War das die letzte Love Parde?

Die Fotoaustellung ... ist der Knaller. Schreibe hier, wo und wann sie stattfindet. Egal, ob im Museum oder in der Kneipe, in Moskau oder Berlin.

Moderator: Admix

Antworten
Benutzeravatar
GastroService
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1120
Registriert: Sonntag 22. März 2009, 16:10
Wohnort: Novosibirsk
Kontaktdaten:

War das die letzte Love Parde?

Beitrag von GastroService » Sonntag 25. Juli 2010, 13:07

Leider hat die Love Parade in Duisburg ein sehr trauriges Ereignis ereilt. Die Presse spricht von 19 Toten und einige Dutzend Verletzten.
Wie ist Eure Meinung zu solchen Megaveranstaltungen?
Gastfreundlichkeit ist keine Schande Гостеприимство - это не стыд



Benutzeravatar
CSB_Wolf
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2626
Registriert: Samstag 26. März 2005, 00:06
Wohnort: Sued Deutschland - nicht Bayern und nicht mehr in Moskau bei meiner Frau. Das hat sich erledigt.
Kontaktdaten:

Re: War das die letzte Love Parde?

Beitrag von CSB_Wolf » Sonntag 25. Juli 2010, 19:18

Veranstaltungen in solch einer Grössenordnung sollten generell verboten werden. Der Veranstaltungsort war sicherheitstechnisch ausgelegt für ca. 250000 Menschen, tatsächlich haben sich aber ca. 1,4 Millionen da hineingedrängt :roll: Da waren alle überfordert, der Veranstalter, Polizei, Sanitäter u.s.w.

Gruss
wolf

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11106
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: War das die letzte Love Parde?

Beitrag von bella_b33 » Sonntag 25. Juli 2010, 20:39

Schockierend!
Da wollen die Leute Spaß haben und ein wenig tanzen, dann sowas :(
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!

Benutzeravatar
Spätzleskosake
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 644
Registriert: Dienstag 19. August 2008, 18:20
Wohnort: Nähe Stuttgart und immer wieder Altai
Kontaktdaten:

Re: War das die letzte Love Parde?

Beitrag von Spätzleskosake » Dienstag 27. Juli 2010, 12:53

so langsam tut sich hier ein richtiger Sumpf mit kriminellen Zügen auf. Im Vorfeld des genehmigungsverfahrens wurde nur gelogen, gefälscht, erpresst und manipuliert. Hier haben sich Vorgänge abgespielt, die man gerne mit Russland in Verbindung bringt. Ursache: Großsucht und Geldgier.

Ein Tip an die Kameraden, die gerne Dreck nach Russland werfen: Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen.

Übrigends Medwedew war der erste ausländische Staatschef, der Kondoliert hat.
Zuletzt geändert von Spätzleskosake am Dienstag 27. Juli 2010, 13:22, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Hero 1964
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 531
Registriert: Montag 30. April 2007, 00:24
Wohnort: Karlsruhe-Penza
Kontaktdaten:

Re: War das die letzte Love Parde?

Beitrag von Hero 1964 » Dienstag 27. Juli 2010, 13:14

Spätzleskosake hat geschrieben:so langsam tut sich hier ein richtiger Sumpf mit kriminellen Zügen auf. Im Vorfeld des genehmigungsverfahrens wurde nur gelogen, gefälscht, erpresst und manipuliert. Hier haben sich Vorgänge abgespielt, die man gerne mit Russland in Verbindung bringt. Ursache: Großsucht und Geldgier.

Ein Tip an die Kameraden, die gerne Dreck nach Russland werfen: Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen.

Übrigends Medwedew war der erste ausländische Staatschef, der Konduliert hat.

Ich schliesse mich der Meinung ausnahmslos an.

Im Uebrigen, nicht nur Sumpf und Manipulationen usw. sollen die Gruende der Tragoedie sein sondern auch die "hohen Maechte"
http://www.taz.de/1/leben/alltag/artike ... e-suender/
Ты неси меня река : Расторгуев



Benutzeravatar
Spätzleskosake
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 644
Registriert: Dienstag 19. August 2008, 18:20
Wohnort: Nähe Stuttgart und immer wieder Altai
Kontaktdaten:

Re: War das die letzte Love Parde?

Beitrag von Spätzleskosake » Freitag 30. Juli 2010, 15:08

Schaller und Sauerland sind unschuldig, schuldig sind die "Höheren Mächte" die ein Machtwort gesprochen haben.

http://www400.focus.de/panorama/welt/lo ... 34280.html

Antworten

Zurück zu „#Veranstaltungstipps“