Welche Jacke, warme Sachen sollte man für die Transsib. Reise mitnehmen?

Beiträge über das "Heilige Meer"

Moderator: Norbert

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7344
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Welche Jacke, warme Sachen sollte man für die Transsib. Reise mitnehmen?

Beitrag von m1009 » Sonntag 3. Mai 2015, 15:08

Mach keine Wissenschaft daraus... nimm eine Funktionsjacke mit (kauft ein Schweizer eigentlich etwas anderes als den roten, ausgestorbenen, Elafanten?), dazu eine 200er leichte Fleecjacke drunter fuer alle Faelle, und alles wird gut...))



Benutzeravatar
Jenenser
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 639
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 16:16
Wohnort: Jena

Re: Wleche Jacke, warme Sachen sollte man für die Transsib. Reise mitnehmen?

Beitrag von Jenenser » Sonntag 3. Mai 2015, 21:58

ccc hat geschrieben:...Eine Nacht in Mongolei sollte sogar in einer Jurte in der Mongolischen Schweiz stattfinden.
Bis Du mit dem "Zarengold" unterwegs? ;)

ccc
Grünschnabel
Beiträge: 20
Registriert: Samstag 2. Mai 2015, 00:56

Re: Welche Jacke, warme Sachen sollte man für die Transsib. Reise mitnehmen?

Beitrag von ccc » Mittwoch 10. Juni 2015, 18:55

Jepp, ich war mit dem Zarengold unterwegs und es hat alles bestens geklappt.

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11395
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Welche Jacke, warme Sachen sollte man für die Transsib. Reise mitnehmen?

Beitrag von Norbert » Donnerstag 11. Juni 2015, 07:25

Wie war Dein Eindruck von diesem Angebot? Ich habe schon recht böse Stimmen gehört, aber selbst den Eindruck, dass dort alles sehr gut (für mich: zu gut) organisiert ist.

ccc
Grünschnabel
Beiträge: 20
Registriert: Samstag 2. Mai 2015, 00:56

Re: Welche Jacke, warme Sachen sollte man für die Transsib. Reise mitnehmen?

Beitrag von ccc » Donnerstag 11. Juni 2015, 11:39

Norbert hat geschrieben:Wie war Dein Eindruck von diesem Angebot? Ich habe schon recht böse Stimmen gehört, aber selbst den Eindruck, dass dort alles sehr gut (für mich: zu gut) organisiert ist.
Alles Einstellungsache und es kommt darauf an was man erwartet.
Für mich war eine der besten Reisen, die ich bis jetzt gemacht habe und bedaure keinen einzigen Franken, den ich ausgegeben habe.
Herrliche Landschaften mit der richtigen russichen Seele!
Es war sehr gut organiesiert, gutes Programm, super Betreuung, sehr gutes Essen (russische und int. Küche) und die Preise für Getränke im Zug waren billig.
Nur die Touristen sind manchmal sehr komisch.
Eine Touristin aus DE hat gesagt, sie wird nach dem Rückkehr bei dem Reisebüro reklamieren, dass zu viel Essen im Zug gab.
Das andere Ehepaar aus Indien hat eine halbe Stunde pro Person mit ganz heissem Wasser geduscht und nacher für andere überhaupt kein Wasser zum Duschen war.
Es gibt Leute die immer meckern, oder solche Egoisten ohne Rücksicht auf die andere etc.
Eins ist klar, die Reise ist nicht billig und hat mich mit allem drum und dran, volle 3 Wochen in 3 Länder: China (Shanghai, Suzhou, Pekin), Mongolei (Ulan Bator, Mongolische Schweiz) und Transsibirische Bahn ca. 10000.- Euro gekostet.



Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11395
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Welche Jacke, warme Sachen sollte man für die Transsib. Reise mitnehmen?

Beitrag von Norbert » Donnerstag 11. Juni 2015, 12:51

Danke für diese Schilderung. Es deckt sich mit meinen Eindrücken von außen. Für die Möglichkeiten in diesen Ländern ist es exzellent organisiert - aber das hat halt seinen Preis.

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 3803
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Welche Jacke, warme Sachen sollte man für die Transsib. Reise mitnehmen?

Beitrag von Wladimir30 » Donnerstag 11. Juni 2015, 12:56

ccc hat geschrieben:Eins ist klar, die Reise ist nicht billig und hat mich mit allem drum und dran ca. 10000.- Euro gekostet.
Solange Du der Meinung bist, dass Du dafür auch eine entsprechende Leistung bekommen hast, ist es doch ok. Wie ich es raushöre, bist Du wohl zufrieden. Dann passt es doch.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser erfolgreichen Reise. Das sind Eindrücke, die Du vermutlich nicht mehr vergessen wirst. Freut mich sehr für Dich!!!
You know nothing Jon Snow.....

ccc
Grünschnabel
Beiträge: 20
Registriert: Samstag 2. Mai 2015, 00:56

Re: Welche Jacke, warme Sachen sollte man für die Transsib. Reise mitnehmen?

Beitrag von ccc » Donnerstag 11. Juni 2015, 14:36

Wladimir30 hat geschrieben: Solange Du der Meinung bist, dass Du dafür auch eine entsprechende Leistung bekommen hast, ist es doch ok. Wie ich es raushöre, bist Du wohl zufrieden. Dann passt es doch.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser erfolgreichen Reise. Das sind Eindrücke, die Du vermutlich nicht mehr vergessen wirst. Freut mich sehr für Dich!!!
Jepp, danke und LG

Antworten

Zurück zu „#Baikalsee“