Transport von Motorrädern ab Irkutsk

Beiträge über das "Heilige Meer"

Moderator: Norbert

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7183
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Transport von Motorrädern ab Irkutsk

Beitrag von m1009 » Donnerstag 15. März 2012, 20:05

Mongole hat geschrieben: Kannst Du die mir mitteilen?

PM....
Wenn Du nicht aufisst, kommt der Russe.



Benutzeravatar
flybike
Anfänger/in
Beiträge: 6
Registriert: Montag 24. November 2014, 00:44

Re: Transport von Motorrädern ab Irkutsk

Beitrag von flybike » Sonntag 7. Dezember 2014, 02:15

Ich möchte nächstes Jahr bis Ulan Ude, dann aber das Motorrad von da aus in einer Kiste zurückschicken nach Deutschland. Da habe ich aber bisher niemanden gefunden, der den Transport organisieren könnte, ohne dass ich mir Sorgen machen sollte. Irkutsk wäre eine Alternative. Könntest du mir die Adresse zuschicken?
Danke im Voraus

Walther45
Grünschnabel
Beiträge: 19
Registriert: Donnerstag 13. Oktober 2011, 12:34

Re: Transport von Motorrädern ab Irkutsk

Beitrag von Walther45 » Sonntag 7. Dezember 2014, 11:02

Hallo flybike
Habe dir in einem anderen trade geantwortet.
Von Ulan Ude aus weis ich nicht wie das zu organisieren ist.
Im größten Hotel (ist leicht zu finden, überragt die ganze Stadt) sind einige Buraten die sehr gut Deutsch sprechen.
Ich kann mir vorstellen dass dir dort weitergeholfen wird.
Die Linke Hand zum Gruß
Walther
Zuletzt geändert von Walther45 am Sonntag 7. Dezember 2014, 13:59, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Axel Henrich
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 3648
Registriert: Montag 16. August 2004, 20:38
Wohnort: Gera - Thueringen / Rasskasowo - Tambowski Oblast

Re: Transport von Motorrädern ab Irkutsk

Beitrag von Axel Henrich » Sonntag 7. Dezember 2014, 13:49

Walther45 hat geschrieben:Die Linke Hand zum Gruß
Bei der Fahrschule in Ru hat man uns mal erzählt, dass ein Motorradfahrer auch mal die rechte Hand raushalten kann, obwohl er links abbiegen möchte ... weil der Gasgriff links ist. Vor Kreuzungen/Einmündungen war eh Überholverbot, was ich uebrigens gut fand, aber ebend auch immer Vorsicht, selbst wenn eine Dachluke, oder Fahrertuer aufging, wusste man, jetzt "passiert" irgendwas ... ;)

-ah-

Walther45
Grünschnabel
Beiträge: 19
Registriert: Donnerstag 13. Oktober 2011, 12:34

Re: Transport von Motorrädern ab Irkutsk

Beitrag von Walther45 » Sonntag 7. Dezember 2014, 14:05

Hallo Axel!

Die Fahrweise der Russen ist in der Tat sehr gewöhnungsbedürftig.
Ebenso die Straßen.
Vom super Asphalt den du mit 180kmh genießen kannst bis zur Schotter bzw Lehmbahn sind oft nur 10cm Übergang.

Das abenteuerlichste sind die Brücken.
Teilweise hat der Asphalt 10 bis 20 cm Fahrrinnen.
Eigendlich gilt auf russischen Straßen das Recht des Stärkeren.
Aber trotzdem einfach super zum Fahren mit tollen Leuten die dir gerne weiterhelfen.
Russland und die Leute die dort leben sind ganz anderst als sie hier in der Presse beschrieben werden.



Benutzeravatar
Haya
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 838
Registriert: Mittwoch 29. Juni 2011, 23:43
Wohnort: Bergisch-Gladbach

Re: Transport von Motorrädern ab Irkutsk

Beitrag von Haya » Montag 8. Dezember 2014, 11:40

Moin Moin,
Axel Heinrich hat geschrieben:Bei der Fahrschule in Ru hat man uns mal erzählt, dass ein Motorradfahrer auch mal die rechte Hand raushalten kann, obwohl er links abbiegen möchte ... weil der Gasgriff links ist.
War bestimmt ein Fahrlehrer, der vorher mal als Clown gearbeitet hat.

Lieber Walther45,
Vom super Asphalt den du mit 180kmh genießen kannst
180?????? Aber sicherlich auch nicht mehr legal :)
Eigendlich gilt auf russischen Straßen das Recht des Stärkeren.
Fressen und gefressen werden :)
Aber trotzdem einfach super zum Fahren mit tollen Leuten die dir gerne weiterhelfen.
Russland und die Leute die dort leben sind ganz anderst als sie hier in der Presse beschrieben werden.
Zustimm!!!!

Gruß
Haya

_RGP_

Re: Transport von Motorrädern ab Irkutsk

Beitrag von _RGP_ » Dienstag 9. Dezember 2014, 22:37

Axel Henrich hat geschrieben: dass ein Motorradfahrer auch mal die rechte Hand raushalten kann,
Nach dem "Youtubestudium" der Gepflogenheiten im russischen Straßenverkehr, glaube ich, daß man das kann.
[genau]
:lol:

Antworten

Zurück zu „#Baikalsee“