Mit dem Motorrad zum Baikalsee Juli August 2012

Beiträge über das "Heilige Meer"

Moderator: Norbert

Walther45
Grünschnabel
Beiträge: 19
Registriert: Donnerstag 13. Oktober 2011, 12:34

Mit dem Motorrad zum Baikalsee Juli August 2012

Beitrag von Walther45 » Donnerstag 13. Oktober 2011, 13:03

Ich fahre im Sommer 2012 mit meiner Gummikuh zum Baikalsee.
Wer hat Lust mich zu begleiten?



Benutzeravatar
Haya
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 838
Registriert: Mittwoch 29. Juni 2011, 23:43
Wohnort: Bergisch-Gladbach

Re: Mit dem Motorrad zum Baikalsee Juli August 2012

Beitrag von Haya » Donnerstag 13. Oktober 2011, 13:31

Fallst du dich umentscheiden solltest, so bin ich im August mit meiner Busa nach St. Petersburg unterwegs :D
Falls nicht, so wünsche ich dir eine wunderschöne Reise und schau das dein Möpperle fit für so nen Trip ist ;)

Gruß
Andrej

Walther45
Grünschnabel
Beiträge: 19
Registriert: Donnerstag 13. Oktober 2011, 12:34

Re: Mit dem Motorrad zum Baikalsee Juli August 2012

Beitrag von Walther45 » Donnerstag 13. Oktober 2011, 20:07

Nö leider nicht St. Petersburg.
War vor 2 Jahren am Baikal und möchte noch mehr von der Gegend kennenlernen.

St. Petersburg gerne ein anderes mal

Benutzeravatar
Haya
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 838
Registriert: Mittwoch 29. Juni 2011, 23:43
Wohnort: Bergisch-Gladbach

Re: Mit dem Motorrad zum Baikalsee Juli August 2012

Beitrag von Haya » Donnerstag 13. Oktober 2011, 20:45

Ist echt klasse, was du vorhast. Gefällt mir super :D
Ich würde leider mit meinem Gefährt, auf Grund der minderwertigen Strassenverhältnisse, nicht weit kommen.
Falls du dort sein solltest, mach unbedingt nen Abstecher in die Mongolei. Das Land wird dich verzaubern ;) und falls deine Strecke zum Teil über China führen sollte, so bitte nochmals umdenken, der laut meinen Infos darf man nach China nicht mit dem eigenen Fahrzeug einreisen :cry:
Sag mal, gibt es da irgendwo ne Homepage, wo man die Reise verfolgen kann????
Falls du Links zu Reiseberichten brauchst, lass es mich wissen ;)

Gruß
Andrej

Walther45
Grünschnabel
Beiträge: 19
Registriert: Donnerstag 13. Oktober 2011, 12:34

Re: Mit dem Motorrad zum Baikalsee Juli August 2012

Beitrag von Walther45 » Donnerstag 13. Oktober 2011, 22:01

ein Abstecher in die Mongolei ist geplant. Von Irkutsk sind es ca. 200km bis zur Grenze.
Die Straßenverhältnisse in Sibirien sind eigendlich nicht schlecht (bis auf ein kleines Teilstück von ca 200km)
Eine Alternative wäre über das Altei in die Mongolei einzureisen und durch Mongolien nach Ulanbator und dan nwieder zurück nach Sibirien zu fahren. Aber.... in Mongolien sind 150 bis 200km am Tag viel.



pippie

Re: Mit dem Motorrad zum Baikalsee Juli August 2012

Beitrag von pippie » Donnerstag 13. Oktober 2011, 22:08

Haya hat geschrieben:Ist echt klasse, was du vorhast. Gefällt mir super :D
Ich würde leider mit meinem Gefährt, auf Grund der minderwertigen Strassenverhältnisse, nicht weit kommen.
Vielleicht ist ja auch das Gefährt für russische Straßenverhältnisse minderwertig ;) ...duck und weg...

Benutzeravatar
Haya
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 838
Registriert: Mittwoch 29. Juni 2011, 23:43
Wohnort: Bergisch-Gladbach

Re: Mit dem Motorrad zum Baikalsee Juli August 2012

Beitrag von Haya » Samstag 15. Oktober 2011, 12:33

Vielleicht ist ja auch das Gefährt für russische Straßenverhältnisse minderwertig ...duck und weg...
meins definitiv :oops: aber egal welches man nimmt, man muss es fit machen und ggf. ein paar kleine Veränderungen vornehmen :roll: das weiß aber jeder Tourenfahrer selber :D

Chri1
Grünschnabel
Beiträge: 17
Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 00:40

Re: Mit dem Motorrad zum Baikalsee Juli August 2012

Beitrag von Chri1 » Donnerstag 17. November 2011, 00:42

Apropos 200 km zur Grenze, ist Mondi mittlerweile auch für Solo-Reisende offen? Ansonsten ist der nächste offene Übergang bei Altanbulag.

Walther45
Grünschnabel
Beiträge: 19
Registriert: Donnerstag 13. Oktober 2011, 12:34

Re: Mit dem Motorrad zum Baikalsee Juli August 2012

Beitrag von Walther45 » Donnerstag 17. November 2011, 21:13

dieser Übergang soll der einzige sein der ganzjährig für Ausländer (nicht Russen) mit KFZ offen ist.

Chri1
Grünschnabel
Beiträge: 17
Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 00:40

Re: Mit dem Motorrad zum Baikalsee Juli August 2012

Beitrag von Chri1 » Donnerstag 17. November 2011, 22:12

Es gibt deren 3 (offen für Ausländer), wir sind im Sommer über Tashanta ausgereist, der wäre wohl auch ganzjährig offen, nur im Winter ist die Strasse ab und an dicht und mit dem Velo darf man ihn im Sommer auch nicht fahren ( die 25 km im Niemandsland), zurück sind wir über Kjachta /Altanbulag, das ist der einzige grosse Übergang, im Osten hat es dann noch einen weiteren. Mondi sollte mal geöffnet werden, soweit ich weiss wurde er aber nur von speziellen Touristengruppen genutzt.

Grüsse

Christian



Antworten

Zurück zu „#Baikalsee“