo zusammen!

Habe ein besonderes Anliegen: Ich, 31 Jahre bin Lehrerin und studiere nebenbei an der Fernuniversität in Hagen Psychologie. Für August 2011 suche ich ein soziales Projekt am Baikalsee, das sich am besten mit schwererziehbaren Jugendlichen beschäftigt. Ich möchte darüber meine Bachelorarbeit schreiben. Ich hätte dort einen Aufenthalt von sechs Wochen geplant. Weiß jemand etwas? oder hat jemand schon einmal etwas Ähnliches ausprobiert? Für Vorschläge aller Art bin ich sehr dankbar.

LG, Babagaja



Benutzeravatar
Axel Henrich
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 3648
Registriert: Montag 16. August 2004, 20:38
Wohnort: Gera - Thueringen / Rasskasowo - Tambowski Oblast

Re: Soziales Projekt am Baikalsee

Beitrag von Axel Henrich » Freitag 14. Januar 2011, 11:22

Babajaga hat geschrieben:Für August 2011 suche ich ein soziales Projekt am Baikalsee, das sich am besten mit schwererziehbaren Jugendlichen beschäftigt.
[welcome]

Antwort habe ich keine ... aber wie kommst du auf dieses Idee? Ist das auf Grund diverser Serien zum Thema, geht es speziell um deustchsprachige Jugendliche ...?
Babajaga hat geschrieben:Babagaja
Du musst dich entscheiden - wenn schon Hexe, dann richtig ... ;)

-ah-

Benutzeravatar
zimdriver
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4912
Registriert: Dienstag 6. September 2005, 20:00
Wohnort: Moskau- es war einmal

Re: Soziales Projekt am Baikalsee

Beitrag von zimdriver » Freitag 14. Januar 2011, 21:35

Zum Glück kenne ich keine schwererziehbaren Jugendlichen.
Manchmal hilft googlen

baikalplan.de
Baikalclub.com

Dann gibt es noch Nikita in Khuzhyr, Olkhon, der vielleicht weiter hilft

... ich hoffe nur, Du willst keine deutschen Jugendlichen am Baikal bekehren, sich zu bessern. Das konnte das ZDF besser, als sie das Sternenflustern inszenierten

EDIT: Sternenflustern war nicht Jugendlochen gewidmet, aber ebenso auf Effekte aus.
Zuletzt geändert von zimdriver am Samstag 15. Januar 2011, 14:38, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Schwabe
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 213
Registriert: Sonntag 13. September 2009, 22:46
Wohnort: Schwabenland

Re: Soziales Projekt am Baikalsee

Beitrag von Schwabe » Samstag 15. Januar 2011, 00:09

Hallo Babajaga,

sprichst du Russisch?

dieterg
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: Dienstag 18. Januar 2011, 00:19

Re: Soziales Projekt am Baikalsee

Beitrag von dieterg » Dienstag 18. Januar 2011, 00:24

Sehr interessant, was du anstrebst respekt!

Habe gerade mal gegoogelt, aber nichts hierzu gefunden, sorry. Wenn du aber grundsätzliche Informationen für den Anfang der Arbeit brauchst findest du hier ein paar Infos http://www.eu-asien.de/Russland-Informa ... sland.html



Benutzeravatar
manuchka
Tipp-Königin
Tipp-Königin
Beiträge: 7369
Registriert: Dienstag 15. März 2005, 17:08
Wohnort: HH
Kontaktdaten:

Re: Soziales Projekt am Baikalsee

Beitrag von manuchka » Freitag 13. Mai 2011, 17:54

Sorry, aber das ist wieder ein Quatsch mit Sahnesoße.

Wenn ich eine Bachelorarbeit plane, dann suche ich mir zuerst den Themenschwerpunkt (schwererziehbare Jugendliche), weil ich darüber ja schreibe, und an zweiter, dritter, neunter Stelle kommt der Baikalsee als möglicher Ort, wo das dazugehörige Sozialprojekt stattfinden könnte.

Wenn es auch irgendein Sozialprojekt sein könnte, nur Hauptsache am Baikalsee, dann fragt sich: Warum? Es geht doch um das Psychologiestudium, nicht um Geographie, Slavistik oder sonstwas...

Da sich die Autorin des Beitrags ja aber seit Januar hier nicht mehr zurückgemeldet hat, gehe ich mal davon aus, dass sie entweder schon was gefunden hat oder es so ernst nicht gemeint haben kann.
Du erntest, was du säst.

Benutzeravatar
GeoBORIS15
Anfänger/in
Beiträge: 8
Registriert: Donnerstag 25. Juni 2015, 11:06
Wohnort: Миасс
Kontaktdaten:

Re: Soziales Projekt am Baikalsee

Beitrag von GeoBORIS15 » Donnerstag 25. Juni 2015, 15:58

Hallo!
Ich führe die Menschen in die Wanderungen von Krim bis zu Kamtschatka und ist auf dem See Baikalsee oft! Ich führe in die Wanderungen wie die erwachsenen Menschen, als auch der Kinder. Aller ist unabhängig!
Бери рюкзак и пошли со мной!
Необъятна земля, но в ней нет ничего...если ты ничего не заметишь!

Benutzeravatar
Evgenij
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 393
Registriert: Donnerstag 23. Juni 2016, 15:44
Wohnort: NSK
Kontaktdaten:

Re: Soziales Projekt am Baikalsee

Beitrag von Evgenij » Montag 4. Juli 2016, 14:39

Der Thread hier ist zwar schon etwas älter, aber dennoch aus aktuellem Anlass;
falls sich jemand sozial engagieren möchte, sei es am Baikalsee oder in anderen Regionen des Landes
- hier die Info: --> http://360minutes.ru/

Benutzeravatar
Evgenij
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 393
Registriert: Donnerstag 23. Juni 2016, 15:44
Wohnort: NSK
Kontaktdaten:

Re: Soziales Projekt am Baikalsee

Beitrag von Evgenij » Mittwoch 3. August 2016, 07:21

Bin inzwischen gar am überlegen, ein europäisches Team aufzustellen..
Mal in die Runde gefragt: wärt Ihr bereit für ein paar Tage zB an den Baikalsee zu fahren, um dort Ufer mal säubern zu helfen?!
Sollte das Interesse (mehr oder weniger gut sein) bestehen, so ab. ca. 10-15 Mann, so wäre ich bereit, Euch dorthin auch
persönlich zu begleiten (zu führen).
(Natürlich unter einer Bedingung: Ihr zahlt mir den СВ-Waggon und selbst dürft mit/in плацкарт - fahren :D :D )

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6751
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Soziales Projekt am Baikalsee

Beitrag von m1009 » Mittwoch 3. August 2016, 07:53

Keine Bedingung.... kein "Unkostenanteil". Jeder zahlt fuer sich, Aus ist die Maus. Wann gehts los?



Antworten

Zurück zu „#Baikalsee“