Per Motorrad zum Baikal

Beiträge über das "Heilige Meer"

Moderator: Norbert

Antworten
Anonymous

Per Motorrad zum Baikal

Beitrag von Anonymous » Mittwoch 30. März 2005, 23:03

Hallo Abenteurer,

ich plane für diesen bzw. nächsten Sommer eine Motorradtour von Deutschland aus zum Baikalsee. (per Reiseenduro)
Da bekanntlich geteilte Freude doppelte Freude und geteiltes Leid halbes Leid ist, bin ich noch auf der Suche nach Gleichgesinnten.
(...habe bereits mehrjährige Russlanderfahrungen gesammelt)

Also wer hat Lust???
Ralf D. aus Thüringen



Blackbird

Re: Per Motorrad zum Baikal

Beitrag von Blackbird » Mittwoch 7. Oktober 2009, 20:02

Moin, Moin,

wir ( mein Sohn und ich ) werden 2011 starten.
Es würde mich/und interessieren, welche Erfahungen Du gemacht hast.

Grüße und viel Erfolg

Uwe

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10102
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Per Motorrad zum Baikal

Beitrag von bella_b33 » Donnerstag 8. Oktober 2009, 11:22

Erfahrungen von solchen Reisen sind immer interessant, ich hoffe Ihr haltet uns auf dem Laufenden ;)

Gruß von einem Thüringer(aus Saransk)
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

Ivanhoe

Re: Per Motorrad zum Baikal

Beitrag von Ivanhoe » Freitag 12. Februar 2010, 01:26

Hallo Ralf,
bin gerade über deinen Beitrag gestolpert. Plane auch den Baikalsee im August/September. Auch mit dem Moped. Wie lange hast du Zeit? Baikal bis Mosaku mit Zug zurück?
Habe auch Russlanderfahrung. Melde dich mal.

Gruß aus Niederbayern

Udo

desert-club
Anfänger/in
Beiträge: 7
Registriert: Freitag 18. Februar 2011, 19:31

Re: Per Motorrad zum Baikal

Beitrag von desert-club » Sonntag 20. Februar 2011, 15:56

Ivanhoe hat geschrieben:Hallo Ralf,
bin gerade über deinen Beitrag gestolpert. Plane auch den Baikalsee im August/September. Auch mit dem Moped. Wie lange hast du Zeit? Baikal bis Mosaku mit Zug zurück?
Habe auch Russlanderfahrung. Melde dich mal.

Gruß aus Niederbayern

Udo
Hallo Udo,

du... der Beitrag ist von 2005. Mh... Allerdings interessiere ich mich für eine Moped Tour. Ob es der Baikalsee wird... man benötigt grenügend Zeit. Reizvoll wäre es schon. Vielleicht hast du Lust auf einen Kurz-Trip nach Russland, sagen wir so ca. 2 - 3 Wochen.

Höre gerne von dir.



Benutzeravatar
wmh-raute
Grünschnabel
Beiträge: 19
Registriert: Dienstag 29. März 2011, 11:27
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Per Motorrad zum Baikal

Beitrag von wmh-raute » Dienstag 5. April 2011, 14:39

Schade, dass es keine weiteren Meldungen mehr gibt, mich würde ein Reisebericht und Bilder interessieren. Da ich solch ein vorhaben mehr als interessant finde und lust hätte evtl auch mal so was zu planen.

Summer69
Grünschnabel
Beiträge: 23
Registriert: Mittwoch 20. Mai 2009, 20:13

Re: Per Motorrad zum Baikal

Beitrag von Summer69 » Montag 6. Juni 2011, 02:56

Sowas würde mich auch interessieren... Mich hat das folgende Buch dazu inspiriert. http://www.eurasientour.de/JoeDakar/Bucher_%26_DVD.html

ks601
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 23. Juni 2016, 21:19

Re: Per Motorrad zum Baikal

Beitrag von ks601 » Sonntag 17. Juli 2016, 15:43

hallo ralf d, was wurde aus deiner geplanten reise 2005/2006 zum baikalsee? 2017 ist der baikal auch mein reiseziel ,es würde mich daher sehr interessieren was aus deiner fahrt wurde.ua. visa-fahrtroute-strassen-übernachtungen-menschen und mehr. über eine antwort würde ich mich sehr freuen. mit freundlichen grüssen d. born hessen. noch mitfahrer gesucht 06032-85725

Benutzeravatar
Evgenij
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 400
Registriert: Donnerstag 23. Juni 2016, 15:44
Wohnort: NSK
Kontaktdaten:

Re: Per Motorrad zum Baikal

Beitrag von Evgenij » Samstag 30. Juli 2016, 20:53

ks601 hat geschrieben:... 2017 ist der baikal auch mein reiseziel ,es würde mich daher sehr interessieren..., .ua. visa-fahrtroute-strassen-übernachtungen-menschen und mehr.
Hallo d.born,
erinnere mich bitte dann zum späten Zeitpunkt nochmal daran.., finde deine Idee klasse!
Falls es zu entsprechender Zeit bei mir zeitlich oder auch sonst einrichten ließe, wäre ich auf jeden Fall dabei.

Gruß
Eugen
Zuletzt geändert von Evgenij am Samstag 30. Juli 2016, 21:01, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Evgenij
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 400
Registriert: Donnerstag 23. Juni 2016, 15:44
Wohnort: NSK
Kontaktdaten:

Re: Per Motorrad zum Baikal

Beitrag von Evgenij » Samstag 30. Juli 2016, 20:59

By the way..,
hoffentlich möchtest Du die Tour nicht mit einer Zündapp KS 601 - Maschine unternehmen ;)



Antworten

Zurück zu „#Baikalsee“