Bootsverbindung Ostseite-Westseite gesucht

Beiträge über das "Heilige Meer"

Moderator: Norbert

Benutzeravatar
zimdriver
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4912
Registriert: Dienstag 6. September 2005, 20:00
Wohnort: Moskau- es war einmal

Re: Bootsverbindung Ostseite-Westseite gesucht

Beitrag von zimdriver » Donnerstag 22. November 2012, 00:11

Kann nicht mal jemand eben hinfahren und diese Frage beantworten?
m1009 soll demnächst ein neues Auto haben, hörte ich so ...



Chri1
Grünschnabel
Beiträge: 17
Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 00:40

Re: Bootsverbindung Ostseite-Westseite gesucht

Beitrag von Chri1 » Montag 14. Januar 2013, 14:55

Das Schiff kann ja weder Tragflügelboot noch Luftkissenboot sein, wenn es von Ust-Barguzin nach Kuzhir 7 Stunden gebraucht haben soll. Die Raketa am Baikal fährt eigentlich nur die Strecke von Irkutsk über Kuzhir nach Severobaikalsk/Nishneangarsk. Es hat seine Anlegestelle einige Kilometer südlich von Kuzhir. Nachdem sie beim Rad pro Kilo nochmal 5% des Normalpreises haben wollten, habe ich mir diesen Sommer die Fahrt aber gespart und bin die Lena entlang an die BAM gekommen (auch eine sehr schöne Strecke, von Shigalovo aus habe ich aber eine MFG bevorzugt).

Grüsse

Christian

PS Reisebericht ist leider noch nicht fertig, den von 2011 gibt es aber schon (auch Baikal), vgl. bike-siberia.blogspot.com

Benutzeravatar
Simone
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 989
Registriert: Donnerstag 10. Juni 2004, 19:56
Wohnort: Moskau

Re: Bootsverbindung Ostseite-Westseite gesucht

Beitrag von Simone » Mittwoch 27. Februar 2013, 13:39

Diese Klugscheisserei nervt ungemein... Das Schiff heisst laut Aussage aller Baikalansässigen "Raketa" und das Wort steht soagr auf dem Schiff (ich werde jetzt nicht noch meine Fotos posten), hab die Webseite des Transportunternehmens gepostet mit Fahrplan... und bin ganz zufällig selbst damit Aug 2012 gefahren. Die Route Ust Barkusin- Kuzhir verläuft nicht auf direkten Wege, sondern führt einmal um die Zvyaty Nos herum und zurück. Zwischendrin wurde (als Nebeneinkunft) noch an einem abgelegenen Posten angehlaten, drei Fässer Benzin übergeben, was nochmal 45 min extra kostete. Somit erhöht sich die Fahrzeit. Die Tour war einfach herrlich!

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6855
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Bootsverbindung Ostseite-Westseite gesucht

Beitrag von m1009 » Donnerstag 28. Februar 2013, 13:55

Simone hat geschrieben: Das Schiff heisst laut Aussage aller Baikalansässigen "Raketa"
Nur weil alle Welt einen Tiguan als Jeep bezeichnet, wirds nicht gleich ein Jeep..... Ein Tschiep vielleicht eher.... ;)

Hast Du vielleicht ein besseres Bild von deiner Raketa, am besten von vorn?

Nebenbei... "Besserwisser ... Klugscheisserei".... Hoeflichkeit ist ein Fremdwort? ;)
Wenn Du nicht aufisst, kommt der Russe.

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 9843
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Bootsverbindung Ostseite-Westseite gesucht

Beitrag von bella_b33 » Donnerstag 28. Februar 2013, 14:54

m1009 hat geschrieben:Nur weil alle Welt einen Tiguan als Jeep bezeichnet, wirds nicht gleich ein Jeep..... Ein Tschiep vielleicht eher.... ;)
Ah ruhisch....das Ding is n Jeep :D :lol:
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)



Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6855
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Bootsverbindung Ostseite-Westseite gesucht

Beitrag von m1009 » Dienstag 5. März 2013, 08:40

m1009 hat geschrieben:Hast Du vielleicht ein besseres Bild von deiner Raketa, am besten von vorn?
:idea:
Wenn Du nicht aufisst, kommt der Russe.

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11202
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Bootsverbindung Ostseite-Westseite gesucht

Beitrag von Norbert » Mittwoch 10. Juli 2013, 08:48

Also, ich habe in der Schule aufgepasst. Ihr liegt ganz falsch. Eine Raketa sieht ganz anders aus:

Bild
(Quelle: Wikipedia)

Disclaimer: Ich schließe mich der Meinung an, dass Simones Bootsbetreiber vielleicht ein schnelles Boot hat, was er auch Raketa nennt - aber die in der Sowjetunion gebauten kosmisch benannten Schnellboote (Komet, Raketa) sind Tragflächenboote und keine Luftkissenboote. Diese Bezeichnung ist also strenggenommen nicht korrekt, bezüglich der Geschwindigkeit aber auch nicht absurd.

Ganz was anderes: Der Preis für die Schiffsmiete war ganz in Ordnung. Selbst 2005 habe ich für ein Boot von Severobaikalsk zum Mys Kotelnikovsky 30.000 Rubel gezahlt (das war 5 Stunden und wir mussten die Leerfahrt zurück mit übernehmen).

Benutzeravatar
Simone
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 989
Registriert: Donnerstag 10. Juni 2004, 19:56
Wohnort: Moskau

Re: Bootsverbindung Ostseite-Westseite gesucht

Beitrag von Simone » Mittwoch 10. Juli 2013, 10:00


Antworten

Zurück zu „#Baikalsee“